0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Ignatius III
Häufiger Besucher
Beiträge: 50
Registriert: Do 19. Sep 2019, 20:51

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Ignatius III »

Werte Herren,

Hosianna! Ich kann Ihnen nicht genug danken, beinahe wäre es dem Leibhaftigen gelungen, mich auf die falsche Fährte zu locken. Insbesondere der Hinweis auf den homoperversen Umgang in dieser ominösen Sippe ( unredl.: Clan) hat meine Augen geöffnet.

Sich wieder den Chorälen hingebend
Ignatius III

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

es wird Sie freilich nicht allzu sehr verwundern, daß kriminelle, vom Leibhaftigen persönlich gelenkte Sprechsänger, auch in der Vorweihnachtszeit nicht von ihrem schändlichen Treiben ablassen können.
Die Münchner Polizei hat nach einer großen Drogenkontrolle während eines Sprechgesangkonzerts zahlreiche Bedrohungen und Beleidigungen erhalten. "Unter anderem wurden wir mit 'Wir stechen euch ab, ihr Scheißbullen' bedroht", sagte ein Polizeisprecher.

Bei dem Konzert der Sprechsängerer Rudolf Albert Ferdinand Camora (unredlich: RAF Camora) und Bonze Mäck (unredlich: Bonez MC) hatte die Polizei am Freitagabend mit 170 Beamten umfangreiche Kontrollen durchgeführt, hieß es in einer Polizeimeldung. Nach dem Konzert wurden zwei Musiker aus dem Gefolge der Sprechsänger auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses festgenommen. Beide seien noch in Untersuchungshaft, sagte der Sprecher.

Bei dem Konzert am Freitag schrieb die Polizei 22 Anzeigen unter anderem wegen Drogenbesitzes, Diebstahls und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Sprechgesang, Drogen und Gewalt
Die Sprachgestörten Bonze Mäck und RAF Camora sind für ihre sprachlichen Entgleisungen und ihre Drogenfeste weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Keinen Deut besser sind die sieben Brüder des Herrn RAF Camora, die mit AFD (Alfons Franz Detlef), PKK (Patrick Kurt Konrad), IS (Igor Stefan), KKK (Karl Konstantin Klaus), IRA (Isidor Reinfried Anton), ETA (Erwin Theodor Adalbert) und FARC (Friedrich Adolf Ragnar Cornelius) vollzählig aufgelistet sind. Hingelegt hat man wahrlich eine Bilderbuchkarriere, sofern man die Ergreifung durch die Polizei und die jahrelange Inhaftierung als Meilenstein der Berufsplanung im Auge hatte.

Vor Sprechsängern und sonstigen Geistesgestörten warnend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

Sprechsänger sind potentielle Mörder, wie der nachfolgende Bericht beweist.
Schmuck und ein Ford Mustang waren Qaw‘mane Wilson als Geschenke von seiner Mutter nicht genug. Also engagierte der erfolglose Sprechsänger aus dem VS-Bundestaat Illinois einen Auftragsmörder und ließ sie töten, um die Lebensversicherung zu kassieren. Doch die Sache flog schließlich auf und Wilson wurde zu 99 Jahren Haft verurteilt.

2012 hatte Wilson den Auftragsmörder auf seine Mutter Yolanda Holmes angesetzt. Der Mörder drang in die Wohnung der arglosen Frau ein und erschoss sie, als sie schon im Bett lag und schlief. Dann rief der Mörder seinen Auftraggeber an, um ihm zu sagen, dass der Auftrag erledigt sei. Doch Wilson, der sich als Sprechsänger „Young QC“ nannte, wollte sichergehen. „Du musst sicherstellen, dass die Schlampe tot ist!“, ließ er den Auftragsmörder noch mehrfach auf den Leichnam der Frau einstechen.

