0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Bakterien existieren nicht!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Ralf Ruediger
Häufiger Besucher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 22:57
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Ralf Ruediger » So 4. Jan 2015, 13:52

Entschuldigend für die Unvollständigkeit und aufklärend,
Ralf Rüdiger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7950
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1745 Mal
Amen! erhalten: 1671 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 4. Jan 2015, 13:57

Knabe Ralf,
gemäß Ihrer Definition existieren zwar Bakterien, aber das Pendant "Viren" nicht?
Selbige Produkte kranker Phantastereien verfügen auch gemäß der Definition der Ketzer über keinen Stoffwechsel.
Nachdenklich,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Teemo
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 23:32

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Teemo » So 4. Jan 2015, 18:27

Herr Franz-Joseph bon Schnabel,
gut gekontert, jedoch wenn wir davon ausgehen dass die Theorien vom Aufbau etc. stimmen (puncto Viren) und Sie nur einen Beweis ihrer Existenz benötigen, so kann man diesen zwar nicht durch die Erzeugnisse des Stoffwechsels erschließen, aber man kann den Stoffwechsel von lebenden Zellen damit infiltrieren. Die Veränderung kann man dann festhalten und man kommt argumentativ genauso weit, wie bei dem Beweisen der Existenz von Bakterien durch Erschließung ihres eigenen Stoffwechsels. Ob die Wissenschaft mit Struktur und Funktion von Viren richtig liegt ist nochmal was ganz anderes, aber Sie hatten das ja jetzt in diesem Punkt selbst als Ausgangspunkt Ihrer eigenen Argumentation genutzt.

Ich werde gleich nochmal zum Thema Bakterien zurückkommen, keine Sorge, aber jetzt wird erstmal ein Happen gegessen!

Guten Appetit wünschend,
Teemo
Auge um Auge und bald wird die Erde blind sein.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1079
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 289 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 4. Jan 2015, 18:57

Werter Herr Schnabel,

der Knabe Ralf spricht wohl eher nicht von Bakterien, sondern von Backterrinen, ei, welche er da tagtäglich unter seinem Bette stehen hat, um seinen dicken Kuchen vor seinem redlichen Herrn Vater zu verstecken.

Wildbret würzend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Ralf Ruediger
Häufiger Besucher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 22:57
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Ralf Ruediger » So 4. Jan 2015, 19:01

Werter Herr Schnabel,

Meine Definition diente dem Beleg der Bakterien und schloß nicht die Existenz der Viren aus.
Wie Herr Teemo schon erklärte, kann man diese nachweisen.

Hinweisend,
Ralf Rüdiger

Benutzeravatar
Ralf Ruediger
Häufiger Besucher
Beiträge: 54
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 22:57
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Ralf Ruediger » So 4. Jan 2015, 19:07

Werter Rüdiger,

Ich fasse ihren Beitrag als direkte Beleidigung auf, da er nicht der Wahrheit entspricht und mich ohne Grund verspottet.
Das machen hier wohl Einige, deren Auffassungen wiederlegt werden.
Nämlich unsachlich werden.

An die gesittete Diskussionskultur appellierend,
Ralf Rüdiger

Benutzeravatar
Pater Aloisius
Aufseher
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Jan 2013, 00:54
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 146 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Pater Aloisius » So 4. Jan 2015, 19:41

Knabbub Ruediger,

Ralf Ruediger hat geschrieben:An die gesittete Diskussionskultur appellierend,


wenn Sie schon an die gesittete Diskussionskultur appellieren, solten Sie sich zumindest bemühen selbige einzuhalten und das Doppelbriefen zu vermeiden, Potzdonner!

Ferner würde mich interessieren warum, wenn es denn Bakterien gäbe, nichts über diese kleinen Kreaturen in der Bibel zu lesen ist.

Ebenfalls an die gesittete Diskussionskultur appellierend,
Pater Aloisius
Die Lippen des Toren führen Streit herbei; und es ruft sein Mund nach Schlägen.

- Sprüche 18;6

Benutzeravatar
Teemo
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 23:32

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Teemo » So 4. Jan 2015, 20:09

Herr Schnabel,
erst einmal bitte ich um Entschuldigung, Ihren Namen falsch geschrieben zu haben.

Herr Ralf Rüdiger,
ich habe gesagt, dass man die Existenz von Viren argumentativ recht ähnlich begründen kann wie Bakterien, zu mindestens in puncto Stoffwechsel. Ob ihnen die Messung dieser Vorgänge als kompletter Nachweis reicht ist die eine Sache, aber zwischen dieser und meiner Aussage besteht ein feiner, jedoch essentieller Unterschied.

