Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Eghbert von Westsachsen
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:07

Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Eghbert von Westsachsen »

Meine verehrten Christenbrüder,

mit Entsetzen muss ich Mal zu Mal feststellen, dass die Beliebtheit von Videoserien, in denen die heidnischen Barbaren, welche im 8-9. Jhd die angelsächsischen Lande geschändet haben bewundert werden in inakzeptablen Maßen zunimmt!

1. Beispiel:
"Wikinger" von Geschichtskanal auch zu sehen auf Amazonas Premium
Eine absolut groteske Verherrlichung von heidnischen Gebräuchen, welchen dort große Aufmerksamkeit gegeben wird. Weiterhin werden den Barbaren dort emotionale und menschliche Fähigkeiten zugeschrieben, die der blutrünstige Nordmann schlichtweg nicht besaß! Fortlaufend wird der Christ und vor allem die gutchristlichen Reiche der Angelsachsen und allen voran der Westsachsen als Feindbild sondergleichen dargestellt. Das kann ich nicht akzeptieren!

2.Beispiel:
"Das letzte Königreich"
Hier wird die Geschichte zwar Seitens der Angelsachsen berichtet und das heidnische Heer behält die eindeutige Feindstellung inne, doch werden hier auch den Nordmännern menschliche und emotionale Seiten angeheftet, die sie nicht besaßen. Dazu kommt, dass der beste Krieger der Angel- bzw. Westsachsen hier dennoch nordischer Abstammung ist und auch seinen glauben schlicht und ergreifend nicht ablegt. Zwar lässt er sich der heiligen Taufe unterziehen, verfolgt jedoch weiterhin seinen heidnischen, falschen Glauben an falsche Götzen und Barbarismus!

Meiner Meinung nach sollte man hier für die verantwortlichen Persönlichkeiten eine angemessene und heftige Peinigung veranlassen.

Auf der Jagd nach Heiden befindlich,
Eghbert von Westsachsen! :kreuz2:
Martin Leimer
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 19:03

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Martin Leimer »

Ihrem Beitrag stimme ich zu 100Prozent zu, da ich nämlich auch finde, dass die Verherrlichung von Gottlosen Heiden zu einem ernstzunehmenden Problem in unserer Gesellschaft wird. Vor kurzem hab ich meinen Sohn erwischt, wie er sich eine Folge Wikinger angesehen hatte. Ich war so enttäuscht von meinem eigenen Fleisch und Blut hintergangen zu werden, dass ich ihn sofort zur Beichte beim örtlichen Priester vorbeibrachte. Dieser versicherte mir zum Glück das Satan meinen Sohn noch nicht ganz in seiner Gewalt hat und das ich ihn zu einem guten Christenleben zurück holen kann, wenn ich sehr viel für ihn bete. Doch der Teufel nimmt immer mehr Besitz von meinem Sohn, denn er bekommt Anfälle in dehnen er mir versichern will das es ihm gut geht und das er nichts mehr mit mir zu tun haben will. Doch ich durchschaue diese Teufelstat und werde meinen Sohn retten.

Für ein Reich Gottes. Hochachtungsvoll M. Leimer
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1519
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werte Herren,

die dargelegte Problematik ist leider schon viele Jahre bekannt. So gab es eine Zeichentrickserie "Wicki und die starken Männer", welche dann sogar cineastisch verarbetet wurde. Titelheld ist hier ein Rotzlöffel, der als "schlauer Wikinger" dargestellt wird, wie lächerlich!

Einen HumpenHonigwein verschlingend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Eghbert von Westsachsen
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:07

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Eghbert von Westsachsen »

@Martin Leimer
Danke für Ihre Unterstützung und viel Glück bei der Heilung Ihres Sohnes, doch sollten Sie eines beachten:
Es ist nicht unbedingt Satan hier im Spiel. Man muss hier der Wahrheit ins Auge sehen und sich eingestehen, dass diese Götzen wie "Odin" existieren. Diese falschen Götter haben hier eindeutig ihre Finger im Spiel. Seien Sie vorsichtig, um nicht wahre Dämonen und deren der Heiden hier erwecken. Dann ist meiner Meinung nach Ihr Sohn wahrlich verloren und sollte dem nächsten Scheiterhaufen zugefügt werden!

Dem Heidentum ein Ende bereitend,
Eghbert von Westsachsen :kreuz2:
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1519
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bub Egbert,

haben Sie zu viel Hanfkraut inhaliert?
Es existiert nur ein Gott und das ist unser dreifaltiger HERR!
Alles andere ist Aberglaube! Wenn Sie weiterhin derartigen Humbug über die Existenz eines Normannen-"Gottes" verbreiten, machen Sie sich der Häresie schuldig.

Mahnend den Malleus Maleficarum studierend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Eghbert von Westsachsen
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Mär 2021, 17:07

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Eghbert von Westsachsen »

@Opa Rauschebart

Werter Herr,
es liegt mir völlig fern den wahren, dreifältigen Herrn zu leugnen oder zu verspotten!
Die Bibel leugnet die Existenz anderer, falscher Götter jedoch nicht :
"Darum sollt ihr euch keine andern Götter neben mir machen, weder silberne noch goldene sollt ihr euch machen."
2 Mose 20:23 :rufzeichen:

Diese Götter sind falsch und man soll Ihnen nicht folgen, jedoch sind deren Machenschaften bedrohlich und sollten ausgemerzt werden.
Meine Mission ist es die Leute am Glauben an den einzig wahren, dreifältigen Gott zu halten.

Ihre Antwort hoch schätzend,
Eghbert von Westsachsen :kreuz2:
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1519
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Die Beliebtheit von heidenbewundernden Serien in E-Kinos wird immer grotesker!

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bübchen Egbert,

auch Ihre Intelligibilität scheint eher beschränkt zu sein.
Ihr Zitat der Genesis ist obsolet.
Es heißt, daß der Mensch sich keine Götter machen soll. Bildet er sich diese in seinem Geiste aus, versündigt er sich; jedoch sind diese Hirngespinste nicht real existent! Es handelt sich somit lediglich bestenfalls um Götzenabbildungen.
Menschen, die vom allmächt'gen HERRn, unserem Vater, erschaffen wurden, sind schlechterdings nicht in der Lage, einen "Gott" - ein allmächt'ges Wesen zu erschaffen!

Den Buben Trivialitäten erläuternd

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Antworten