Quelle: Sprechsänger beauftragte Mörder für seine Mutter
Wie es auch bei den Mörderspielspielern ist, geht auch von Sprechsängern permanente Gefahr aus. Sollten Sie derartige Gestalten kennen, sollten Sie schnellstmöglich die Polizei verständigen, bevor auch in Ihrer Nachbarschaft die ersten Todesfälle auftreten oder gar Sie selbst zum Opfer werden. :hinterfragend:

Entsetzt ob der Gefahr, die von den Sprachgestörten ausgeht,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 220
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr Berger,

ein schreckliches, aber auch wichtigerweise mahnendes Beispiel, welches uns stets eine Mahnung seien sollte, keine falsche Milde gegenüber dem kleinsten Anflug von Sprechgesang walten zu lassen.
Kann es sein, daß sowohl die ausgeprägte Sprachstörung, als auch die Neigung zu Aggressivität und Mord auf ein und denselben Ursprung zurückzuführen sind: Hirnbrand im fortgeschrittenen Stadium?

Neugierig,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Hinrich Hammerschmidt hat geschrieben:Kann es sein, daß sowohl die ausgeprägte Sprachstörung, als auch die Neigung zu Aggressivität und Mord auf ein und denselben Ursprung zurückzuführen sind: Hirnbrand im fortgeschrittenen Stadium?
Werter Herr Hammerschmidt,

bislang herrscht noch Uneinigkeit darüber, ob Hirnbrand zu Sprechgesang oder Sprechgesang zu Hirnbrand führt. Zwar bin ich kein Fachmann auf dem Gebiet der Gehirnforschung, doch ich vermute, daß es sowohl in die eine wie auch in die andere Richtung möglich ist. Daß Sprachgestörte zu Gewalttaten neigen ist hingegen ausreichend erforscht, sodaß man zumindest mit Fug und Recht behaupten kann, daß Sprechgesang, Aggressivität, Mordphantasien und Hirnbrand untrennbar miteinander verbunden sind. GOTT bewahre uns vor diesen Bestien. :kreuz1:

Präventivhaft für Sprechsänger fordernd,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

ich werde die Nobelkommision über Ihre sensationellen Erkenntnisse unterrichten.

Die Feierlichkeiten anläßlich der Preisübergabe vorbereitend,
Schnabeö

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Ludwig Segensreich hat geschrieben:Ich empfehle die Lieder des löblichen Sängers Xavier Naidoo.
Er singt oft über Gott. :kreuz3:
Werte Herren,

die Arche Internetz distanziert sich nicht nur von Herrn Segensreich Aussage, sondern, wie hier nachlesbar, generell von Nazis. Da der unredliche Bengel und Reichtsbürgerventilant Xaver Naidoo immer wieder mit rechtsextremem Gesindel in Verbindung gebracht wurde und er auch aktuell wieder gegen töfte Kriegsflüchtlinge hetzt, stellt sich beinahe schon die Frage, wovor diese armen Menschen aus Syrien mehr geschützt werden müssen. Vor untöfter Verfolgung oder vor den Liedern und Hetzpredigten des Herrn Naidoo. :huch:
"Schaut euch das Schauspiel an, das euch alle beenden kann. Weit und breit ist hier kein Mann, der dieses Land noch retten kann. Hauptsache, es ist politisch korrekt – auch wenn ihr daran verreckt", lauten die eindeutigen Zeilen, die Naidoo in einem Video rappt, das derzeit auf Zwitscherer kursiert.

Der unmissverständliche Text handelt von geflüchteten Menschen, von denen eine mutmaßliche Gefahr ausgehe. "Ich hab fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt", so Xavier Naidoo. Der Sänger verbreitet in dem Video also Verschwörungstheorien, die rechtsextremen Kreisen zuzuordnen sind.

Quelle: Der Sprechsänger Xavier Naidoo hetzt mal wieder
Schon früh begann das Mitglied der Schlägertruppe Mannheims, welche sich später in das unauffälligere Söhne Mannheims umbenannte, fehlgeleiteterweise Lieder zu schreiben, die er wohl vom Leibhaftigen höchstselbst zugeflüstert bekam.

Dem geneigten Krachmusikhörer sind die nachfolgenden Zeilen sicherlich bekannt:
Und wenn ein Lied meine Lippen verlässt,
dann nur, damit du Liebe empfängst.
Durch die Nacht und das dichteste Geäst,
damit du keine Ängste mehr kennst
Daß es sich hierbei um eine stark verharmloste Version des mittlerweile längst zensierten Originals handelt, weiß kaum jemand. In der Sittenwartkartei ist aber auch auch die originale Hetzschrift vermerkt.
Und wenn du jetzt meine Lippen verletzt,
wird wieder gegen den Flüchtling gehetzt.
Er schleicht durch die Nacht und das dichteste Geäst
und bringt zu uns Scharlach und Pest.
Den Rest dieser gesungenen Haßbotschaft möchte ich Ihnen lieber ersparen. :hinterfragend:

Mehrere Schallplatten dieses rechten Rüpels zertretend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 115
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werter Herr Berger!

