1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 810
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Gute Vorsätze für das neue Jahr

Beitrag von Walther Zeng »

Werte Herren,

schon heute wollen wir uns Gedanken machen, wie wir im nächsten Jahr
noch frommer leben können und wie wir das Beste für unser Land tun können.

Dazu ist mir folgendes eingefallen:
Ich werde mich dafür einsetzen, daß im gesamten Arbeitsleben,
im Büro und auch direkt in der Produktion der Genuss von Schokolade und anderen
Süssigkeiten verboten wird.

Dies hat folgenden Sinn:
1.) Die Kollegen füttern sich nicht mehr gegenseitig, sie leben also gesünder
und belasten unser Gesundheitssystem nicht noch zusätzlich.

2.) Das Geld, welches so nicht mehr für Süssigkeiten ausgegeben wird,
steht für Spenden zur Verfügung, insbesondere zur Instandhaltung der Bausubstanz
unserer Kirchen.

3.) Wenn die Kollegen nicht ständig mit den Süssigkeiten beschäftigt sind,
arbeiten sie mehr, was zur Steigerung des Steueraufkommens beiträgt
und somit zu noch mehr Volkswohlstand und einem bestens aufgestellten
Staat führt.

Angeblich soll ja die Idee für dieses Verbot von Herr Boris Johnson
stammen. Ob dies aber ein alternativer Fakt oder die Wahrheit ist,
weis Gott allein.

Allen Brettmitgliedern ein frohes Fest wünschend und den riesigen
Schokoladenweihnachtsmann mit einem Schlachtebeil bearbeitend
Walther Zeng

David Bartheck
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 46
Registriert: Do 17. Sep 2020, 07:26

Alkohol

Beitrag von David Bartheck »

Sehr geehrter Herr Zeng,
Sie könnten Ihre guten Vorsätze noch um einen Punkt erweitern. Trinken Sie keinen hochprozentigen Alkohol mehr! Sie werden sehen, dass Gott es bemerken wird. Wichtig scheint mir, zu erwähnen, dass Sie selbst auf den Alkohol verzichten und nicht unbedingt anderen Menschen Verbote erteilen müssen.
Gern einen gut gemeinten Rat gebend.
David
:kreuz4:

Antworten