1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1418
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Opa Rauschebart »

Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Taugenichtse, Bordsteinschwalben und liebe Mohren!

Das Thema des Fadens wird offensichtlich nicht mehr aufgegriffen.
Ich bin daher der Meinung, der Faden sollte gesperrt werden!

Ratend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Opa Rauschebart,

ich folge Ihrer Empfehlung. Schließlich gibt es in diesem Brett schon genug Dosenfleisch.

Abschließend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Sören Korschio »

Werte Herrschaften!

Ich meldete mich eben auf www.schacharena.de an - was ich zum Anlass nehme, diesen Faden zu entsperren. Mein Name dort lautet "SörenKorschio" - ist ein Brettmitglied dort zufällig aktiv?

In freudiger Erwartung auf eine Partie des Königsspiels,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Heinrich Brucht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 587
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 10:09

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Heinrich Brucht »

Herr korschio,

ich will mich heute so gegen 17.00 dort einfinden.
Benutzername: HeinrichB

Freudig den Kalk aus dem Kopf klopfend
Heinrich Brucht
Noctem quietam et finem perfectum concedat nobis Dominus omnipotens.

SophCore
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 50
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:44

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von SophCore »

Außergewöhnlicher Herr Korschio,

da fällt mir ob der Verzückung gar nicht ein was ich sagen soll!
Jedenfalls würde ich mich über eine Partie mit Ihnen ehrlich riesig freuen.

Die Seite ist mir wohlbekannt und stellt eine vorzügliche Wahl Ihrerseits dar.
Leider bin ich erst gegen 19 Uhr in der Lage dort vorstellig zu werden.
Falls Ihnen dies ungelegen kommt, so findet sich in den nächsten Tagen sicherlich noch Gelegenheit dazu.

Vielleicht gibt uns ja sogar der ehrenwerte Herr Schnabel eines Tages die Ehre!

Zwitschernd vor Freude,

Eure Sophie
"Was kann man einem Zwanzigjährigen schon sagen, wenn man 63 ist? Die Fehler, die ich gemacht habe, gibt's schon gar nicht mehr."
-Lümmel Tötherr-

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Sören Korschio »

Werter Herr Brucht!

Ich möchte Ihnen hier nocheinmal öffentlich zu Ihrem wohlverdienten Sieg gratulieren. An Ihnen ist ein wahrer GM verloren gegangen, Lal.

Wertes Frl. Kern!

Tatsächlich bin ich von der Seite "chess.com" inzwischen begeisterter. Da mich die englische Sprache nicht überfordert und ich in diesen Dingen einen großen Wert auf Ästhetik lege, werde ich mich künftig wohl dort einfinden.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Heinrich Brucht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 587
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 10:09

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Heinrich Brucht »

Lieber Herr Korschio,

ich möchte Ihnen für die bis in die letzten Züge sehr spannende Partien danken.
Ich kann Ihnen leider vorläufig nicht auf chess.com folgen, weil ich dort die Bretter
wegen angeblich fehlendem Java nicht sehe.

Wir wollen Gott dafür danken, daß er uns mit den schönen Schachbrettern beschenkt
hat und wir wollen ihm auch dafür danken, daß er das töfte Fräulein Sophie auf die
Arche-Internetz geleitet hat.

Voller Dankbarkeit
Heinrich Brucht
Noctem quietam et finem perfectum concedat nobis Dominus omnipotens.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Dame und Herren,
es freut mich, daß Sie jenem edlen Spiel nachgehen wollen.
Obwohl meine letzte Teilnahme an einem Turnier viele Jahrzehnte zurückliegt, habe ich mich
auf beiden Plattformen inskribiert. Mein Kontoname lautet jeweils FJ_Schnabel.
Momentan habe ich aber leider wenig Zeit. Möglicherweise können wir uns irgendwann einmal auf einem der Portale treffen.
Freundlich grüßend,
Schnabel

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Sören Korschio »

Verehrter Herr Schnabel!

Ich sendete Ihnen auf "chess.com" eine Anfrage. Mein Benutzername ist "Korschio". Melden Sie sich, wenn Sie Zeit haben.

