0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Benutzeravatar
Ralf Ruediger
Häufiger Besucher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 22:57

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Ralf Ruediger »

Werte Herren,

Ich muss mich nochmal korrigieren bei der Schreibweise von ,,Farbklima''.

Entschuldigend und züchtigend,
Ralf Rüdiger

Benutzeravatar
Heinz von Meyr
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:02

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Heinz von Meyr »

Werter Herr Rüdiger,

ich muss doch sehr bitten, jenes Lichtbild ist vollkommen unbearbeitet. Es empört mich zutiefst, dass Sie versuchen, meine bereits erfolgreichen Bemühungen, welche mir vom werten Herrn Berger als Buße auferlegt wurden, als erlogen darzustellen. Bereits über tausend Schüler und Lehrer konnten so auf den Pfad des HERRn zurück geführt werden.

Heinz von Meyr
Siehe, glückselig der Mensch, den Gott straft! So verwirf denn nicht die Züchtigung des Allmächtigen. Hiob 5.17

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Nepomuk Kaiser »

Herr Rüdiger,
würden Sie mir erklären, weshalb Sie auf einen zwei Monate alten Beitrag antworten?

Erstaunt,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Jeremias Töfte »

Herr Kaiser,

würden Sie mir erklären, wieso Sie sich mit ihrer Frage ebenfalls auf einen zwei Monate alten Beitrag beziehen?

Fassungslos,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Nepomuk Kaiser »

Herr Töfte,
das Lesen ist anscheinend nicht gerade Ihre Stärke, gell?

Zweifelnd,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Kreuzritter »

Herr Kaiser,

können Sie diesen Vorwurf auch begründen? Schließlich haben Sie tatsächlich eine Frage an Herrn Rüdiger gestellt, der seinen letzten Beitrag vor zwei Monaten und ein wenig mehr als einer halben Stunde schrieb.

Gespannt wartend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Nepomuk Kaiser »

Herr Kreuzritter,
ich habe mich wohl im Namen geirrt, da ich tatsächlich den Herrn von Meyr meinte.

Aufklärend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Blutregen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 20:27

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Blutregen »

Meine werten Herren,
ich gebe ihnen Recht, das die Evolutionstheorie ist falsch. Es gibt lediglich eine Liste von Tieren denen Chuck Norris erlaubt zu leben.
Ihnen Recht gebend,
Blutregen

Benutzeravatar
Quirinius
Treuer Besucher
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 09:06

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Quirinius »

Kindchen Blutregen,
Blutregen hat geschrieben:ich gebe Ihnen Recht, dass die Evolutionstheorie falsch ist. Es gibt lediglich eine Liste von Tieren, denen Chuck Norris erlaubt, zu leben.
ich möchte mich herzlichst bei Ihnen bedanken, wird Ihre Stellungnahme doch dazu führen, endlich diese mittlerweile lästigen Diskussionen mit Irrgläubigen zu beenden, haben Sie doch mit beeindruckend fundierten Argumenten, gekoppelt mit einer unvergleichbaren Eloquenz, diesen Sachverhalt deutlich dargelegt.

Ihr Talent bewundernd,
Quirinius
Jeder verbirgt eine Schuld, es kommt nur auf die Art der Befragung an.

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Jeremias Töfte »

Werte Herren Blutregen und Quirinius,

mir als Pfarrer ist der Gottesname Chuck Norris nicht bekannt. Aus welcher Sprache stammt er?

Neugierig,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1617
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Töfte,

bei dem Burschen Karlos Nasenbold (unrl. Chuck Norris) handelt es sich um einen ehemaligen Unruhestifter, der ständig Streit mit redlichen Christen suchte, um diese mit einem Rundhaustritt aus den Klamotten zu stoßen.
Glücklicherweise liegt des Männleins Glanzzeit lange zurück, Hurra.

Karlos Nasenbold sucht Streit:
Bild

Den Rasen mähend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Jeremias Töfte
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 08:09

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Jeremias Töfte »

Blutregen hat geschrieben:Meine werten Herren,
ich gebe ihnen Recht, das die Evolutionstheorie ist falsch. Es gibt lediglich eine Liste von Tieren denen Gott erlaubt zu leben.
Werter Herr Blutregen,

anscheinend hat die Autokorrektur Ihres Klugschnurlostelefons einfach versagt. Kann ja einmal vorkommen. Dennoch bin ich Ihnen für Ihren Beitrag dankbar, da dieser ein für Wissenschaftler unwiderlegbares Argument darstellt!

Zufrieden, das Mysterium aufgeklärt zu haben,
Töfte :kreuz3:
Jesus Sirach 30,1: Wer seinen Sohn liebt, hält den Stock für ihn bereit, damit er später Freude erleben kann.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2248
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Walter Gruber senior »

Sehr geehrte Herrschaften,

obschon ich den Islam für eine rückständige und ketzerische Religion der überwiegend dumme Menschen angehören halte, gibt es doch immer wieder Meldungen, die mich mit Bewunderung erfüllen. So las ich in der neuen Ausgabe unserer Kirchenzeitung, welche ich soeben in meiner Post vorfand, dass das türkische Bildungsministerium künftig die sogenannte "Evolutionstheorie" aus den Lehrplänen der Gymnasien streicht, da sie religiösen Überzeugungen widerspricht. Auch auf der Internetz-Seite des ORF findet sich ein Artikel: http://science.orf.at/stories/2821653/

Stets optimistisch, was den Fortschritt in der Welt betrifft,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9090
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Gruber,
wie überaus redlich!
So kann auch nicht mehr die ketzerische Mär verbreitet werden, der töfte Türke stamme von der Ziege ab.
Hocherfreut,
Schnabel

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31

Re: Das Ammenmärchen der sogenannten Evolution

Beitrag von einfachich »

Sehr geehrter Herr Gruber
Sie schrieben:
obschon ich den Islam für eine rückständige und ketzerische Religion der überwiegend dumme Menschen angehören halte,
Dann loben sie den Bericht im ORF, dort steht:
Schrittweise Re-Islamisierung
Tatsächlich erlebt die Türkei seit seinem Amtsantritt 2003 als Regierungschef eine Re-Islamisierung.
Jetzt stellt sich mir die Frage wie passt das Eine mit dem Anderen zusammen?

etwas verwirrt
einfachich

Antworten