Herr Aloisius,
beim besten Willen sind glaub ich nicht alle Lebewesen mit ihren einzelnen Arten aufgelistet.

Erholt sich zurücklehnend,
Teemo
Auge um Auge und bald wird die Erde blind sein.

Hermann_Soosleel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Do 2. Apr 2015, 12:51

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Hermann_Soosleel » Do 2. Apr 2015, 13:10

Werte Gemeinde!

Bakterien existieren in der Tat, mit modernen Mikroskopen kann man sie sogar beobachten, doch ich lasse mich gerne eines besseren belehren! :kreuz2:

Sinnierend, Hermann Soosleel

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Do 2. Apr 2015, 14:51

Herr Soße,
besagte Mikroskope sind des Teufels Werk. Sie verzerren den Blick, um gutgläubigen Menschen vorzugaukeln, dass die Wissenschaftler Recht haben. Wie schon ausgeführt: Ich erinnere mich nicht während des täglichen, mehrstündigen Bibelstudiums jemals von Bakterien gelesen zu haben, daher existieren sie de facto nicht.
Geduldig erklärend,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Hermann_Soosleel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Do 2. Apr 2015, 12:51

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Hermann_Soosleel » Do 2. Apr 2015, 19:23

Geehrter Dr. Karl Savitius!
Computer werden auch nicht in der Bibel behandelt, und sie existieren doch! Doch sie haben mich überzeugt, nach einem 12-stündigen Bibelstudium und einer anschließenden Selbstzüchtigung für meine unredlichen Gedanken ist mir klar, das "Bakterien" des Teufels Werk sind, um redliche Christen ins Fegefeuer zu befördern!

Erleuchtet, Hermann Soosleel

Chivas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:44

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Chivas » Fr 3. Apr 2015, 09:31

Ich bitte Sie, alle Dinge als des Teufels Werk abzustempeln, welche man theologisch nicht erklären kann ist doch nun wirklich lächerlich... die Existenz von Bakterien ist bewiesen. Aus. Wenn sie versuchen wollen mich zu Überzeugen, dann doch bitte nicht mit dem Wissensstand eines Buches welches 2000 Jahre alt ist, gehen sie mit der Zeit.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1684
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 347 Mal
Amen! erhalten: 430 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Der Einsiedler » Fr 3. Apr 2015, 09:38

Herr Regal,

ziehen Sie doch bitte nicht mehr länger die Bibel in den Schmutz.
Damit Sie Säufer zur Besinnung kommen, werde ich Sie für einen Tag die Ausnüchterungszelle einweisen.

Gute Besserung wünschend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Dr Karl Savitius
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Do 19. Jun 2014, 16:52
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Dr Karl Savitius » Fr 3. Apr 2015, 09:45

Fräulein China,
glauben Sie wirklich, dass etwa 2 Milliarden Menschen, also gut ein Viertel der Menschheit, nur einem Irrglauben folgen und die Existenz von Bakterien leugnen? Ich glaube nicht! Ich kenne viele gute Christen, deren Intelligenz Ihre um utopische Mengen überragt. Wie schon im Portal der Arche Internetz steht: Wie sind eine moderne Christen-Gemeinde, da wir den Schritt ins Internetz wagten. Also fordern Sie uns nicht auf mit der Zeit zu gehen, denn das tuen wir voll und ganz.
Verständnisvoll,
Dr. Karl Savitius
Lasst ab vom Bösen!
Lernt Gutes tun!

Jes 1,16-17

"Es ist nicht wichtig wo ein Mensch herkommt, sondern wo er hin will." (Pater Bartholomäus)

Entzünden Sie das Licht in der Dunkelheit!
Wählen Sie ARA, für Deutschland, für den HERRn!

Toru
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:59

Re: Bakterien existieren nicht!

Beitragvon Toru » Fr 3. Apr 2015, 16:56

Ich gebe Herrn Chivas und Herrn Hug Recht. Das alle Dinge als des Teufels Werk abzustempeln, welche man theologisch nicht erklären kann ist doch nun wirklich lächerlich. Wie leben schließlich im 21. Jahrhundert. Durch die Wissenschaft und Forschung haben wie viele Annehmlichkeiten die unsere Vorfahren nicht hatten. Das frage ich mich was ist euer Problem in der hinsiecht von Bakterien. Herr Dr. Karl Savitius , ich denke wie Herr Hug das sie in kleinster weiße Studiert haben und dadurch den Doktortitel erworben haben.


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste