1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Sören Korschio » Do 23. Aug 2012, 21:32

Müller, Sie Trampel!

Wir behandeln Sie hier mit ausgesuchter Höflichkeit und bieten Ihnen unsere Gastfreundschaft an und was tun Sie!? Sie wagen es zu implizieren, dass der werte Herr Mörz die Liebe nicht kennt? Wir alle hier lieben Jesus Christus, unseren Erlöser, auf das Innigste! Irre ich mich, oder habe ich Ihnen so etwas Ähnliches nicht schon mal gesagt?

Niemand ist schuld daran, dass Sie sich mit einer HEXE verlobt haben, denn Sie selbst. gestehen Sie sich das gefälligst ein.

Zum Verbannungsknöpfchen schielend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Tom Müller
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Di 21. Aug 2012, 11:34

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Tom Müller » Fr 24. Aug 2012, 05:48

Sehr geehrte Gemeinde,

zu diesem Thema kenne ich einen guten Spruch: "Rote Harre Sommersprossen, dass sind des Teufels Artgenossen!".
Dieser Spruch der im Volksmunde sehr verbreitet ist sollte alle Fragen beantworten.

Aufklärend
Tom Müller

Siegfried Mueller
Treuer Besucher
Beiträge: 194
Registriert: Di 7. Aug 2012, 16:41

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Siegfried Mueller » Fr 24. Aug 2012, 12:04

Sehr geehrter Herr Korschio,

ich habe niemanden etwas unterstellt, ich sagt lediglich, dass Herr Mörz, meine Entschlossenheit, diese Frau zu verteidigen, nicht unbekannt sein sollte, schließlich verteidigen Sie die Lehren des Herren ja auch gegen den Unrat, welcher die kirchliche Lehre in den Schmutz zieht, weil Sie ihn, wie Sie schon sagten lieben. Es verhält sich nicht anders, wie mit mir und meiner Verlobten, wenn sie angegriffen wird, dann verteidige ich sie auch, weil ich sie liebe. Und natürlich trägt niemand außer mir die "Schuld" an der Verlobung mit dieser Frau, aber ich bin Stolz, dass ich diese Schuld auf mich lud.

mit freundlichen Grüßen
Siegfried Müller

Rabea
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 11:46

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Rabea » Fr 24. Aug 2012, 12:14

Tom Müller hat geschrieben:Sehr geehrte Gemeinde,

zu diesem Thema kenne ich einen guten Spruch: "Rote Harre Sommersprossen, dass sind des Teufels Artgenossen!".
Dieser Spruch der im Volksmunde sehr verbreitet ist sollte alle Fragen beantworten.

Aufklärend
Tom Müller

Guten Tag Herr Müller,
in der deutschen Rechtschreibung heißt es "Haare" und nicht "Harre" und nach dem Wort "Haare" kommt ein Komma,da es eine Aufzählung ist und kein "und" dazwischen steht.Nach "Spruch" fehlt ein Komma und nach "ist" auch- denn "der im Volksmund sehr verbreitet ist" , ist ein Nebensatz! Selbst ich als "ungebildetes" Weib weiß sowas!
Hochachtungsvoll
Rabea Schuster

Benutzeravatar
Heinrich Himmelreich
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Do 23. Aug 2012, 09:58

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Heinrich Himmelreich » Fr 24. Aug 2012, 12:27

Rabea hat geschrieben:Guten Tag Herr Müller,
in der deutschen Rechtschreibung heißt es "Haare" und nicht "Harre" und nach dem Wort "Haare" kommt ein Komma,da es eine Aufzählung ist und kein "und" dazwischen steht.Nach "Spruch" fehlt ein Komma und nach "ist" auch- denn "der im Volksmund sehr verbreitet ist" , ist ein Nebensatz! Selbst ich als "ungebildetes" Weib weiß sowas!
Hochachtungsvoll
Rabea Schuster


Weib Rabea,

ich schlage Ihnen vor, doch erst einmal vor der eigenen Haustüre zu kehren! Nach einer Interpunktion (Punkt, Komma, Ausrufezeichen etc.) hat ein Leerzeichen zu folgen! Dies haben Sie in Ihren zwei Zeilen sogar ganze zwei Mal versemmelt.

Hinweisend,

Heinrich Himmelreich
Psalm 91,11+12:

Denn er bietet seine Engel für dich auf, dich zu bewahren auf allen deinen Wegen. Auf den Händen tragen sie dich, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt.

