1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Ab-Thema-Faden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 832 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Benedict XVII » Fr 18. Aug 2017, 13:13

Werte Herren,

gestern wurden in unserer Ortschaft die Wahlbenachrichtigungen für die anstehende Bundestagswahl verteilt.
Meinem Weib erteilte ich soeben den Befehl, Briefwahlunterlgen anzufordern.
Auf dieser Art und Weise kann ich meinem Weib bei der Formulierung seines freien Willens behilflich sein und ggfs. einschreiten.

Jedem Christen Briefwahl für sein Weib empfehlend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Dr. Benjamin M. HübnerH DettmannMartin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 408
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 310 Mal
Amen! erhalten: 319 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Fr 18. Aug 2017, 13:29

Sehr geehrter Herr Benedict XVII,

Abermals stellen Sie unter Beweis, daß Ihre Berufung zum Gleichstellungsbeauftragten der Arche wohl vom HERRn höchstpersönlich kam! :kreuz1:
Wer sonst könnte die verqueren Gedankengänge des Weibes derart messerscharf analysieren, wie Sie es vermögen.
Als redlicher Christ kann ich nur hoffen, daß -wenn ich dereinst eines Weibes habhaft sein möge- etwas der Ihren Genialität in mich fahren möge, um dem Weibe seinen angemessen Platze zuzuweisen. :redlich:

Eine rothaarige Hechse im Töftemarkt mit Unrat (unredl. "Bio-Gemüse") bewerfend,
Benjamin
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 458
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 18. Aug 2017, 14:35

Werter Herr Benedict,

Wie knorke! Auch ich werde nun ebenso wie Sie vorgehen und meinem Weib- falls nötig- Daumenzwängen anlegen, um für eine nicht beeinflusste Wahl zu sorgen.

Kriechöl auf die Daumenzwängen tropfend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 196 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » So 3. Sep 2017, 20:41

Hochgeehrte Damen und Herrchaften!

Chauen Sie derzeit ebenfalls das Flimmerkistenduell der beiden demokratichen Kanzlerkandidaten im Fernsehen an? Ich zeige mich begeistert von der chlagfertigen Authentizität des Herrn Chulz, der trotz der seinen Behinderung (Fachärzte nennen es "Wöchelter Platt") emotional, wenn indessen leider für das falche politiche Lager, kämpft. Herr Chulz soll zuvor im Europäichen Parlamente aktiv gewesen sein und für eine chnellere Bearbeitung von Flüchtlingsanträgen sowie eine auf den ersten Blick nicht genauer zu definierende Gerechtigkeit eintreten. Mir kommt es allerdings so vor, als sei es weder Fich noch Fleich, was dieser zwichenzeitlich recht glaubwürdig ercheinende Sozialdemokrat, dem die "hart arbeitenden Leute" angeblich am Herzen liegen sollen, von sich gibt, Sackerdei.

Sinnierend,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 408
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 310 Mal
Amen! erhalten: 319 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » So 3. Sep 2017, 22:52

Höchstgeehrter Herr Dr. Drechsler,

Ihrer Aussage
Dr. Waldemar Drechsler hat geschrieben:Mir kommt es allerdings so vor, als sei es weder Fich noch Fleich, was dieser zwichenzeitlich recht glaubwürdig ercheinende Sozialdemokrat, dem die "hart arbeitenden Leute" angeblich am Herzen liegen sollen, von sich gibt, Sackerdei.
stimme ich uneingeschränkt zu, obgleich ich Ihre Eingangsfrage nach dem Konsum des Duells negativ beantworten muß. :traurig:

Seit ich die ARA kenne, weiss ich, daß nur Asfaloths unser neuer Reichskanzler werden darf. Andere Parteien interessieren mich daher weniger, sodaß ich die Zeit lieber mit dem abendlichen Bibelstudium verbrachte, als Herrn Merkel und dessen Lakaien zu lauschen. :kreuz3:
Trotzdem sollten die wachen Augen der Administranz auch jene Roboter nicht aus dem Blickfeld verlieren. Ich bin Ihnen daher sehr dankbar, daß Sie Ihre knapp bemessene Zeit für diese Grosstat aufgewendet haben. Konnten Sie indes feststellen, ob auch die Sprachweichware des genannten Schuldners defekt sei oder handelt es sich lediglich um einen Klebebuben, welcher von der Krankheit Atheismus befallen ist? Ihre Expertise als Mann vom Fache möge auch dem bescheidenen Christen wie meiner Wenigkeit endlich Klarheit in dieser Frage liefern!

Es plant - dank Putins Segen - bereits einen 158,2 prozentigen Wahlsieg der ARA ein :kuehl: ,
Benjamin
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 196 Mal
Amen! erhalten: 407 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mo 4. Sep 2017, 10:33

Höchstgeehrter Herr Benjamin!

Vorbildlich, geschätzter Jüngling, überlassen Sie das Politische lieber den Erfahrenen jenseits der sechzig Lenze, denn nur so kann gewährleistet werden, dass dem Deutschen Reiche eine blühende Zukunft bevorsteht! Sehr redlich, Sackerlot!
Eine sprachliche Behinderung, wie Sie dem meinigen vorherigen Beitrage entnehmen können, muss es wohl sein, mit welcher GOTT den bösartigen Bolschewisten Chulz kennzeichnete, um uns Christenmenschen zu warnen. :kreuz2:

Für die Häcker im Dienste des russischen Zaren betend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11118
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2181 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » Mi 8. Nov 2017, 15:32

Werte Herren,

nachfolgender Beitrag zeigt, wohin es führen kann, wenn sich zwei Väter bezüglich der Hochzeit ihrer Kinder anscheinend einig waren, aber der Lump von Brautvater die ausgehandelte Mitgift nicht zahlen will.
Während eines Videotelefonats hat ein Mann seine 28 Jahre alte Ehefrau misshandelt, um so Geld von deren Eltern in Indien zu erpressen. Die "Bild"-Zeitung berichtet, dass der 30-Jährige die Schwiegereltern so dazu zwingen wollte, die versprochene Mitgift zu bezahlen. Es soll um mehr als 50.000 Euro gehen, die noch nicht bezahlt wurden. Das Paar ist seit einem Jahr verheiratet, es ist eine arrangierte Ehe.

Die Polizei München teilte mit, dass der Inder in der Nacht zu Samstag gemeinsam mit seinem 21-jährigen Bruder während des Videoanrufs in der gemeinsamen Wohnung in Ismaning bei München auf die Frau eingeschlagen habe und drohte, sie zu töten. Die Eltern des Opfers riefen daraufhin einen Bekannten in Köln an, der wiederum die Polizei alarmierte.

Quelle: Mann misshandelt Ehefrau vor laufender Kamera

Es ist nur allzu verständlich, daß die Polizei gerufen wurde. Leider ist die bayrische Polizei in Indien nicht zuständig, weshalb sich der verbrecherische Brautvater, der die Mitgift unterschlagen hat, sich wohl immer noch auf freiem Fuß befindet. :hinterfragend:

Entsetzt ob der Zustände in Indien,
Martin Berger

Max Knuters
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 23:40

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Max Knuters » Mi 3. Jan 2018, 19:21

Werte Gemeinde,
Ich schreibe diesen Text vor Freude strahlend, dies war früher nicht so.
Jahrzehntelang war mein Leben Seelenschmerz und voller Depression, denn ich war im falschen Körper gefangen.
Schon als Kind wusste ich, nicht ich zu sein, ich aß wie ein Hamster und dachte wie ein Hamster.
Ich fühlte wie ein Hamster und war doch nur ein Mensch.
Nach etlichen Absagen und Zwangseinweisungen in Deutschland fand ich schließlich einen Chirurgen in Holland, der meiner Pein ein Ende bereitete.
Das Ergebnis ist, dass ich nun der bin, der ich bin, ich fühle mich frei und kann endlich ein selbstbestimmtes Leben führen.
Was ich für Zukunftspläne habe? Nun, darüber werde ich mir nach dem Winterschlaf Gedanken machen.

Nach einem Tastenbrett in der passenden Größe suchend,
Maximilian Knuters

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7795
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1690 Mal
Amen! erhalten: 1609 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 3. Jan 2018, 19:33

Psychopath Knuters,

denken Sie, Sie seien hier an einem Brett für dümmliche Scherze und kalte Kalauer?

An der Arche sind redliche Christen mit ernsthaften Gesprächen aktiv!

Die eigene Meinung über die Jugend bestätigt sehend,
Schnabel
Es herrscht Redefreiheit.
Die Freiheit nach der Rede kann nicht garantiert werden.
Heiko Maas, Wahrheitsminister

Max Knuters
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 23:40

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Max Knuters » Mi 3. Jan 2018, 20:09

Werter Herr von Schnabel,
Natürlich meine ich es ernst, es ist schwer vernünftige Tastenbretter in meiner Größe zu bekommen.

Max Knuters

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 802
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 237 Mal
Amen! erhalten: 289 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 3. Jan 2018, 20:24

Werte Herren,

allen Ernstes:
"Hamstergrillspieße Hausfrauenart"
Man nehme für vier Personen etwa zwanzig gut genährte Hamster. Man häute und salze die Tiere. Hernach tötet man sie mit einem Schlag auf den Kopf. Die Schädlinge ausnehmen und in einer Paprika-Olivenöl-Knoblauch Marinade für eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen.
Hernach die Hamster aufspießen und über glühenden Kohlen etwa 15 Minuten bei steter Rotation grillen lassen.
Dazu passen Bohnen oder Reis.

Guten Appetit!

Aus dem Rezeptbuch Frau Frischfelds zitierend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Antrophos » Mi 3. Jan 2018, 21:54

Werter Herr Doktor,
Sie haben einmal mehr ein gutes Werk getan. Ich werde das gleich an meine Frau weitergeben, damit sie es uns morgen zubereiten kann. Ich freue mich schon auf dieses köstliche Gericht.
Dankbar,
Eduard Anthropos

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Anton Schlotterbein » Mo 12. Feb 2018, 20:57

Werte Gemeinde,
Halleluja, mein Weib ist wieder trächtig, die Familie Schlotterbein wächst und gedeiht.

Vor Freude weinend,
Anton Schlotterbein

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11118
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2181 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » Mo 12. Feb 2018, 21:06

Lump Schlotterbein,

ein weiteres Balg mit der eigenen Schwester gezeugt zu haben, ist wahrlich kein Grund für Jubel. :verwirrt:

Angewidert ausspuckend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos

Anton Schlotterbein
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 56
Registriert: Di 16. Jan 2018, 19:24
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Anton Schlotterbein » Mo 12. Feb 2018, 21:41

Werter Herr Berger,
1.Mose 35:11
Und Gott sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott; sei fruchtbar und mehre dich; Völker und Völkerhaufen sollen von dir kommen, und Könige sollen aus deinen Lenden kommen;


Ich werde mein Bestes tun, damit noch mehr brave Kinder auf der Erdscheibe wandeln.

Ihnen für die Glückwünsche dankend,
Anton Schlotterbein


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron