0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Ab-Thema-Faden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 748
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 225 Mal
Amen! erhalten: 264 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 6. Jul 2018, 20:15

Antrophos hat geschrieben:Jeder Mensch ist durch seine Erziehung und durch den Zeitgeist beeinflusst. Auch wir. Auch die Verfasser der Bibel.


Fräulein Lügenbaroness,

offenbar glauben Sie nicht an GOTT. Denn sonst würden Sie nicht so einen Unsinn verbreiten. Der HERR gab uns sein WORT, damit wir alle nötigen Informationen haben, die wir für unser Leben hier gebrauchen werden.
Die BIBEL wurde von einfachen Menschen geschrieben, deren Hand jedoch von IHM gelenkt wurde.
Insofern ist Ihr Einwand völlig irrelevant.
Entweder Sie glauben an GOTT den HERRn und akzeptieren sein WORT wie es ist oder Sie können sich im wahrsten Sinne des Wortes zum Teufel scheren.

Empört,
M.F.

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Antrophos » Fr 6. Jul 2018, 20:27

Herr Doktor Frischfeld,
ich glaube an GOTT, das können Sie mir glauben oder auch nicht, es ist mir völlig gleich.
Sie können gerne an etwas anderes glauben, dies ist Ihr Recht im Sinne der Religionsfreiheit.
Anthropos

Engelbert Joch
Häufiger Besucher
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Engelbert Joch » Fr 6. Jul 2018, 20:39

Weib Steiner,
Jetzt lenken Sie nicht vom Thema ab. Was hat denn die löbliche Zahl eine Bedeutung, welche Sie zum Lachen bringt?

Engelbert Joch

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 593
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 164 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon G-a-s-t » Mo 9. Jul 2018, 15:05

Bub Anthropos,

Antrophos hat geschrieben:[...] wie es mit mir weitergeht können Sie getrost dem lieben GOTT überlassen.

Sie klammern aus, daß Sie frei sind, sich für oder gegen Gott (wie Sie es dem Anschein nach bisher taten) zu entscheiden, und Ihre Zukunft von dieser Ihrer, Ihnen nicht von Gott abgenommenen Entscheidung abhängt.

Sir 15,16f.
Feuer und Wasser sind vor dich hingestellt; streck deine Hände aus nach dem, was dir gefällt. Der Mensch hat Leben und Tod vor sich; was er begehrt, wird ihm zuteil.


Wenn Sie wirklich ein Kind sind, das nicht weiß, was es tut, und nicht voll für sein Handeln verantwortlich ist, besteht aller Grund zur Hoffnung, daß Gott das Vorgefallene vergibt, sofern Sie sich Ihm zuwenden.

Freilich bestehen auch an der jetzigen Version der Geschichte Zweifel. Für eine Schülerin waren Sie vor Beginn der Sommerferien auffällig oft zu verschiedenen Zeiten vormittags am Brett.

ich glaube an GOTT

Satan auch - das allein nützt noch nicht viel.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Folgende Benutzer sprechen G-a-s-t ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste