0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Bakterien existieren nicht!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 3. Apr 2015, 17:21

Toru hat geschrieben:IHerr Dr. Karl Savitius , ich denke wie Herr Hug das sie in kleinster weißeStudiert haben und dadurch den Doktortitel erworben haben.

Fräulein Toru,
so ganz verstehe ich Ihr wirres Geschreibsel nicht. Falls das Gossensprache ist, beachten Sie, dass der Diskussionsstandard hier über Gossensprache liegt. Zu dem Teil ich hätte nicht studiert: Doch ich habe studiert und schäme mich dafür was ich studiert habe! Die sogenannte Wissenschaften und Annehmlichkeiten sind Werke, die der Satan schuf um die Menschen vom redlichen Wege abzubringen.
Einen Kryptographen hinzuziehend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 3. Apr 2015, 17:22

Frl. Tofu,
LAL, wie soll man etwas erklären, das gar nicht existiert? Bakterien werden mit keinem Wort in der Bibel, dem niedergeschriebenen Wort GOTTes, erwähnt, folglich existieren diese auch nicht. Wie soll man beispielsweise die Existenz eines 30 Meter großen Huhns, das italienische Nudelgerichte defäkiert, erklären? Es geht eben nicht, weil dieses genau so wenig existiert, wie besagte Bakterien, oder haben Sie schon mal eine mit eigenen Augen gesehen?

Toru hat geschrieben:Herr Dr. Karl Savitius , ich denke wie Herr Hug das sie in kleinster weiße Studiert haben und dadurch den Doktortitel erworben haben.

Und ich bezweifle, dass Sie jemals eine Schule von innen gesehen haben, woraus sich ergibt, dass Sie folglich auch keinen Schulabschluss haben können, diesen Eindruck haben Sie nämlich mit Ihrer grauenhaften Orthographie bei mir erweckt.

Post scriptum: Und halten Sie sich in Zukunft gefälligst an die Brettregeln, sapperlot!

Belehrend und mahnend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Dr Feldmann
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 10:35

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Feldmann » Fr 3. Apr 2015, 17:40

Werter Herr Kaiser.

Als Arzt kann ich Ihnen nur zustimmen, Bakterien existieren nicht. Ich habe als junger Assistenzarzt eine Speichelprobe unter dem Mikroskop untersucht, diese kleinen Dinger die ich dort gesehen habe, habe ich als Pilzsporen klassifizieren können. Meine Kollegen auf der Tuberkulosestation schenkten mir natürlich keinen Glauben. Ich habe herausgefunden, daß es sich bei Tuberkulose um eine Pilzinfektion handelt, die durch Unsauberkeit verbreitet wird. An die Existenz von sogenannten Viren und Bakterien habe ich schon als Student nicht geglaubt.

An die Zeit auf der Tuberkulosestation zurück denkend,

Dr. med. Cornelius Feldmann
(Sir 38,1) Ehre den Arzt mit gebührender Verehrung, damit du ihn hast, wenn du ihn brauchst.

Toru
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:59

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Toru » Fr 3. Apr 2015, 17:46

Nepomuk Kaiser
In der Bibel steht auch nichts von Autos, Fernsehern, Flugzeuge und dessen Funktionen und trotzdem existieren diese Sachen. Sie beziehen sich auf das Buch Gottes das ungefähr 2000 Jahre alt ist. Damals wussten sie auch nicht dass es Flugzeuge geben würde. Was ich sagen will ist das, das die Wissenschaft uns antwortet und Annehmlichkeiten gebracht hat. Oder können sie mir erklären, wie und warum eine Blume wächst oder Vögel und Flugzeuge fliegen können. Ohne sie auf die Bibel oder das es Gott so will zu berufen.

Toru
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:59

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Toru » Fr 3. Apr 2015, 17:50

Nepomuk Kaiser
In der Bibel steht auch nichts von Autos, Fernsehern, Flugzeuge und dessen Funktionen und trotzdem existieren diese Sachen. Sie beziehen sich auf das Buch Gottes das ungefähr 2000 Jahre alt ist. Damals wussten sie auch nicht dass es Flugzeuge geben würde. Was ich sagen will ist das, das die Wissenschaft uns antwortet und Annehmlichkeiten gebracht hat. Oder können sie mir erklären, wie und warum eine Blume wächst oder Vögel und Flugzeuge fliegen können. Ohne sie auf die Bibel oder das es Gott so will zu berufen.

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 3. Apr 2015, 17:54

Fräulein Tofu,
lesen Sie auf der ersten Seite dieses Fadens und Herr Korschio beantwortet Ihre scheinbare Beweisfrage. Fernseher, Autos, usw. gab es damals noch nicht. Bakterien gab es damals laut den Wissneschaftlern schon. Passen Sie auf: Bei Ihrer Ignoranz reißt mir so langsam der Geduldsfaden!
Geduldig,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 3. Apr 2015, 17:56

Frl. Tor,
Toru hat geschrieben:In der Bibel steht auch nichts von Autos, Fernsehern, Flugzeuge und dessen Funktionen und trotzdem existieren diese Sachen.

in der Bibel steht nichts von diesen Gerätschaften, weil diese damals NOCH nicht erfunden waren. Bakterien hingegen sollen laut "Wissenschaftlern" schon seit Millionen von Jahren existieren. Dies ist natürlich hausgemachter Unsinn, weiß doch ein jeder Mensch mit halbwegs gesundem Zerebrum, dass die Erde ist knapp über 600 Jahre alt ist.

Toru hat geschrieben:Oder können sie mir erklären, wie und warum eine Blume wächst oder Vögel und Flugzeuge fliegen können. Ohne sie auf die Bibel oder das es Gott so will zu berufen.

LAL, natürlich kann ich das nicht. Schließlich ist die Bibel die einzige Wissensquelle für geistig gesunde Menschen und enthält auch die absolute Wahrheit. Wie soll man denn sonst etwas erklären, wenn man sich nicht auf die richtigen Quellen berufen kann?

Das Fräulein belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 3. Apr 2015, 18:04

Herr Kaiser,
hat sich bei Ihnen ein Tippfehler eingeschlichen, oder sind Sie einem Irrglauben aufgesessen? Schließlich ist die Erde 6002 Jahre alt.
Fragend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 3. Apr 2015, 18:08

Herr Dr. Savitius,
ich schrieb, dass das Alter der Erde die 6000 Jahre knapp überschritten hat. Bitte lesen Sie sich meine Beiträge gründlich durch, bevor Sie mich über Fehler befragen, die gar keine sind.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 3. Apr 2015, 18:58

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Dies ist natürlich hausgemachter Unsinn, weiß doch ein jeder Mensch mit halbwegs gesundem Zerebrum, dass die Erde ist knapp über 600 Jahre alt ist.

Herr Kaiser,
ich weiß nicht was Sie lesen ich zumindest 600.
Hinweisend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Fr 3. Apr 2015, 19:01

Herr Dr. Savitius,
da hat sich bei meinem Beitrag wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen.

Sich entschuldigend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Chivas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:44

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Chivas » Sa 4. Apr 2015, 10:18

Denken sie dann eigentlich, dass es Atome gibt? Die Frage an sich ist natürlich totaler Unfug, natürlich gibt es sie, aber steht davon was in der Bibel? Selbstverständlich nicht, da sich die Menschen damals noch nicht über deren Existenz bewusst waren. Und so ist es auch mit den Bakterien, es gibt sie, ich bitte sie, dass weis doch jedes Kind,und dass die Erde nur 6002 Jahre alt sein soll... jetzt wird es wirklich lächerlich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Martin Berger » Sa 4. Apr 2015, 10:37

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Herr Dr. Savitius,
ich schrieb, dass das Alter der Erde die 6000 Jahre knapp überschritten hat. Bitte lesen Sie sich meine Beiträge gründlich durch, bevor Sie mich über Fehler befragen, die gar keine sind.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser

Nepomuk Kaiser hat geschrieben:Herr Dr. Savitius,
da hat sich bei meinem Beitrag wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen.

Sich entschuldigend,
Nepomuk Kaiser

Depp Kaiser,

wenn Sie das nächste Mal von einem redlichen Mitglied dieser Gemeinde auf einen Fehler hingewiesen werden, dann bedanken Sie sich gefälligst, anstatt, rotzfrech wie eine juvenile Göre, den Fehler abzustreiten, statt ihn zu suchen und zuzugeben!

Der Kluge bedankt sich dafür, wenn er auf einen Fehler hingewiesen wird, doch der Dumme verharrt im Irrtum!

