Ist Sprudelwasser redlich?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Gemeinde,

schnaftes Wasser wurde uns vom HERRn geschenkt, um bei Kräften zu bleiben, miefenden Schmutz fortzuwaschen, sowie den gemeinen und desillusionierenden Durst zu verdrängen.
Als da neulich die Wasserleitungen im Elternhaus von frechen Rabauken sabotiert wurden, da sandte mich meine Frau Mutter aus, einen großen Kasten Wasser im Töftemarkt zu besorgen. Arbeitseifrig, wie Ich bin, bot Ich sogleich an, doch gleich zwei Kästen zu besorgen. Ei, was weinte da die Frau Mutter vor Stolz, solch einen redlichen Jungen zum Sohn zu haben.
So schnürte Ich mir meine dicken Schnürschuhe, eilte zum Getränkemarkt, und stellte fest, daß neben redlichem Wasser, welches dort als „Stilles Wasser“ angeboten wurde, auch ein Gebräu zum Verkauf stand, welches optisch kaum unterschieden werden konnte, doch laut Aufschrift mit Blasen aus Kohlensäure versetzt war.
Ei, ei, ei, wie erschrak Ich Lauser da gar schreckhaft. Blasen im Wasser, die kannte Ich nur aus den Erzählungen von frechen Buben, die in der Badewanne mit Freude flatulierten. Ein guter Grund, sich vom Kohlenwasser fernzuhalten, ja, ja, ja.
Meine Frau Mutter, ein tumbes Weib, konnte mir nichts ob jenem sogenannten „Sprudelwasser“ berichten, und auch mein Herr Vater, der stoisch hämmernd die Wasserrohre reparierte, schien nicht viel davon zu wissen, denn seine Flüssigkeitszufuhr, so sagte er, besteht aus reinem Leitungswasser und dicklichem Hefeweizen.

Haben Sie Erfahrungen mit Sprudelwasser gemacht? Gehört es zu Ihrem täglichen Mahl, oder gilt es als eine Droge, ähnlich des Kolagetränkes, welche Jugendliche in dunklen Gassen konsumieren? Mir scheint, es bedarf an Aufklärung, was jenes skurrile Gebräu betrifft.

Mit Stillem Wasser Kartoffeln kochend, bis die Leitung repariert ist,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Holger Bumhove
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 26
Registriert: Mo 17. Aug 2020, 11:16

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Holger Bumhove »

Werte Herren,

schauen Sie das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=XcsyZJ486bw




Mit freundlichen Grüßen

Holger Bumhove
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Depp Bunthose,

können Sie sich auch vernünftig ausdrücken, wie es normale Menschen tun?
Nun beginnen Sie einmal von vorn, artikulieren Sie Ihre Argumente im niedergeschriebenen Wort, und überlassen Sie dümmliche Filmchen dümmlichen Klebstoffspitzern.

Erbost die Hausaufgaben vom Tisch fegend,
Rotzbengel Rüdiger

Post Scriptum: Lassen Sie einen Echperten einmal einen Blick auf Ihre Einzugstaste (unredlich. Entertaste) werfen; sie scheint defekt zu sein.
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Treuer Besucher
Beiträge: 179
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werte Herren!

Die Dämonen der Hölle sind ebenso wie Satanisten/Atheisten dafür bekannt, einen abscheulichen fauligen Mundgeruch zu besitzen.

Bereits die Heilige Schrift warnt vor der schädlichen Wirkung von Essig auf die Zähne. Wasser, das mit einer dem Essig ähnlichen Substanz (Säure) vermischt wurde, mag Ähnliches bewirken.
Möglicherweise haben Sie, Bub Rüdiger, hier einen Grund für den Gestank der Hölle selbst entdeckt?

Es betet für Sie
T. Schicklein
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Frau Schicklein,

da sprechen Sie wohl wahr, wohl wahr. Das reine Quellwasser wird mit fauligem Essig, gar Säure, versetzt, und hinzu kommen die Kohlen, mit welchen die Hölle angeheizt wird. Schon liegt Kohlensäure vor.
Sapperlot, sofern Sie recht sprechen, geht eine radikale Gefahr von Getränkemärkten aus. Man sollte auf verlotterte Rabauken achten, denen es aus dem Rachen qualmt, wie aus einem Industrieschlot. Diese sind umgehend dem Pfarrer zu melden, denn ein Echsorzismus ist vonnöten. Ist bekannt, wie hoch der Absatz von Sprudelwasser ausfällt?

Die Zwille ladend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Krapottke und Otto Von
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:08

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Krapottke und Otto Von »

Sehr geehrter Herr Rüdiger,
Sogenanntes "Sprudelwasser" ist nicht mit Essig oder Säuren versetzt. Es ist zwar aufgeschrieben, dass es mit Kohlensäure versetzt ist, jedoch bedeutet dies nichts weiteres, als, dass das Gas Kohlenstoffdioxid diesem Wasser versetzt wurde. Meist wird mineralhaltiges Wasser aus Bergquellen mit diesem Gas versetzt. Dieses Wasser mag nicht jedem schmecken, hat jedoch nichts Unredliches an sich. nicht nur Jugendliche konsumieren ist, sondern auch ältere Weiber und Herren.
Aufklärend,
Herr Krapottke
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Physiklaie Otto,

Wasser und Gas können nicht miteinander kombiniert werden. Wir kennen drei Aggregatzustände: fest, flüssig und gasförmig. Versuchen Sie einmal, eine flüssige Substanz, Weihwasser zum Beispiel, mit einem festen Backstein zu mischen. Sie werden feststellen, daß Sie sich lediglich den Teppich nass machen. Im Falle von flüssigen und gasförmigen Substanzen geht es ähnlich vonstatten.

Dem Schulverweigerer das Physikbuch um die Ohren schlagend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Gemeinde,

in Rücksprache mit meinem örtlichen Pfarrer, meinem Herrn Vater, sowie den Schuldirektor, habe Ich eine Liste mit unwiderlegbaren Argumenten zusammengestellt, die zweifelsfrei belegen, warum es gegen den Willen des HERRn ist, Sprudelwasser zu konsumieren.
Sollten Sie weitere Erweiterungen vorbringen, teilen Sie diese bitte schleunigst mit. Jenem neumodischen Höllenwasser muss mit Aufklärung begegnet werden, sapperlot! :kreuz3: :kreuz3: :kreuz3:

1. Wer Sprudelwasser trinkt, wird hibbelig. Dieser Effekt ist vom Konsum der Kola-Droge bekannt. Der kurzweilige Energieschub wird nicht zum Verrichten redlicher Arbeiten verwendet, sondern zum Begehen von Verbrechen. Dies ist darauf zurückzuführen, daß Sprudelwasser nur von Heiden und Jugendlichen, die den HERRn hassen, getrunken wird.
2. Eine Flasche Sprudelwasser besteht zu 95 Prozent aus Wasser und 5 Prozent aus Sprudel. Der toksische Sprudel nimmt redlichem Wasser Platz weg.
3. Sprudelwasser ist im Markt im Durchschnitt um 35 Prozent teurer als löbliches Mineralwasser. Der Kunde bezahlt einen höheren Preis für ein Produkt mit weniger Wasser (sehen Sie Punkt 2).
4. Der Verzehr von Sprudelwasser dauert aufgrund des Sprudels, welcher das Trinken verlangsamt, länger als der von Mineralwasser. Dadurch geht wertvolle Zeit verloren, die in das Studium der Bibel investiert werden könnte.
5. Kohlensäure findet sich neben dem Sprudelwasser auch in Drogen wie Kola.
6. Kohlensäure enthält keine Kohle und spielt daher falsche Tatsachen vor. Der HERR hasst jede Form von Lügen.
7. Sprudelwasser eignet sich nicht zum Waschen dreckiger Kleidung, zum Säubern schmutziger Hände, noch zu irgendeiner anderen Verwendung im Haushalt, außer dem oralen Konsum. Daher besteht sein einziger Zweck in der Annektion vom Süchtigen.
8. Wer Sprudelwasser trinkt, verachtet das Quellwasser, welches vom HERRn bereitgestellt wird. Dies ist, so lege Ich meine Hand auf die Bibel, nichts geringeres als blanke Blasphemie.


Bild

Zum radikalen Boykott aufrufend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 835
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Walther Zeng »

Begnadeter Bengel Rüdiger,

Ihre Ausführungen sind sehr gut strukturiert und basieren auf einer tiefgründigen Analyse.
Es ist fast nichts mehr hinzu zu fügen.
Nur die folgende Kleinigkeit:
1.a.) Wer Sprudelwasser trinkt, verstößt außerdem gegen die guten Tischsitten,
indem er laut die Kohlendioxidblasen aus dem Magen hinauf befördert und dadurch jedes
qualitativ gute Gespräch auf das Niveau bildungsferner Bauhelfer hinab zieht.

Genussvoll einen lieblichen Rotwein schlürfend
Walther Zeng
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Stammgast
Beiträge: 329
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr Rüdiger,

ich muß Herrn Zeng hier beipflichten, Ihre Beweisführung läßt kaum einen anderen Schluß zu, als den, daß dem HERRn Sprudelwasser zuwider ist. Ich achtete bisher lediglich darauf, daß der Namensgeber meines Wassers stets ein Heiliger ist, Vermutlich sollte aber selbst töftes Leitungswasser dem Sprudelwasser vorgezogen werden.

Leitungswasser in Sprudelwasserflaschen abfüllend,
Hinrich Hammerschmidt
Benutzeravatar
Hitomi
Plagiator
Beiträge: 96
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Hitomi »

Möchtegern Bub Rüdiger,
wie Herr Krapottke sagte ist, dass Wasser mit dem Gas Kohlenstoffdioxid versetzt. Kohlensäure ist eine Säure und das Reaktionsprodukt von Kohlenstoffdioxid mit Wasser. Um das Gemisch aus Kohlendioxid und Wasser, das wir als Kohlensäure bezeichnen, in die Sprudelflasche zu bekommen, wird es in einem Kessel mit sehr hohem Druck in das Wasser hineingepresst. Der Druck sorgt dafür, dass das Kohlendioxid praktisch im Wasser gefangen und gut mit ihm verbunden ist. So bekommen wir ein herrlich prickelndes Mineralwasser auf den Tisch.
Nun zu Ihren Argumenten:
„1.Wer Sprudelwasser trinkt, wird hibbelig. Dieser Effekt ist vom Konsum der Kola-Droge bekannt. Der kurzweilige Energieschub wird nicht zum Verrichten redlicher Arbeiten verwendet, sondern zum Begehen von Verbrechen.“
Denn Effekt auf den Sie sich beziehen ist höchstens bei Softdrink wie Beispielsweise Fanta, Cola oder Sprit gegeben da bei diesen Getränken ein höherer Zuckergehalt ist wie bei anderen Getränken.
„2. Eine Flasche Sprudelwasser besteht zu 95 Prozent aus Wasser und 5 Prozent aus Sprudel. Der toksische Sprudel nimmt redlichem Wasser Platz weg.“
Ich habe keinerlei Beleg gefunden das Ihrem Argument stützt nur die Aussage: Der Kohlensäuregehalt ist abhängig vom Produkt und teilweise auch von der Flaschengröße unterschiedlich.
„3. Sprudelwasser ist im Markt im Durchschnitt um 35 Prozent teurer als löbliches Mineralwasser. Der Kunde bezahlt einen höheren Preis für ein Produkt mit weniger Wasser (sehen Sie Punkt 2).“
Einige Softdrink sind teurer da es Marken sind, aber es gibt auch günstigere Varianten wie Beispiel von Edeka die JA-Angebote.
„4. Der Verzehr von Sprudelwasser dauert aufgrund des Sprudels, welcher das Trinken verlangsamt, länger als der von Mineralwasser. Dadurch geht wertvolle Zeit verloren, die in das Studium der Bibel investiert werden könnte.“
Inwiefern verlangsamt der Sprudel das trinken? Ich trinke sprudelhaltige Getränke bei verschiedenen Arbeit und Freizeitaktivitäten und es verlangsamt mich nicht, selbst bei meinen Freunden, Bekannten und den Herrn Pfarrer nicht. Sofern Sie nicht erklären können wie, ist dieser Punkt nicht konkret.
„5. Kohlensäure findet sich neben dem Sprudelwasser auch in Drogen wie Kola.“
Dieser Punkt ist nichtig da Kohlensäure im fast allen Softdrink enthalten ist.
„6. Kohlensäure enthält keine Kohle und spielt daher falsche Tatsachen vor. Der HERR hasst jede Form von Lügen.“
Dieser Punkt ist auch nichtig da keiner behauptet hat das es Kohle in den Getränke ist man bezieht sich auf das Gas Kohlenstoffdioxid
„7. Sprudelwasser eignet sich nicht zum Waschen dreckiger Kleidung, zum Säubern schmutziger Hände, noch zu irgendeiner anderen Verwendung im Haushalt, außer dem oralen Konsum. Daher besteht sein einziger Zweck in der Annektion vom Süchtigen.“
Man kann die Kleidung und Hände mit Sprudelwasser waschen. Sie haben nicht einmal einen Grund genannt warum nicht.
8. Wer Sprudelwasser trinkt, verachtet das Quellwasser, welches vom HERRn bereitgestellt wird. Dies ist, so lege Ich meine Hand auf die Bibel, nichts geringeres als blanke Blasphemie.
Kohlensäurehaltiges Wasser wurde aus Quellwasser hergestellt, das ist Ihnen hoffentlich klar. Deshalb trifft dieser Punkt auch nicht zu.
Herr Erwin
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 27
Registriert: Mi 23. Dez 2020, 01:17

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Herr Erwin »

Unwissender Hitomi,
ich bin erstaunt, dass jemand wie sie überhaupt noch Zugang zu dieser Bastion der Vernunft und des Wissens im Internetz hat! Für solch blasphemische Aussagen wäre es doch eigentlich mehr als angemessen, den Bannhebel zu betätigen! An Rotzbengel Rüdigers Aussagen ist an sich nichts mehr auszusetzen, trotzdem fangen sie an, mit irgendwelchen frei erfundenen Pseudo-Wissenschaftlichen Behauptungen um sich zu werfen.

Kopfschüttelnd und erbost über eine solche Ignoranz,
Herr Alois Erwin

:kreuz1: Amen :kreuz1:
Benutzeravatar
Hitomi
Plagiator
Beiträge: 96
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Hitomi »

Herr Erwin,
bevor Sie mit Worten wie Vernunft oder Wissen hausieren gehen, hätten Sie eine oder zwei Aussagen vom Bub Rüdiger bekräftigen oder ein oder zwei meiner Aussagen entkräften sollen.
Ich habe das Thema meinem Pfarrer gezeigt und er fragte, ob es ernst gemeint ist, oder ein Witz. Denn für die Dummheit würde er den Buben züchtigen und ihm sämtliche Privilegien streichen und für die Erwachsenen eine **hanebüchener Blödsinn entfernt** beantragen.

Beitrag verbessert von: Gruber Walter
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1724
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Fräulein schnafte Großmutter,

morgen ist Heiliger Abend. Den werde Ich mir nicht ruinieren, indem Ich mich mit Ihren sogenannten Argumenten begzüglich meiner Ausführung auseinandersetze. Wenn Sie an einer redlichen Diskussion auf einer Ebene interessiert sind, die gegenseitigen Respekt verlangt, dann tuen Sie bitte den ersten Schritt, und argumentieren sachlich und nachvollziebar. Der Schwachfug, den Sie hier als Gegenargumentation verkünden, ist schwerlich mehr als das quengelige Palaver eines tumben Fräuleins, das sich auf den Schlips getreten fühlt, derweil unfähig, auf dem Niveau intelligenter Christen zu diskutieren. Ich werde mich im neuen Jahr wieder bei Ihnen melden, sofern Ich Sie bis dahin nicht vergessen habe. Die Belanglosigkeit Ihrer selbst lässt letzteres vermuten.

Ihnen frohe Feiertage wünschend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Benutzeravatar
Hartmut von Hinten
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 41
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:09

Re: Ist Sprudelwasser redlich?

Beitrag von Hartmut von Hinten »

Sprudelwasser ist in der Tat löblich.

Hartmut von Hinten
Antworten