Benutzeravatar
Faye-Heather
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Do 23. Aug 2012, 18:03

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Faye-Heather » Fr 24. Aug 2012, 13:11

Mitglieder dieser "Anschnurr-Gemeinde"!

Ich verstehe beim besten Willen nicht, was die Haarfarbe eines Menschen damit zu tun hat, dass diese im Bund mit dem Bösen sind. Soll das heißen, jedes Kind mit roten Haaren, das zur Welt kommt, ist von vorn herein verdammt? Macht das denn einen Sinn?

Und bis eben wusste ich auch noch nicht, dass ich ebenfalls eine Hexe bin! Denn laut Herr Tom Müller trifft ja das auch Menschen mit Sommersprossen zu, nicht wahr? Ich weiß zwar nicht, was eine Fehlpigmentierung der Haut mit dem Bösen zu tun haben soll, aber herzlichen Dank. Denn ich habe gar nicht mitbekommen, dass ich ein "Artgenosse des Teufels" bin- aber jetzt weiß ich es ja. *Ironie ausschalt*

Mit freundlichen Grüßen,
Faye-Heather
Auch wenn du nicht mehr glaubst, Erwartungen zurück schraubst und sagst ´an Gott glaub ich nicht`,
sag ich dir ´Gott glaubt an dich!`
Und er tut auch heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag.
Samuel Harfst, "Das Privileg zu sein"

Benutzeravatar
Guido Leonardy
Häufiger Besucher
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 11:54

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Guido Leonardy » Fr 24. Aug 2012, 13:16

Sehr geehrte Frau Faye-Heather,

ich verstehe die Ironie in Ihrer Aussage beim besten Willen nicht, da Sie doch bereits treffend erkannt haben, dass sie mit dem Teufel im Bunde sind. Rote Haare sind immer ein Zeichen, für die Saat des Teufels, ich hoffe, dass Sie ihr unausweichliches Schicksal gefasst hinnehmen,

Mit angewiderten Grüßen,
Guido Leonardy
„Erspar dem Knaben die Züchtigung nicht;
wenn du ihn schlägst mit dem Stock, wird er nicht sterben.“

– Spr 23,13

Benutzeravatar
Faye-Heather
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Do 23. Aug 2012, 18:03

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Faye-Heather » Fr 24. Aug 2012, 13:29

Herr Leonardy,

Rote Haare habe ich keine, aber Sommersprossen schon.
Ich finde es nur unlogisch, dass sie anhand Haarfarbe oder Fehlpigmentierungen Verbündete des Teufels erkennen (wollen).
Die Haarfarbe/ob ein Kind Sommersprossen hat oder nicht/etc. wird schon im Mutterleib -ja, sogar bei der Zeugung schon- festgelegt, weshalb ich gerne wissen möchte, wie ein Ungeborenes einen Bund mit dem Bösen eingehen kann.

Liebe Grüße, Faye-Heather
Auch wenn du nicht mehr glaubst, Erwartungen zurück schraubst und sagst ´an Gott glaub ich nicht`,
sag ich dir ´Gott glaubt an dich!`
Und er tut auch heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag.
Samuel Harfst, "Das Privileg zu sein"

Rabea
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 23
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 11:46

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Rabea » Fr 24. Aug 2012, 16:15

Heinrich Himmelreich hat geschrieben:
Rabea hat geschrieben:Guten Tag Herr Müller,
in der deutschen Rechtschreibung heißt es "Haare" und nicht "Harre" und nach dem Wort "Haare" kommt ein Komma,da es eine Aufzählung ist und kein "und" dazwischen steht.Nach "Spruch" fehlt ein Komma und nach "ist" auch- denn "der im Volksmund sehr verbreitet ist" , ist ein Nebensatz! Selbst ich als "ungebildetes" Weib weiß sowas!
Hochachtungsvoll
Rabea Schuster


Weib Rabea,

ich schlage Ihnen vor, doch erst einmal vor der eigenen Haustüre zu kehren! Nach einer Interpunktion (Punkt, Komma, Ausrufezeichen etc.) hat ein Leerzeichen zu folgen! Dies haben Sie in Ihren zwei Zeilen sogar ganze zwei Mal versemmelt.