Beste Grüße,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Heinrich Brucht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 587
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 10:09

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Heinrich Brucht »

Lieber Herr Schnabel,

was ist Ihnen denn zugestoßen?
Sie sehen etwas besorgniserregend auf Ihrem neuesten Profilbild in chess.com aus.

Bin dort jetzt ebenfalls angemeldet als HeinrichB.

Eine Wurzel der Karde kauend
Heinrich Brucht
Noctem quietam et finem perfectum concedat nobis Dominus omnipotens.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Brucht,
das Profilbild wurde wohl automatisch von meinem Fratzenbuch-Konto übernommen.
Bei Ihrem Anmeldenamen sollten Sie jedoch darauf achten, nicht mit einem bekannten redlichen Christen und Würdenträger eines befreundeten Brettes verwechselt zu werden.
Freundlich grüßend,
Schnabel

Heinrich Brucht
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 587
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 10:09

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Heinrich Brucht »

Lieber Herr Schnabel

da hab ich wohl etwas unüberlegt gehandelt, indem ich meinen Nachnamen mit "B" abgekürzt habe.
Nachdem ich die Gockeldatenbank abgefragt hab, ist mir erst einmal speiübel geworden und wenn ich
nicht durch jahrzehntelange Züchtigung so hart im Nehmen geworden wäre, so hätte sich wohl mein
gesamter Mageninhalt spontan auf die Tastatur ergossen.

Meine Lehre aus dem Geschehen ist folgende:
Profilerstellung und -Pflege im Internetz ist eine sehr ernst zu nehmende Aufgabe geworden.

Nun möchte ich einen Vorschlag machen.
Wir haben ein schönes Wochenende vor uns. Vielleicht können wir uns ja am Samstag oder Sonntag
jeweils am Abend in der Schacharena einfinden.
Ich hätte an beiden Tagen so ca. 19.00 Uhr Zeit.

Drei Schachbücher beäugend
Heinrich Brucht
Noctem quietam et finem perfectum concedat nobis Dominus omnipotens.

SophCore
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 50
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 16:44

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von SophCore »

Sören Korschio hat geschrieben: Wertes Frl. Kern!

Tatsächlich bin ich von der Seite "chess.com" inzwischen begeisterter. Da mich die englische Sprache nicht überfordert und ich in diesen Dingen einen großen Wert auf Ästhetik lege, werde ich mich künftig wohl dort einfinden.

Werte Herren,

inzwischen habe ich mich ebenfalls auf chess.com angemeldet. Wenn es Ihnen so lieber ist, so werde ich mich nun eben dort einfinden.

Zwar mag ich Schacharena immer noch lieber, das ist jedoch Geschmacksache. Mir ist die wirre Farbgebung, die angestaubte Präsentation, also das irgendwie verrückte und altbackene dort, sehr gewogen.
Euch hab ich ja schließlich auch alle total gern. Wobei Ihr mich manches Mal auch alle gern haben könnt.

Habe die werten Herrschaften dort in freudiger Erwartung angeschrieben.

wieder zurück im Brett,

Eure Sophie
"Was kann man einem Zwanzigjährigen schon sagen, wenn man 63 ist? Die Fehler, die ich gemacht habe, gibt's schon gar nicht mehr."
-Lümmel Tötherr-

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von DerG »

Werte Gemeinde,
soeben habe ich mich auf der Internetz-Seite "chess.com" angemeldet! Ich würde mich über redliche Partien mit Ihnen freuen! Mein Benutzername lautet: DerG

Frohlockend,

DerG

Benutzeravatar
Theodor H
Häufiger Besucher
Beiträge: 112
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:39

Re: Schach - ein keuscher Sport oder nicht?

Beitrag von Theodor H »

Werter DerG,
Ich werde mich jetzt auch anmelden und gegen sie spielen!

Herausfordernd,
Theodor H.
Wenn man eine weise Antwort verlangt, so muss man vernünftig fragen. -Johann Wolfgang Von Goethe

Antworten