3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Tag der deutschen Einheit

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Equestrianer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Aug 2012, 17:27

Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Equestrianer »

Werte Plauderbrettmitglieder,
ich wollte Sie auf diese Weise einmal fragen, ob sie das heidnische Fest des "Tages der deutschen Einheit" begehen?
Für mich gibt es nur kirchliche Feiertage, weshalb ich es sehr schade finde, dass so viele Leute an diesem Tage die Arbeit ruhen lassen und sich unredlichen Tätigkeiten wie dem Entspannen oder ähnlich satanistischen Beschäftigungen widmen.

Fragend,
Equestrianer

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1087
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Alberto Bonappetito »

Werter Herr Reiter

Beinahe niemand begeht diesen Tag, lediglich Politiker glauben hier etwas feiern zu müssen. Der Rest freut sich lediglich über einen arbeitsfreien Tag.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Reiter,
ist für Sie die Befreiung von 18 Millionen Brüdern und Schwestern, aus den Fängen, gottloser Kommunistenverbrecher, kein Grund zur Freude?
Feierlich einen Schluck Kamillentee trinkend,
Schnabel

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1087
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Alberto Bonappetito »

Werter Herr Schnabel

Feiern Sie wirklich? Gibt es ein großes Familienessen? Gehen Sie etwa zur Ländermeile, die dieses Jahr bei Ihnen in Bayern ist? Das würde mich doch sehr wundern. Freude über die Befreiung des Ostens ist sicher da, aber Feierlichkeiten sind doch bei den wenigsten an der Tagesordnung.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

http://www.tagesschau.de/ausland/rio212.html
Werter Herr Bonappetito,
selbst im fernen Brasilien wurde mitgefeiert.
Erfreut,
Schnabel

Maschendraht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 17:37

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Maschendraht »

Equestrianer hat geschrieben:sich unredlichen Tätigkeiten wie dem Entspannen oder ähnlich satanistischen Beschäftigungen widmen.
Werter Herr Equestrianer,

ich möchte doch bezweifeln, dass Entspannen grundsätzlich unredlich ist. Ich zumindest ruhe am siebten Tag, dem löblichen Sonntag. Natürlich ist der Tag der Deutschen Einheit kein kirchlicher Feiertag. Aber dass Entspannen "satanistisch" ist, sehe ich nicht so.

Anmerkend
Maschendraht

Der_Luchs
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 22:54

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Der_Luchs »

Sehr geehrte Herren.

Meines Erachtens steht doch nicht der Feiertag im Mittelpunkt, sondern die Zeit, die man zusammen mit seiner Familie verbringen kann, auch wenn diese Zeit von dem Staate geschenkt ist.
Auch sehe ich in einem gesunden Maß an Patriotismus keinen Schaden.
Ich bin stolz auf meinen Glauben,
ich bin stolz auf meine Sprache und ich bin stolz auf unsere deutsche Geschichte.


Mit freundlichsten Grüßen, Ihr Der_Luchs.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

ich wünsche Ihnen allen, auch in diesem Jahre, einen besinnlichen Tag der deutschen Einheit!

Neben den, natürlich wichtigeren, christlichen Festen, können auch weltliche Feiertage Anlaß zu redlicher Einkehr sein.

Ein großes Feuerwerk planend,
Schnabel

Antworten