Ich bewundere Ihren unermüdlichen Einsatz für die christliche Nächstenliebe. Der HERR segne Sie!

Es betet für Sie
T. Schicklein

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren, wertes Weib Schicklein,

leidet man denn in Deutschland mittlerweile nicht nur am Coronavirus, sondern auch an kollektivem Hirnbrand? Wie sonst könnte es sein, daß man den Hetzsänger Xavier Naidoo nicht bestraft, sondern gar noch belohnt, indem man ihn bei RTL entläßt? :hinterfragend:
Der Sänger Xavier Naidoo ist nicht mehr Jury-Mitglied in der RTL-Sendung "Deutschland sucht den Töftestern". Das bestätigte ein Sprecher des Fernsehsenders am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte "Bild.de" berichtet. Erst am Nachmittag hatte Naidoo Rassismus-Vorwürfe gegen sich vehement zurückgewiesen. Er reagierte damit auf eine Debatte um ein Video, in dem zu sehen ist, wie er ein Lied mit umstrittenen Textzeilen singt. Naidoo schrieb am Mittwoch bei Facebook, seine Aussagen seien absolut falsch interpretiert worden.

In den Kommentarspalten zu dem Video werfen zahlreiche Nutzer dem Sänger Rassismus vor. Wer das Video wann ins Netz stellte, ist unklar. In einem Beitrag, das RTL über Zwitscherer verbreitete, heißt es: "1. Wir distanzieren uns von jeglicher Form von Rassismus 2. Auch wir sind irritiert von dem aufgetauchten Video 3. Wir erwarten klare Antworten von Xavier #Naidoo."

Quelle: RTL belohnt Xavier Naidoo mit Rauswurf
Die irdische Gerichtsbarkeit ist offensichtlich keinen Pfifferling mehr wert. Es wird Zeit, daß das Gericht des HERRN über uns kommt. :kreuz1:

Die Apokalypse herbeiflehend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

ich lus, Herr Xaver Neidu sei ein redlicher Katholik. Die Texte seiner, zugegebenermaßen melodisch grauenhaften, Musik sind auch löblich.

Zudem scheint er schwarzafrikanischen Vorfahren zu entstammen.

Wie kommt es dann, daß dieser junge Mann als unredlicher Rassist gescholten wird?

Verwirrt,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Schnabel,

womöglich ist Herr Naidoo einer der Wölfe im Schafspelz, vor denen die Heilige Schrift warnt:
Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.

Matthäus 7,15
Allein die Tatsachen, daß man afrikanische Vorfahren hat und man zumindest auf dem Papier ein Katholik ist, machen einen Menschen (oder ein Weib) noch nicht zu einer guten Person. Daß die Abkehr vom HERRn allzu einfach ist, haben bereits viele Millionen Menschen, denen dereinst ein Platz in der Hölle gewiß ist, bewiesen. Konnte eigentlich schon festgestellt werden, ob Herr Naidoo wirklich dunkelhäutig ist, oder ob er sich der Untugend des Schwarzgesichtens (unredlich: blackfacing) bedient, um den Eindruck einer nichtdeutschen Abstammung zu erwecken?

Die sprechgesanglichen Machwerke Herrn Naidoos auf der pfarrgemeinschaftlichen Zensurliste ganz nach oben setzend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren,

ein befreundeter Herr meines Herrn Vaters, welcher da Gemüse und anderes Tierfutter im Großhandel vertreibt, berichtete mir da, daß Herr Kapellmeister Neidu regelmäßig große Mengen Sojasoße bestellt. Könnte man jene pechgleiche Suppensoße mit Zugabe von ausreichend Mehl nutzen, um sich dem Schwarzgesichten hinzugeben?

