Diese Seite geht zu weit

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 79
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Franz Glaube »

Opa Rauschebart hat geschrieben: Di 9. Mär 2021, 22:29 Werter Herr Glaube,

wie wahr Sie reden!
Johann Wolfgang von Goethe hat geschrieben: Auch der Aufschub hat seine Freuden!
aus Götz von Berlichingen 1.Akt - Jagsthausen (Maria)

Ja, wahrlich, der Aufschub an Verbannungen von Trotteln hier ist ofmals nicht ärgerlich, sondern bereitet auch große (Vor-)Freude.


Sich das Bäuchlein vor Lachen haltend

Opa Rauschebart

post scriptum: Dies kann auch als Antwort auf Herrn Kunz Ferleits letzten Beitrag hier angesehen werden.
Herr Rauschebart,
Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab ich, wie immer, schuldigen Respekt. Er aber, **ordinärer Ausdruck entfernt**
So schreib es Goehte im Götz von Berlichingen, und so meinte ich es auch. Und nein dies bezog sich nicht auf Herrn "ich inhaliere dich"
Herrn Gruber den Rotstift reichend :lal:
F. Zweifel
P.S. Hätte ich, auf Grund der momentanen Situation, nicht so viel Zeit würde ich längst nicht mehr schreiben. Aber ich bin davon überzeugt schweigen hat schon so viel Böses gebracht, also schreibe ich bis man mich von hier entfernt, so wie es hier üblich ist. Andersdenkende werden einfach mundtot gemacht :rufzeichen:

Beitrag entschärft von: Walter Gruber
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2356
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Herr Glaube,

Sie schreiben:
Franz Glaube hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 09:23 P.S. Hätte ich, auf Grund der momentanen Situation, nicht so viel Zeit würde ich längst nicht mehr schreiben. Aber ich bin davon überzeugt schweigen hat schon so viel Böses gebracht, also schreibe ich bis man mich von hier entfernt, so wie es hier üblich ist. Andersdenkende werden einfach mundtot gemacht :rufzeichen:
Es scheint mir dies eine krasse Fehlinterpretation unserer freundlichen Toleranz zu sein. Zugegebenermaßen ist es notwendig, Ihre Beiträge zu verbessern, da sie sonst den Besuchern dieser Seite nicht zumutbar wären. Wir legen hier nämlich Wert auf Korrektheit und ein gewisses Niveau.

Wir freuen uns allerdings, durch Sie sozusagen einen Repräsentanten des christlichen Glaubens in unserer Mitte zu haben. Nun liegt es an Ihnen, sich dieses Namens als würdig zu erweisen!

Gezeichnet
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)
Benutzeravatar
ich inhaliere dich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 2. Mär 2021, 15:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von ich inhaliere dich »

Werte Mitdiskutierer,

ich bin sehr froh, dass ich noch nicht gebannt wurde, obwohl ich es für meine Beiträge und dieser Empfindlichkeit dieser Webseite verstehen würde.
Aber mir wurde es schon öfters angedroht und ich weiß, dass es bald passieren wird und ich finde es ok.
Genau wie Glaube werde ich hier so lange weiter machen bis gebannt werde.

Obwohl es mich nicht beleidigt Fräulein genannt zu werden würde ich gerne anmerken, dass ich Männlichen Geschlechtes bin.
Mir stellt sich aber die Frage ob das für sie eine Beleidigung ist.

Extrem-Christen inhalierend,
ich inhaliere dich
Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 79
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Franz Glaube »

Sehr geehrter Herr Gruber,
Es scheint mir dies eine krasse Fehlinterpretation unserer freundlichen Toleranz zu sein
Was hat es mit Toleranz zu tun wenn Sie einfach, ohne mein Einverständnis, meinen Namen ändern?
Wir legen hier nämlich Wert auf Korrektheit und ein gewisses Niveau.
Das wäre mir noch nicht aufgefallen.
**ordinärer Ausdruck entfernt**
Dieses Zitat, welches Sie hier entfernt haben, schrieb einst Johann Wolfgang von Goehte. Das Verbieten von Literatur erinnert mich da schon an etwas grausliches!!
Wir freuen uns allerdings, durch Sie sozusagen einen Repräsentanten des christlichen Glaubens in unserer Mitte zu haben.
Sie haben recht ich glaube an etwas, allerdings nicht an solchen Unsinn wie Sie ihn hier verbreiten.
F. Glaube
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2356
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Herr Glaube,

es steht Ihnen ja frei, sich zu äußern, wie Sie es für richtig halten. Hier auf der „Arche“ haben die Betreiber jedoch das Hausrecht und behalten sich vor, unkorrekte Beiträge und Hassbotschaften zu zensurieren.

Mit freundlichem Gruß
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1519
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Opa Rauschebart »

Bübchen Glaube,
Franz Glaube hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 09:23 ...
Herr Rauschebart,
Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab ich, wie immer, schuldigen Respekt. Er aber, **ordinärer Ausdruck entfernt**
So schreib es Goehte im Götz von Berlichingen, und so meinte ich es auch. ....
Sie sind nicht nur ein unsäglicher Plagiator, wie man Ihrem Brettzusatz sofort entnehmen kann, Sie sind auch noch ein unfassbarer Kulturbanause, daß Sie noch nicht einmal den Namen des größten deutschen Dichters fehlerfrei schreiben können!
Glauben Sie daher wirklich, daß Sie von redlichen Nutzern hier auch nur ansatzweise ernst genommen werden könnten?
Und nein, es ist kein Tippfehler Ihrerseits, es ist Ihre Tumbheit; dieser Fehler findet sich allein in diesem Faden nochmals (los, los...such,such).

Freudig den Purschen durch den Faden jagend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
G-a-s-t
Brettmathematiker
Beiträge: 1045
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von G-a-s-t »

Brettgast Dich,

ich verstehe Ihr Anliegen noch nicht so ganz, sondern lese hier von Ihrer Seite lediglich unklare Äußerungen ohne roten Faden, aber voller Widersprüche. Artikulieren Sie sich! Wie sollen wir Ihnen helfen, wenn Sie sich nicht bemühen, Ihre Probleme schlüssig zu formulieren?

Sie scheinen unter anderem - warum auch immer - zu Toleranz aufrufen zu wollen, es jedoch nicht für geboten zu halten, sie selbst zu üben: Täten Sie dies nämlich, wäre es Ihnen selbstverständlich, anderen Brettnutzern die ihnen eigenen Wesenszüge, so auch ihre vermeintliche Intoleranz, zuzugestehen.

Im weiteren stach mir die Äußerung ins Auge, Frauen seien "genauso stark und schlau wie Männer". Es wäre voreilig, Sie der Böswilligkeit zu bezichtigen, nur weil Sie offensichtlichen Unsinn reden, werter Herr! Vielleicht ist ja Ihr Entwicklungsstand bei dem eines Weibes stehengeblieben oder auf einen solchen abgesunken, Sie Armer? Sie sollten dann - wenn dies auch einem Weiberkopf sehr schwerfallen wird - bedenken, daß Sie nicht von sich auf andere schließen dürfen: Normale Menschen - also solche, welche sich in der Nachfolge Christi immer mehr auf ein Ebenbild Gottes hin gestalten lassen - überragen das Weib unermeßlich!

Nur Mut: Auch Ihnen steht solch ein Lebensweg offen. Voraussetzung ist, daß Sie umkehren, sich unserem Herrn Jesus Christus öffnen und ihm zuwenden. Diesen Weg können und sollten wir gemeinsam gehen. Kommen Sie mit, Sie Ärmster! Dann wird es Ihnen schon bald besser gehen und die Fülle des Lebens wartet Ihrer!

Mit besten Genesungswünschen
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).
Benutzeravatar
ich inhaliere dich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 24
Registriert: Di 2. Mär 2021, 15:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von ich inhaliere dich »

Sehr geehrter G-A-S-T,

Fassen wir mal diese Seite zusammen:

-Frauen sind schwach und sollten geschlagen und misshandelt werden um sie zu zückten
-Wissenschaft ist eine Lüge genau wie das deutsche Grundgesetz, denn die Bibel ist das einzig wahre Buch
-Homosexuell sein ich eine Krankheit und sollte ausgetrieben werden
-Unzucht haben, mastubieren etc. ist falsch genau wie Verhütungsmethoden (was sie vielleicht für sich entscheiden können aber nicht für andere)
-Neger ist kein falsches Wort

und das war noch lange nicht alles, was hier verbreitet wird.

Und sie reden von Toleranz und Irrsinn den ich rede?
Außerdem haben meine Argumentationen einen Roten Fade, da ich am Anfang meine Punkte genannt habe und im weiteren Verlauf ausgeführt habe oder auf andere Argumente eingegangen sind.

Außerdem habe ich keine Probleme und bin nicht hier her gekommen um "geheilt" zu werden sondern um auf Falsche Werte dieser Seite aufmerksam zu machen, um hoffentlich ein paar Leuten zu zeigen, dass nicht alles aus der heiligen Schrift heute noch politisch und gesellschaftlich korrekt ist.

-ich inhaliere dich
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2356
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Walter Gruber senior »

Sehr geehrter „ich inhaliere dich“,

es ist schön, dass Sie inzwischen einen großen Teil unserer Ansichten akzeptieren, wenn Ihre Zusammenfassung auch teilweise irreführend ist. So impliziert ja das Wort „misshandelt“ schon die Unrechtmäßigkeit. Auch ist beispielsweise die Katholische Theologie ebenfalls eine Wissenschaft und wir befürworten die Verhütungsmethode Enthaltsamkeit. Auch ist das Wort Neger falsch, wenn man damit beispielsweise einen Chinesen bezeichnet.

Ich erteile Ihnen jedoch eine weitere Verwarnung, weil Ihre fehlerhafte Rechtschreibung nicht zumutbar ist. Verwenden Sie gefälligst ein Programm zur Rechtschreibprüfung, bevor Sie Ihre Beiträge hier veröffentlichen!

Beste Grüße
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)
Benutzeravatar
ich absorbiere dich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Mär 2021, 08:58

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von ich absorbiere dich »

**Sehr geehrte Mitglieder der Arche Internetz**

Oh mein Gott so eine schöne Seite. Voller Sexisten endlich habe ich Leute gefunden, die der gleichen Meinung sind wie ich. RASSISMUS VORAN. JAAA.
Außerdem der Holocaust fand nie statt. Und die Erde ist eine Scheibe wie alle Bilder im Internetz zeigen. Wählt alle die AfD yay.

Die Bibel ist auch voll kühl und sie hat auch so einen schönen Geruch, wenn man sie verbrennt. Und das Grundgesetz benutze ich um mir meinen Hintern abzuwischen. Ich lese nur Mein Kampf den ganzen Tag. Super Buch solltet ihr auch alle lesen.

mit freundlichen Grüßen
ich absorbiere dich der kleine Bruder von ich inhaliere dich.

PS: Dieser Beitrag ist auch total ernst gemeint
Wenn irgendwelche Veränderungen hier gemacht werden auch nicht als meinen Kommentar nehmen.

Beitrag korrigiert von: Walter Gruber
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2356
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werter Rassist „ich absorbiere dich“,

ich muss Sie an dieser Stelle aufmerksam machen, dass es illegal ist, den Holocaust zu leugnen und das Machwerk „Mein Kampf“ zu erwerben. Auch betrübt es mich, dass Sie der Heiligen Schrift gar nichts abgewinnen können. Sie scheinen Ihren Beitrag völlig ernst gemeint haben, wie Sie ja selbst in der Nachschrift betonen. Wir werden deshalb Ihr Benutzerkonto vorläufig deaktivieren und beraten, ob eine Verbannung erfolgen muss, oder ob bei Ihnen noch eine Aussicht auf Resozialisierung besteht.

Es würde mich jedoch persönlich freuen, wenn Sie eines Tages von Ihrem Menschenhass und Ihrer Verspottung der christlichen Lehre abkommen könnten.

Gezeichnet
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)
Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 217
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von H Dettmann »

Nazilump "Absorption"!

Sie widern mich an.

Gezeichnet
Dettmann
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1519
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werter Herr Gruber,
Walter Gruber senior hat geschrieben: Fr 19. Mär 2021, 12:31 .... Wir werden deshalb Ihr Benutzerkonto vorläufig deaktivieren und beraten, ob eine Verbannung erfolgen muss, oder ob bei Ihnen noch eine Aussicht auf Resozialisierung besteht.
aufgrund der Äusserungen des Natzibübchens und seinem post scriptum ist eine Diskussion obsolet. Ich habe mir erlaubt, die notwendigen Massnahmen zu vollziehen.

Informierend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 333
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werte Herren,

ich denke, es kann keinen Zweifel daran geben, daß der Nazilump "ich absorbiere dich" ebensowenig der Bruder des Satanisten "ich inhaliere dich" ist, wie Ignatz viermal eins der Bruder des Trottels Ignatz drei.
Einmal mehr zeigt die Administranz ihre Fürsorge und Umsicht, indem sie beherzt den Verbannungshebel zum Einsatz bringt.
:kreuz4:

Dankend,
Hinrich Hammerschmidt
Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2563
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Diese Seite geht zu weit

Beitrag von Benedict XVII »

Werte Herrschaften,

nach ausführlicher Lektüre dieses Fadens ist mir immer noch nicht klar, um was es eigentlich geht.
Die Arche Internetz ist ein Brett der Toleranz und Nächstenliebe, wer könnte dies ernsthaft bestreiten? Die Zahl der von der liebevollen Gemeinde geretteten Seelen ist schier endlos.
Gerade in der heutigen Zeit sind die von diesem Brett Tag für Tag vorgelebten Werte Toleranz und Nächstliebe wichtiger denn je.

Und, um es noch einmal klarzustellen:

Der HERR hasst Nazis.

Bei einigen Unverbesserlichen scheinen hier immer noch einige Unklarheiten zu bestehen.

Den Kopf schüttelnd

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)
Antworten