Entsetzt ob Ihres Verhaltens,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

MarcelSteiner
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Do 3. Nov 2016, 13:09
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon MarcelSteiner » Sa 26. Nov 2016, 00:10

Werter Herr Korschio,

Sören Korschio hat geschrieben:Sogenannte "Bakterien" werden in der Bibel nirgendwo erwähnt. Folglich existieren sie auch nicht.

ich muss sie korrigieren. Nicht alles, was nicht in der Bibel erwähnt wird, existiert auch nicht! Die Bibel ist jahrtausendealt. Zu der Zeit waren Bakterien eben noch nicht entdeckt. Da man sie allerdings mit einem Mikroskop sehen kann, müssen sie existieren. Der erste, der Bakterien unter seinem selbstgebauten Mikroskop entdeckt hat, war 1676 Antoni van Leeuwenhoek.

Falls sie kein Mikroskop zuhause haben, können sie Bakterien auch so stark vermehren lassen, dass sie die Kultur mit bloßem Auge sehen können. Hier haben sie eine Anleitung: http://de.wikihow.com/Bakterien-in-eine ... C3%BCchten

Was Bakterien in unserem Körper bewirken, wurde noch später erforscht. Bakterien können Gifte ausscheiden, die uns Menschen krank machen. Allerdings helfen sie uns auch, zum Beispiel um im Darm die Nahrung zu verdauen.

Ich verstehe außerdem nicht, warum sie Naturwissenschaften als "ketzerisch" ansehen. Naturwissenschaftler beobachten die Natur und überlegen sich aus den Ergebnissen, wie bestimmte Vorgänge in der Natur ablaufen. Vieles Wissen lässt sich außerdem zu unserem Vorteil anwenden. Ohne die Naturwissenschaften hätten wir keine Autos, keine Heimrechner und auch keine Medikamente. Und wir würden immer noch wie im Mittelalter zwischen Dreck und Ratten wohnen, weil wir nicht wüssten, dass das die Verbreitung bestimmter Krankheiten begünstigt.

Belehrend
Marcel

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Sa 26. Nov 2016, 17:15

Depplein Steiner,

MarcelSteiner hat geschrieben:Ich muss sie korrigieren. Nicht alles, was nicht in der Bibel erwähnt wird, existiert auch nicht! Die Bibel ist jahrtausendealt. Zu der Zeit waren Bakterien eben noch nicht entdeckt.


haben Sie sich etwa Hanfgift gespitzt oder Klebstoff geraucht? Wie kommen Sie Depp überhaupt auf die Idee, einen redlichen Christen wie Herrn Korschio belehren zu müssen?

Freilich gibt es weder Bakterien oder Viren. Ich selbst habe erst dieses Jahr meine Ausbildung zur Krankenschwester an einem renommierten katholischen Krankenhaus absolviert. Nun wurde ich von meinem Orden als Schulschwester am Johann-Böse-Gymnasium eingesetzt und unterstützte unsren Schularzt Herr Dr. Haarmann. Jedwede Erkrankung, die sich ein Knabbub oder eine Göre einfängt, ist die Strafe des HERRn für unlöbliches Verhalten. Erst letzte Woche hat mich ein Büblein aufgesucht, er sagte, er habe eine Grippe und bräuchte etwas dagegen. Sofort gingen bei mir alle Alarmglocken an, während der Bub im Wartezimmer saß, ging ich in sein Zimmer. Ich durchsuchte seine Schränke und wurde fündig. Japanische Zeichenpornographie (unredl: Pornos) entdeckte ich. Sofort ging ich ins Krankenzimmer zurück und holte vor dem Buben diese Schundhefte raus. Er wollte sich herausreden, doch noch bevor er eine seiner Lügen aussprechen konnte, sauste der Rohrstock auf ihn hernieder. Eine ganze halbe Stunde lang trieb ich dem Knabbuben mit dem Rohrstock die Flausen aus, danach sollte er im Schulhof drei Stunden lang kniend beten.

Gestern kam der Bube erneut auf die Krankenstation, er sollte den Boden reinigen. Ich fragte den juvenilen Taugenichts nach seinen Befinden und er erwiderte "Mir geht es viel besser Schwester Bernadette". Sie sehen also, Bakterien und Viren gibt es nicht, sonst wäre der Bub noch immer krank.

Fassungslos ob Ihrer Dummheit seiend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 4 Gäste