Grübelnd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

FranzJosef
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Fr 17. Apr 2020, 14:32

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von FranzJosef »

Grüß Gott liebe Gemeinde ich Franz Josef der 3
Muss mit bedauern feststellen das viele meiner Gemeinsmitglieder der Neger Musik oder umgasprachlich Hipf Hüpf und Rap allein beim ausprachen dieser Worte würft sich das Mittagessen der letzten zwei Tage hinauf was kann ich nun alles alls Gottgläubiger Christ tun um deren weitere Verseuchung durch Satansmusik zu verhindern

Für ihre Hilfe dankend Franz Josef der 3

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

FranzJosef hat geschrieben:was kann ich nun alles alls Gottgläubiger Christ tun um deren weitere Verseuchung durch Satansmusik zu verhindern
Hirnbrandkind FranzJosef,

ein guter und richtiger Anfang wäre es, wenn Sie damit aufhören würden, sich teuflische Hipf-Hüpf-Musik und den nicht minder gefährlichen Sprechgesang untalentierter Drogenopfer anzuhören. Ihnen mag es vielleicht nicht (mehr) bewußt sein, aber der Rest dieser keuschen Brettgemeinde sieht sehr wohl, auf welch einem geistigen Niveau Sie sich befinden. Bevor Sie nun unsinnigerweise beginnen zu jubeln: Es ist ein sehr, sehr niedriges Niveau und gleicht einem Sonderschüler. Und bevor Sie nun wieder jubeln, weil Sie dies vermeintlich für gut halten: Gemeint ist ein sehr schlechter Sonderschüler. :hinterfragend:

Kreisrunde Stammbäume, Hanfgift, Kola, Uhu und andere Klebstoffe sowie natürlich Hipf-Hüpf und unlöblicher Sprechgesang führen, wie man an Ihnen sieht, unweigerlich zu einer Hirnbranderkrankung. Kommen dann auch noch Kombinationen hinzu, wie es bei Ihnen offensichtlich der Fall ist, scheint die Lage hoffnungslos. Doch verzagen Sie nicht! Öffnen Sie Ihr Herz für Jesus Christus und folgen ihm nach.
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

Matthäus 7, 7-8
Sie werden sehen: Mit Jesus Christus verschwindet Ihr Hirnbrand schneller, als er gekommen ist. Vertrauen Sie nur auf die Macht unseres Erlösers. Bitten Sie um Hilfe und Sie werden sie bekommen. :kreuz1:

Von einer Verbannung wegen massiver Verstöße gegen Paragraph 6 der Brettregeln absehend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Angeregte Diskussion über Sprechgesang

Beitrag von Martin Berger »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Werte Herren,

ein befreundeter Herr meines Herrn Vaters, welcher da Gemüse und anderes Tierfutter im Großhandel vertreibt, berichtete mir da, daß Herr Kapellmeister Neidu regelmäßig große Mengen Sojasoße bestellt.
Werter Herr Rotzbengel Rüdiger,

es sind nun neuerlich Dinge ans löbliche Licht gekommen, die womöglich immer noch nicht alles erklären können, aber zumindest weitere Einblicke in das Leben des Hetzpredigers und Verschwörungstheoretikers Xavier Naidoo gewähren. Die Sojasoße dient wahrscheinlich zur Abwehr der Juden, die damals schon seinen Vater in die Goldminen verschleppten und schwer schuften ließen.
Seine Botschaften verbreitet Naidoo via Telegramm. Etwa dass es Pläne "zur Vernichtung der Deutschen und Deutschlands" gebe oder dass ein "krankes und faschistisches System" herrsche. Wie der "Tagesspiegel" berichtet, teilt Naidoo auch Werbung des rechten Magazins "Compact", das seit März vom deutschen Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft wird. Das Blatt, das von Jürgen Elsässer herausgegeben wird, plant zudem eine wohlwollende Biografie über den Sänger.

In einem Video, das sich derzeit auf rechten Kanälen verbreitet, gibt der Sänger zudem Einblicke in seine angebliche Familiengeschichte. Sein Vater habe "in jüdischen Goldminen gearbeitet, schwerst gearbeitet" und "wurde auch misshandelt", erklärt Naidoo. Deshalb habe er jedoch "niemals Judenhass entwickelt".

Quelle: Xavier Naidoo dreht endgültig durch
So ein Spinner! :verwirrt:

Sich über die wenigen Chemiewanderwege (unredl. Chemtrails) am Himmel wundernd und den Seppelhut aus Alufolie aufsetzend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Antworten