Hinweisend,

Heinrich Himmelreich


Herr Himmelreich,
es ging mir um die falsch geschriebenen Wörter und um die ellenlangen Sätze ohne Komma.....Ich wollte nicht anfangen Zitronen zu falten oder Haare zu spalten.
Rabea Schuster

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Stammgast
Beiträge: 906
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Opa Rauschebart » Fr 31. Aug 2012, 15:00

Werte Gemeinde!

Die Frage, ob Rothaarige keine Seele haben, ist mit Folgendem Artikel beantwortet:

http://www.n-tv.de/wissen/2100-ausgestorben-article228563.html

Sie sterben wohl aus und haben sich demzufolge nicht in den Augen des HERRn bewährt!

Hinweisend und final konstatierend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Konrad Juckreiz
Bibeltreuer Brettastronom
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 20:31
Hat Amen! gesprochen: 47 Mal
Amen! erhalten: 113 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Konrad Juckreiz » Fr 31. Aug 2012, 15:10

Herr Rauschebart,

danke für diesen schlagenden Beweis; ich habe mir erlaubt, ein Bild des wohl prominentesten Rothaarigen, der auch in diesem Artikel nicht unerwähnt blieb, herauszusuchen:

Rothaar Nummer 1

Ihre Schlußfolgerung unterstreichend,
Konrad J.
WIR sind die Christen!

Benutzeravatar
hildegardbingen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 17:37

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon hildegardbingen » Fr 31. Aug 2012, 18:57

Wie definiere ich das Wort "Hexe" ? Gibt es überhaupt noch Hexen, oder wurden sie alle im Mittelalter verbrannt ?

Was ist ein Mann, wenn er rote Haare hat ?

Aber nichts desto trotz bin ich der Ansicht, dass Rothaarige "anders" sind.....

Benutzeravatar
Torsten Glatzenspahn
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 15:18
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Torsten Glatzenspahn » Sa 1. Sep 2012, 12:10

Frl. Hildegard,

eine Definition für Hexe ist schwer, weil sich diese zuchtlosen Weiber in immer neuen Daseinsformen manifestieren, oft unter der perversen Beihilfe eines Dämons oder gar des Gehörnten selbst. Im Allgemeinen kann man aber sagen: Eine Hexe ist ein unchristliches, schamloses und unkeusches Weib, das entweder mit dämonischen Kräften in Kontakt steht oder zumindest dergleichen versucht, um die üble Saat der Sünde unter unbefleckte Christenmenschen zu streuen. Hexen oder auch Zauberinnen sind eine Gefahr für jede christliche Gemeinde und schon die Schrift empfiehlt uns, diese Gespielinnen Satans nicht am Leben zu lassen.

Ein Mann mit roten Haaren kann Vieles sein, höchstwahrscheinlich ist aber auch er in einer gewissen Weise von einem bösen Geist erfasst und ein Diener des Teufels. Unter Umständen ist er eine männliche Hexe, also ein Hexer. Hexer sind in der Regel gerissener als Hexen, zudem häufig falschsechsuell, um mit ihrem dämonischen Patron widernatürliche Unzucht zu treiben und ganz besonders stark lästern sie das Wort Gottes in wahrhaft abscheulicher Art und Weise. Mit Hexern sollte man gleich wie mit Hexen verfahren. Sollten Sie einen Verdacht diesbezüglich haben, so wenden Sie sich bitte umgehend bei Ihrem Pfarrer.

Über die Bosheit dieser Gottesfeinde aufklärend,
Torsten Glatzenspahn
Der HERR hasst die Gottlosen!

Der Felix
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 41
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 18:00

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Der Felix » So 2. Sep 2012, 11:32

Von da an wurden sie selbstverständlich Verbrannt und getötet, heute leider gesetzlich untersagt, was zum Glück zur Eindämmung dieser monströsen Gestalten geführt hat.


Lieber Herr,
sind sie noch bei Trost?
Selbstverständlich haben Rothaarige Seelen!

Kopfschüttelnd,
Der Felix

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7114
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: Haben Rothaarige wirklich keine Seele?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 2. Sep 2012, 12:57

Werter Glücklicher,
haben Sie Anhaltspunkte, welche Ihre gewagte These belegen?
Haben etwa all die Beweise in diesem Faden nicht gesehen?
Können Sie überhaupt lesen?
Erstaunt,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: ragnarlotbrock und 3 Gäste