Grüß Gott liebe mit Christen!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Peter von Damm
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Mär 2021, 10:08

Grüß Gott liebe mit Christen!

Beitrag von Peter von Damm »

Grüß Gott liebe mit Christen!
Was denken sie von anderen Religionen und ist es berechtigt einen Krieg anzufangen um für seine Religion zu kämpfen? Dürfen Leute die keine Christen sind in euren Augen leben?


Liebe Grüße Peter von Damm :kreuz1: :kreuz2: :kreuz3: :kreuz4:
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 835
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Grüß Gott liebe mit Christen!

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Damm,

ohne einen ausführlichen Vorstellungstechst verfasst zu haben,
provozieren Sie mit einer derartigen Doppelfrage!

Merken Sie sich folgendes:
Was berechtigt ist und wer leben darf, entscheidet der Herr allein.
Wir alle sind nicht ansatzweise in der Lage die Logik Gottes Entscheidungen
zu erkennen.
Unterlassen wir es also, darüber Spekulationen anzustellen!

Rufen Sie nun den Herrn Pfarrer an und fragen Sie, ob Sie etwas Gutes tun können!

Ratschlagend
Walther Zeng
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 333
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Grüß Gott liebe mit Christen!

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Herr von Damm,

den Worten des Herrn Zeng möchte ich noch hinzufügen, daß Sie selbstverständlich nicht berechtigt sind, im Namen Ihrer Religion „einen Krieg anzufangen“. Ich habe ob der aggressiven Selbstüberschätzung, die aus Ihrem Beitrag spricht, bereits vorsorglich die Behörden verständigt!

Gewalt ablehnend,
Hinrich Hammerschmidt
Benutzeravatar
Hartmut von Hinten
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:09

Re: Grüß Gott liebe mit Christen!

Beitrag von Hartmut von Hinten »

Trottel Damm,
Kriege sind mitunter eines der unlöblichsten Sachen die es überhaupt gibt. Christen und erst Recht die Arche lehnen diesen Unsinn entschieden ab. Jesus predigte Pazifismus, zum Donnerwetter nochmal! Wenn jemand kein Christ sein will, ist das sein eigenes Problem und dieser Mensch ist zu bemitleiden, aber er wird keinesfalls ausgegrenzt. Da gilt es weiterhin ein Vorbild zu sein und christlich zu leben und dann wird auch dieser Mensch irgendwann das Licht der Wahrheit sehen. Wenn wir garstige Satanisten züchtigen, so tun wir dies aus Liebe, aber keinesfalls um diesen Menschen irgendwie herabzusetzen oder auszugrenzen. Sie haben noch eine Menge zu lernen.

Mit freundlichen Grüßen,
Hartmut von Hinten
Antworten