2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Ab-Thema-Faden

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 561
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 79 Mal
Amen! erhalten: 155 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon G-a-s-t » Di 5. Jun 2018, 08:26

Werter Herr Kaiser,

in Bibliotheken kann man ja ohnehin normalerweise keine Bücher kaufen. Bibelanschaffungen könnten evtl. auch direkt über dieses Brett abgewickelt werden. Was für Bibeln suchen Sie? Haben Sie auch welche abzugeben?

Mit tauschwilligem Gruße
Gast


Werter Herr Anthropos,

was soll denn ein Schwur sein, wenn nicht eine mit einer Anrufung verbundene Beteuerung? Es spielt doch keine Rolle, ob man wörtlich "ich schwöre" dazusagt, sondern ob man schwört. Auch Gott scheint da nicht zu differenzieren, sondern nennt beide Varianten in einem Atemzug:

Sir 23,9f. (Hamp, Stenzel)
Gewöhne nicht ans Schwören deinen Mund, und nenne aus Gewohnheit nicht des Heiligen Namen! Denn wie ein Knecht, der stets in Strafverhandlung steht, wohl niemals frei von Rutenstreichen bleibt, so wird, wer dauernd schwört und nennt den heiligen Namen, von Sünden niemals frei und ledig bleiben.


Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 925
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 87 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mi 6. Jun 2018, 16:10

Werter Herr Berger,
meine sieben Anwälte setzen sich bereits mit der Thematik auseinander. Dafür, dass er mich für meinen Glauben diskriminiert hat, werde ich eine einstweilige Verfügung beantragen und diesen Lump auf all sein Hab und Gut verklagen. Ich vermisse unseren ehemaligen Bibliothekar, Herrn Wurm, selbiger wurde jedoch bedauerlicherweise vor zwei Monaten vom HERRn zu sich gerufen. Da ich jedoch in letzter Zeit viel auf Reisen war, hatte ich leider keinerlei Informationen über seinen Nachfolger.

Werter Herr Gast,
unsere Bibliothek ist zusätzlich auch eine Buchhandlung. Grundsätzlich suche ich Bibeln in allen bekannten Sprachen, um das Wort des HERRn weltweit und ohne sprachliche Barrieren verbreiten zu können. Während dumme Jugendliche sogenannte Kleber (unredl.: Sticker) anlässlich der Tretball-Weltmeisterschaft tauschen, können wir uns gerne gegenseitig mit Bibeln versorgen. Ich melde mich, sollte ich einen konkreten Bedarf haben.

Dankend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 643
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 305 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Antrophos » Mi 6. Jun 2018, 16:34

Werter Herr Gast,
ich hatte jedenfalls die Absicht einen guten Vorsatz zu fassen, nicht zu schwören.

Was mich nun interessieren würde : Was versteht man nun konkret unter dem Namen des Herrn? Ist das Wort "GOTT" der Name GOTTes oder eine Bezeichnung? Dieses Wort ist schließlich deutsch und wurde von Menschen erfunden. Wir Menschen nennen in der deutschen Sprache unseren Schöpfer GOTT. Er selbst jedoch nannte sich JHWH. JHWH ist also sein Name, korrekt?
Mitbesten Grüßen,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10960
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1928 Mal
Amen! erhalten: 2064 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » Mi 6. Jun 2018, 21:02

Antrophos hat geschrieben:Wir Menschen nennen in der deutschen Sprache unseren Schöpfer GOTT. Er selbst jedoch nannte sich JHWH. JHWH ist also sein Name, korrekt?

Herr Antrophos,

wieso würdigen Sie GOTT herab, indem Sie eine derart wichtige Frage im Ab-Thema-Faden stellen? Sapperlot, erstellen Sie gefälligst einen eigenen Faden! :hinterfragend:

Vorab: Der Name GOTTes ist in der Tat ein Problem, da sich die Juden einst entschlossen, den Namen GOTTes, als Zeichen tiefster Erfurcht, selten bis nie auszusprechen. Hinzu kommt, daß die hebräische Sprache eine Konsonantensprache ist. So wären auch Sie nur Herr "Ntrphs". Wer käme auf die Idee, daß sich dahinter Ihre Wenigkeit versteckt? Da man keinen Spott mit dem Namen GOTTes zu treiben hat, steht in den meisten Bibelüberetzungen einfach nur HERR.
Schlachterbibel hat geschrieben:Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber und rief: Der HERR, der HERR, der starke Gott, der barmherzig und gnädig ist, langsam zum Zorn und von großer Gnade und Treue;

2.Mose 34,6

Lutherbibel hat geschrieben:Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber, und er rief aus: HERR, HERR, Gott, barmherzig und gnädig und geduldig und von großer Gnade und Treue,

2.Mose 34,6

Zürcher Bibel hat geschrieben:Und der HERR ging an ihm vorüber und rief: Der HERR, der HERR, ein barmherziger und gnädiger Gott, langmütig und von grosser Gnade und Treue,
2.Mose 34,6


Aber:
Elberfelder Bibel hat geschrieben:Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber und rief: Jahwe, Jahwe, Gott, barmherzig und gnädig, langsam zum Zorn und reich an Gnade und Treue;

2.Mose 34,6

Da Sie nun einen kleinen Vorgeschmack bekommen haben, was auf Sie zukommen wird, können Sie diesen Beitrag gleich in den neuen Faden kopieren.

Sie im heutigen Zwiegespräch mit GOTT erwähnend,
Mrtn Brgr

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 643
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 305 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Antrophos » Mi 6. Jun 2018, 22:15

Werter Herr Berger,
ich danke Ihnen vielmals für Ihre ausführliche Erklärung sowie Ihrer Erwähnung meiner Wenigkeit in Ihrem Gebet!
Ich würde Ihrem Auftrag gerne nachkommen, weiß aber leider nicht, wie man einen bereits abgesendeten Beitrag in einen neuen Faden kopiert. Wenn Sie mir dies bitte erläutern würden, ich wäre Ihnen sehr dankbar.
Weiter zum Thema werde ich mich erst im neuen Faden äußern, da ich einsehe, dass dies im Ab-Thema-Faden unpassend ist.
Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10960
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1928 Mal
Amen! erhalten: 2064 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Martin Berger » Do 7. Jun 2018, 04:57

Antrophos hat geschrieben:Ich würde Ihrem Auftrag gerne nachkommen, weiß aber leider nicht, wie man einen bereits abgesendeten Beitrag in einen neuen Faden kopiert.

Herr Antrophos,

womöglich verwirrte Sie das Wort "kopieren" so sehr, daß Ihnen nicht einfiel, daß damit die Zitierfunktion gemeint sein könnte.

Antrophos hat geschrieben:Weiter zum Thema werde ich mich erst im neuen Faden äußern, da ich einsehe, dass dies im Ab-Thema-Faden unpassend ist.

Ihre Einsichten kommen, wie auch diesmal, leider immer sehr spät. Meist zu spät, denn allzu oft müssen Sie darauf hingewiesen werden, bevor es zum Umschwenken kommt. Langsam aber sicher zweifle ich an Ihren redlichen Ansichten.

Und nur um Sie vorzuwarnen: Wenn Sie dereinst, am Tage des Jüngsten Gerichts, vor Ihrem Richter stehen, wäre es zu spät für die späte Einsicht. Der HERR wird dann, im Gegensatz zu mir, keine Gnade mehr walten lassen, sondern Sie an den Taten messen, die bis dorthin getan oder eben nicht getan wurden. Dies sei Ihnen gesagt, damit Sie dann nicht überrascht und verwundert sind, wenn es mit der rechtzeitigen Einsicht mal wieder nicht so klappen wollte. In unserem Plauderbrett droht Ihnen schlimmstenfalls der Rauswurf, während die Strafe des HERRn mit unsäglichen Höllenqualen ungleich härter ausfallen wird. Und auch eine Neuanmeldung in der Herde des HERRn wäre nicht von Erfolg gekrönt.

Helfend und warnend,
Martin Berger

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 643
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 305 Mal
Amen! erhalten: 90 Mal

Re: Der Ab-Thema-Faden

Beitragvon Antrophos » Do 7. Jun 2018, 09:00

Werter Herr Berger,

wenn ich auf die Taste mit den Anführungszeichen gehe, finde ich keine Option den Beitrag in einen neuen Faden zu kopieren. Wenn ich unter " das Christentum " auf ein neues Thema gehe, finde ich keine Möglichkeit einen bestehenden Beitrag hineinzukopieren. Was mache ich hier falsch?
Verzweifelt ein Gebet anstimmend,

Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste