1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die satanistisch unredlichen Schmetterlingsgeschichten um "Wunderhaft" (unredlich "Miraculous")

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Die Demigottheit Staan
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Dez 2020, 11:33

Die satanistisch unredlichen Schmetterlingsgeschichten um "Wunderhaft" (unredlich "Miraculous")

Beitrag von Die Demigottheit Staan »

Liebe Gemeinde,

sicherlich ist Ihnen allen bewusst, dass ich, wie auch sonst kein guter, ehrlicher Christ oder Glaubensbruder, keine Televisionsgerätschaft besitze.
Nun bin ich auf meinem Pfade zu einer Schrägüberlegungs-Demonstration vor einigen Tagen an einer Instuition vorbeigekommen in welcher der Schabernack fröhnte, ja, wahrlich, eine schreckhafte Zusammenreihung von Televisiongerätschaften prägten das Beobachtungsfenster eben jenes Einkaufmarktes welchen ich passierte.
Doch dies war nicht, was mich an jenem nun bereits ohnehin ruiniertem Samstage irritierte, nein, für wahr!
Solch satanistischen Verführungen prägten nun seit langem unsere gute deutsche Gesellschaft und auch wenn das Auge und der Kehrbesen des HERRn überall und stets sind, so kann man dem HERRn nicht abverlangen auch solch satanistische Miniatur-Lichtspielhäuser zu vernichten, doch ich schweife ab.
Selbstredend konnte ich vor FAssungslosigkeit gar nicht anders als einige Sekunden innezuhalten und mir die bunten, antichristlichen, feministischen und sonstigen Dritte-Dimension-Bewegtbildproduktionen anzutuen.
Und siehe da! Zurecht wurde ich gepeinigt vom HERRn, denn das Logo, welches die zahlreichen Glühbirnen bildschimierten sprach von "Wunderhaft: Geschichten eines Schmetterlings und einer schwarzen Katze". Ein weiterer Beweis, dass nichts gutes jemals aus dem Reiche der Franken stammt.
Der gute Christ entdeckt in diesen "harmlosen Kindergeschichten" nebst offensichtlichem Satanismus noch etwas ganz anderes!
Beischlaf-Versuchungen!
So tragen Namensgebende Tier-Mensch-Gestsalten "Schmetterling" und "Schwarze Katze" auschließlich Leder-Toga-Kostüme und springen den augenscheinlich gesamten Tag frohlockend über die Dächer der freimaurerischen Stadt Paris. Was meine Frau, das tumbe Weib, aber beinahe zum fantieren brachte war die Gestik des Schmetterlings, welcher und meine Brüder, verzeiht meinen Ausdruck im Folgenden, aber ich konsultierte es bereits mit meinem Pfarrer und wir entschieden, dass es gesagt werden musste, der Katze am "Katzenschwanz", einem Gürtel aus Leder, packte und diese so aufhielt. Ein Weibsstück, welches eines Bubens Gewänder vor der Heirat berührt gehört ohnehin ausgepeitscht oder ähnlich friedlich gezüchtigt, aber die Symbolik, meine Brüder, die Symbolik!
Nun da hier jedem bewusst sein sollte, dass es sich bei "Wunderhaft" um satanistische Beischlafs-Praktiken handelt, sei noch FOlgendes gesagt:
Nieder mit der Televisions-Tyrranie!
Zu lange wurden unsere Absprünge mit solch Miniatur-Lichtspielhäuser verdummt, irgendwann muss man sich zur Wehr setzen!
Oder um Jana aus Kassel, das einzige wohl noch nicht verdummte Weibsstück, zu zitieren: "Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht"
Bis dahin, vergesst nicht unsere Werte Offenheit, Freude und Nächstenliebe zu prädigen,
Ihre Demigottheit Staan

Maximilian Hartmann
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Di 15. Dez 2020, 12:21

Re: Die satanistisch unredlichen Schmetterlingsgeschichten um "Wunderhaft" (unredlich "Miraculous")

Beitrag von Maximilian Hartmann »

Lieber Staan,
ich selbst stimme ihnen voll und ganz zu. Ich selbst habe auch schon kleine Lausebuben gesehen, welche diese, von Satan beeinflusste, Bewegbildproduktion geschaut haben. Es ist ein Werk das unter jeden Umständen zerstört werden sollte.

Den nächsten Schmetterling, den Ich sehe, zerquetschend Maximilian

Antworten