0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Bakterien existieren nicht!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Bakterien existieren nicht!

Beitrag von Sören Korschio »

Liebe Gemeinde!

Überall hört man davon: Bakterien hier, Bakterien da. Überall diese unsichtbaren Lebewesen, deren Existenz wir einfach so glauben sollen? Für wie naiv hält man uns? Sogenannte "Bakterien" werden in der Bibel nirgendwo erwähnt. Folglich existieren sie auch nicht. Es ist eine Frechheit, wie ich finde, unseren Kindern solche Ammenmärchen erzählen zu wollen. Menschen werden von Minitieren bewohnt - und unsere Kinder bekommen Alpträume. SCHLUSS DAMIT sage ich. Gegen die Verhetzung der Ketzer, auch genannt: Naturwissenschaftler.

Wütend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Beitrag von Asfaloths »

Eine interessante Theorie, Herr Korschio. Ich habe mich damit noch nie befasst, jedoch klingt sie sehr pausibel - Ich schließe mich Ihrer Forderung an. Nieder mit den Ketzern, lang leben die christliche Vorsätze!

Halleluja,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Rainer Zufall
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 33
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 20:49

Beitrag von Rainer Zufall »

[Gesetzeswidrige Forderung.]

Eisenerz-Engel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Jan 2009, 01:14

Beitrag von Eisenerz-Engel »

Ich bin der Ansicht, dass wir diesen niederen Kreaturen, die sie Naturwissenschaftler nennen, werter Sören Korschio, schlicht und einfach vergeben sollten. Denn auch wenn diese sich welcher der schlimmsten und unredlichsten Verleumdungen schuldig gemacht haben, so ist es doch im christlichen Gedanken ihnen zu vergeben und sie beispielsweise durch ein paar Spenden, ggf. Polieren unserer Rohrstöcke usw. zu erlösen.

Mit freundlichen Vater Unsers und Grüßen,
Ihr Eisenerz-Engel
"et ne nos inducas in tentationem;
sed libera nos a Malo.
Quia tuum est regnum et potestas et gloria
in saecula.
Amen."

max power
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Jan 2009, 20:30

Beitrag von max power »

in der bibel steht aber auch nicht das christen im Internetz surfen ist das unredlich??
ich schreibe grundsaetzlich klein

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44

Beitrag von Asfaloths »

Sofern man das Internetz benutzt um christliche Seiten aufzurufen ist nichts unredliches daran.
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Beitrag von Sören Korschio »

max power hat geschrieben:in der bibel steht aber auch nicht das christen im Internetz surfen ist das unredlich??
Lal.

Das Internetz gab es damals nicht. Doch, so sagen die Ketz- Wissenschaftler, gab es damals bereits Baktieren.

Das erklärt Ihre stumpfsinnige Frage.
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27

Beitrag von Gregor König »

Werte Gemeinde,

auch ich bin von der Überzeugung, es gibt diese Bakterien nicht. Erleiden Menschen Krankheiten, sind diese wohl von Gott selbst, als Strafe der Sünden verabreicht worden.

Berichtend,
Gregor König

max power
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Jan 2009, 20:30

Beitrag von max power »

ich schreibe grundsaetzlich klein

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27

Beitrag von Gregor König »

Wertes Frl. Kraft,

dies hat offensichtlich ein Fakir gemacht. Sie sind wohl unredlich, dass Sie sich auf solch Seiten herumtreiben. Was haben Sie dazu zu sagen?

Verwundert,
Gregor König

max power
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: Do 8. Jan 2009, 20:30

Beitrag von max power »

dies hat offensichtlich ein Fakir gemacht
damit ist meine frage beantwortet
wie konnte ich nicht an einen fakir denken ...
Sie sind wohl unredlich
nein im gegenteil

ich habe diese seite besucht um mich zu aergern welch unredlichen inhalte es dort gibt

mfg
ich schreibe grundsaetzlich klein

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Beitrag von Sören Korschio »

max power hat geschrieben:und wie nennen sie das:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... ia_SEM.jpg
Was soll das sein? Sieht aus, wie ein Haufen kleiner Holzzäpfchen.
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Itzak Stern
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2009, 18:25

Beitrag von Itzak Stern »

Liebe Gemeinde,

wollen Sie, so sehr ich sie auch schätze, allen Ernstes die Existens von Bakterien verleugnen? In der Bibel steht davon so wenig wie vom Internetz. Internetz gab es damals nicht und Carl Zeiss auch nicht, denn sonst hätten redliche Gelehrte mittels Mikroskop besagte Bakterien nachweisen können. Hätte, wäre, wenn. Aber 100% nachweisbare Fakten einfach zu ignorieren ist sicher auch nicht gradezu redlich, weil Gott nun auchmal die Bakterien gemacht hat. Ohne sie könnte kein Wald und kein Tier leben. Des Weiteren würden Verwesungsprozesse nicht stattfinden, dadurch dem Boden keine Nahrung zukommen, keine Pflanze wachsen usw. Sie wären nichtmal in der Lage eine Scheibe Brot zu verdauen!!! Bitte, kehren sie wieder zu Vernunft zurück.

Mahnend.
Itzak Stern

Itzak Stern
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jan 2009, 18:25

Beitrag von Itzak Stern »

Gott gab dem Menschen auch den Verstand. Warum? Um nicht zu verstehen?

Erzengel_Gabriel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Jan 2009, 21:17

Beitrag von Erzengel_Gabriel »

Gott gab dem Menschen nicht die Intelligenz. Ich bin ein gläubiger Christ und habe die Bibel mindestens 3 mal in einem durch gelesen. Und Gott gab dem Menschen keine Intelligenz. Der Mensch hatte erst die Intelligenz,als er von Baum der Erkenntnis aß.

Und Bakterien gibt es. Es gibt 100 prozentige wissenschaftliche Beweise,dass es sie gibt. Wer dies nicht glaubt,der solle sich ein Mikroskop nehmen und die kleinste Schöpfung Gottes anschauen!

Antworten