0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Ab-Thema-Faden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

MarcelSteiner
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 3. Nov 2016, 13:09
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon MarcelSteiner » Fr 5. Mai 2017, 15:35

Werter Herr Bahamut,

ich persönlich benutze Chrom, sowohl auf meinem Telefon als auch auf meinem Rechner.

Der Vorteil bei Chrom und Feuerfuchs ist der, dass damit neue Netztechnologien schneller verfügbar sind. Wenn man Internetzseiten programmiert, benutzt man deshalb meistens diese Programme.

Weiterhin sind Chrom und Feuerfuchs etwas sicherer als der Internetz-Entdecker. Dort können andere Programme zum Beispiel nicht ohne Nachfrage Werkzeugleisten und Erweiterungen einschleusen. Zudem kann man sich bei beiden registrieren und hat dann alle besuchten Seiten auch auf seinem Telefon.

Das neue Kante von Winzigweich halte ich für Heimrechner (noch) wenig sinnvoll. Seit Win10 ist das ja automatisch als Standard ausgewählt, hat aber viele Einschränkungen, z.B. kaum Erweiterungen, man muss Bing als Suchanbieter benutzen. Zudem sind die Tasten und Registerkarten größer als nötig und daher eher für Touch-Bildschirme optimiert.

Ich nehme aber stark an, dass Winzigweich den Internetz-Entdecker irgendwann entfernen wird und man dann nur noch Kante oder ein zusätzliches Programm benutzen kann. Es war auch in Win8 so, dass es zum Beispiel einen neuen und einen alten Taschenrechner gab - der alte wurde dann in Win10 entfernt.

Einen Überblick gebend
Marcel

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 6. Mai 2017, 18:41

Werte Gemeinde,
Seit kurzer Zeit bin ich auf der Suche nach einem neuen Eheweib.
Beim Versuch der Kinderzeugung flippte mein Weib vor drei Wochen total aus und zog zu ihrer Mutter auf dem Friedhof, wenn Sie verstehen.
Nun, sind halt einige Dinge dadurch im Haushalt stark vernachlässigt worden und im Gegensatz zu anderen Haushaltsgegenständen haben Weiber keine Garantie.
So fehlt beispielsweise nahrhaftes Essen, ich muss mir das Bier selber holen und das Klosett sieht aus wie eine Zieldrohne auf einem Panzerschießstand.
Wer hat also momentan ein Weib abzugeben?

Herbert Tarant

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon DoktorVielwissend » Sa 6. Mai 2017, 20:39

Werter Herr Tarant,
empfinden Sie überhaupt Trauer für Ihren tragischen Verlust?
Fragend,
Robert Maier

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 6. Mai 2017, 21:30

Herr Maier,
Ja, denn die Toilette ist nicht mehr begehbar.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 6. Mai 2017, 21:37

Werter Herr Maier,

warum sollte Herr Tarant trauern? Das Flittchen, welches sich einst sein Weib nennen durfte, ist hinfort. Ein Weib ist zu ersetzen, notfalls mit einem Import aus Süd-Ostasien.

Aufklärend

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » So 7. Mai 2017, 12:03

Werter Herr Mörz,

wie es nicht anders zu erwarten war, haben Sie erkannt, daß das Weib, welches im Grunde nur ein Gebrauchsgegenstand und eine Hilfskraft ist, leicht ersetzt werden kann. Freilich kann einem auch der ärgste Trampel fehlen, mit dem man immerhin meist Jahrzehnte verbracht hat. Dennoch sollte man dies nicht überbewerten, denn man geht mit der Ehe einen Bund ein, bis "der Tod euch scheidet". Ein Weib geht, ein anderes kommt. Wenn einem Jäger der Jagdhund wegstirbt, weint er auch nicht jahrelang herum, sondern kauft sich einen neuen. Da Hunde und Weiber nahezu wesensgleich sind, kann man auch bei der Neuanschaffung auf ähnliche Art und Weise verfahren und sich günstigen Ersatz besorgen.

Anmerkend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Der Einsiedler » Mo 8. Mai 2017, 07:34

Werter Herr Berger,

ein Jagdhund ist meiner Meinung nach nicht mit einem Weib vom Wert her gleichzusetzen.
Übertrifft dieser doch das Weib in seiner Hirnleistung um Weiten. Schließlich muß er seinem Besitzer die Beute apportieren. Wäre der Hund dem Weib ähnlich​, so würde er dem Jäger Blumen und billigen Plunder vor die Füße legen.
Eher sind Weiber mit Hühnern und Gänsen gleichzusetzen.

Hinweisend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » Mo 8. Mai 2017, 07:51

Werter Herr Mörz,

bisher teilte ich die Wertigkeit von Weib und Getier grob so ein:

Deutlich minderwertiger als Weiber:
  • Kakerlaken
  • Mücken
  • Mäuse
  • Ratten

Auch minderwertiger als Weiber:
  • Katzen
  • Hunde
  • Hühner

Grenzwertig:
  • Schafe
  • Ziegen
  • Schweine
  • Biber

Definitiv hochwertiger als Weiber:
  • Stiere
  • Kühe
  • Kälber
  • Pferde
  • Hirsche

Doch freilich haben Sie recht: Ein gut abgerichteter Jagd- oder Kampfhund ist natürlich deutlich wertvoller als ein verlauster Straßenköter oder ein tumbes Weib. Aus diesem Grunde wird die Aufstellung wie folgt berichtigt:

Auch minderwertiger als Weiber:
  • Katzen
  • Straßenköter
  • Hühner

Definitiv hochwertiger als Weiber:
  • Stiere
  • Kühe
  • Kälber
  • Jagd- und Kampfhunde
  • Pferde
  • Hirsche

Es dankt Ihnen für die Berichtigung,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Eduard Fermann » Sa 20. Mai 2017, 18:56

Werte Herren,
heute sind meine Vierlinge geboren; der HERR hat uns heute die Kleinstkinder geschenkt, Halleluja!
Doch hier ist die chronologische Abfolge der Ereignisse:


9:00 Uhr: Mein Weib begann, über Schmerzen im Unterleib zu klagen.

9:30 Uhr: Die Schmerzen meines Weibes wurden schlimmer, ich und meine Wenigkeit machten uns auf zu unserem hiesigem Pfarrer.

9:45 Uhr: Wir kamen bei unserem Pfarrer an.

9:50 Uhr: Ich schilderte unserem Pfarrer die Symtome meines Weibes.

10:00 Uhr: Unser örtlicher Pfarrer untersuchte mein Weib.

10:05 Uhr: Unser örtlicher Pfarrer fand heraus, daß die Geburt der Vierlinge bevor stand und ratete uns in das Kloster zu gehen.

10:20 Uhr: Wir kamen in unserem Heim an.

10:40 Uhr: Wir bereiteten unsere Pilgerreise in das Kloster vor und informierten unser Familie.

11:45 Uhr: Mein Weib, unser Familie und ich pilgerten los.

13:00 Uhr: Wir kamen im Kloster an.

13:30 Uhr: Ein Mönch untersuchte mein Weib.

14:30 Uhr: Die letzen Wolken zogen weg und kein Wolke war mehr sichtbar.

14:35 Uhr: Mein Weib gebar 2 Buben und 2 Mädchen und die Kleinstkinder wurden im Beisein der ganzen Familie getauft.

15:00 Uhr: Wir begangen nach Magden zurück zu pilgern.

16:15 Uhr: Ankunft in unserem Heime.

16:40 Uhr: Ich las meinen Kleinstkindern das erste Mal aus der Bibel vor.

Halleluja!

Höchst glücklich,
Fermann
Folgende Benutzer sprechen Eduard Fermann ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
DoktorVielwissend

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Herbert Tarant » Mi 24. Mai 2017, 20:46

Werte Gemeinde,
Vor einiger Zeit habe ich ein neues Steckenpferd entdeckt, nämlich Traktorschleppen (unredlich.: Tractorpulling).
Um mir diesen Traum zu verwirklichen habe ich mir einen IFA Aktivist zugelegt und den Motor frisiert, dazu Riffelbleche aufgezogen und die Mahagonikiste für Pils und Grillsachen angebracht.
Nun entwickelt er also ca. 117 PS und zieht einiges weg, jedoch macht er immer "Männchen", wenn Sie verstehen.
Da hier ja sicherlich erfahrene Landwirte mitlesen und mitschreiben, wollte ich einige Tipps sammeln.
Sollte ich den Eherochen mästen und vorne draufsetzen oder irgend ein anderes schweres Gewicht draufschnallen.
Die Idee mit dem Web hätte den Vorteil wäre, dass ich es auf Reisen bewachen kann und es mir nicht (schon wieder) die Wohnung abfackelt.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Joe
Knabbub
Beiträge: 430
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 16:43
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Joe » So 28. Mai 2017, 11:57

Ich musste mich vor kurzem einer Intelligenzdiagnostik unterziehen und der Arzt dort meinte, meine Entwicklung ist "gestört". Er hat mich auch mit etwas diagnostiziert, aber ich weiß nicht mehr was. Mein Pastor hat es direkt erfahren und verhält sich nun irgendwie anders, auf eine Reise von der Kirche wollte er mich nicht mehr mitnehmen. Andere Menschen haben mich aufgrund dieser Tests jetzt auch schon öfters mit einem Hund verglichen, aber ich bin kein Hund, ich bin ein Mensch. Sind die anderen dumm? Meine Gemeinde nimmt mich nicht mehr ernst.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 17:12

Wertes Frl. Johanna,
Ohne Ihre Persönlichkeit genauer studieren zu müssen weiß ich schon, um welchen Fall es sich bei Ihnen handelt und dass Sie dringenst einen Facharzt für Lobotomie konsultieren müssen.
Diese Symptome sprechen für sich:
-Sie schreiben ohne der Erlaubnis eines männlichen Vormunds.
-Sie sind rothaarig.
-Sie gehören einer dem Katholizismus widersprechenden Glaubens an (Mormonentum).
-Sie reden Stuss.
-Sie halten sich für eine männliche(!) Person und gleichzeitig für ein Federvieh, welches dem Fischgetier einzuordnen ist.

Die Lage ist klar: Sie brauchen eine Lobotomie, um sicherzugehen lassen Sie die Schnitte nicht nur längs, sondern auch quer, durchführen.

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Toriel » So 28. Mai 2017, 17:32

Herr Tarant,

haben Sie überhaupt eine Ahnung bezüglich der Lobotomie?

Toriel

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Eduard Fermann » So 28. Mai 2017, 17:46

Fräulein Toriel Tremor,
der werte Herr Tarant hat im Gegensatz zu Ihnen Ahnung von der löblichen Lobotomie.
Belehrend,
Fermann

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Herbert Tarant » So 28. Mai 2017, 17:50

Frau Toriel,
Ja, wieso fragen Sie?
Haben Sie wieder eine Lobotomie in Betracht gezogen?

Herbert Tarant


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron