1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sünden-Nachbarin auf den Scheiterhaufen

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Schmerzbischof Wurfbibel
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: So 1. Nov 2020, 13:44

Sünden-Nachbarin auf den Scheiterhaufen

Beitrag von Schmerzbischof Wurfbibel »

ich wünsche allen Gemeindemitgliedern einen gesegneten Sonntag.

In annos singulos lebe ich mit einer von mir als löblich empfundenen Weibes in einer Mehrparteien-Wohnanlage im Erdgeschoss, wie Gott es wollte.
Nahe am Boden gebaut um den Teufel dazun abzuhalten höhere Ebenen zu erreichen.

Leider geschah eben ein solches Ereignis.
Ein sündigendes Weib ist kurz darauf in das Geschoss über unserer geweihten Wohnung eingezogen.

Die Straftat besteht aus Völlerei, Unmäßigkeit und Habgier.
Das unredliche Weib hat die Körperform, welche Gott ihr geschenkt hat nicht akzeptiert und auf das doppelte Volumen aussgedehnt.

Unchristliches Verhalten zeigt diese Person auch noch durch Pöbeleien und Anmachen im Treppenhaus Fettschämen (unredl. Fat-Shaming).
Durch die unsittliche Gewichtslage sind die Echos der Völlerei in meiner Wohnung deutlich als laute Stampfgeräusche wahrnehmbar.

Da ich in Bayern lebe gelten die 12:00 am Mittag als besonders Gott-Erhobene Uhrzeiten der Ruhe und Schweigsamkeit.
Doch die Völler-Ketzerin im Gebälk über dem unseren macht dennoch Lärm. Missachtung der gelobten Zeiten.
Durch ihr starkes Massevolumen wird das Licht Gottes in mein Hause blockiert und durch fehlplatzierte Schallwellen (Trampelei)
zusätzlich beeinträchtigt.


Straftaten-Zusammenfassung
- Völlerei, Vielfräßig-Keit
- Unsittliche Manieren gegenüber Geweihten Mitgliedern Gottes Gemeinde
- dämonisch-jugendlich akzentuierter Sprachgebrauch der Neuzeitmedien
- Lärmbelästigung und Teufelsgeräusch-Trampelgang über einer geweihten Ruhestätte
- Nicht-Akzeptanz der Gott-gegebenen Körperform, aufgeblasenes Erscheinungsbild der Figur
- Anglizismen-Unredlichkeit vermischt mit redlichem Deutsch
- Geschlechtsverkehr ohne Eheschließung
- Ketzerische Aktivitäten vor Haustüre (Zigarettenverbrennung statt Weihrauch)
- Postmoderne Klamotten-Anziehung, versschandelte Körperfigur mit viel Freizügigkeit, Beleidigung für die Augen, welche der HERR MIR gab.
- Kraftfahrzeug-Raserei (motorisierte / durch Tierkraft bewegte Wägen sollen nur von Burschen gesteuert werden, Weiber haben da nichtse zu suchen")
- Amerikanisierte Lebensrichtungseinschlagung - Besatzergehirnwäsche "Plopp Kultur" (unredl. pop-culture)

Ich denke, dass das mindestens zwei Stunden auf der Streckbank und eine anchließende Verbrennung und Steinigung auf dem Scheiterhaufen anzuordnen sind.

Einen gesegneten Sonntag wünscht ihnen der knorke Herr Pastor von Wurfbibel

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 255
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Sünden-Nachbarin auf den Scheiterhaufen

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Phantast Wurfbibel,

in Deutschland stellen die Streckbank und der Scheiterhaufen heutzutage genausowenig ein probates Strafmittel dar, wie Sie ein Pfarrer oder gar ein Bischof sind!
Ein solcher Unsinn würde Sie höchstens in Windeseile ins unknorke Gefängnis bringen.
Das Getrampel Ihrer fetten Nachbarin stellt eine Prüfung dar, vor die ER Sie voller Gnade stellt. Seien Sie demütig, lesen Sie die Bibel bei größtem Höllenlärm, und wenn das Getrampel Sie dabei stört, lesen Sie lauter und lauter, bis das Wort Gottes jeden Lärm Ihrer Nachbarin übertönt.
Auf diese Weise habe ich noch vor 10 Jahren meinen damaligen Nachbarn das Hören überlauter Knall- und Felsmusik abgewöhnt.

Hoffend, keinen Fakir beraten zu haben,
Hinrich Hammerschmidt

Schmerzbischof Wurfbibel
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: So 1. Nov 2020, 13:44

Re: Sünden-Nachbarin auf den Scheiterhaufen

Beitrag von Schmerzbischof Wurfbibel »

Guten Tag, löblicher Herr Hammerschmidt

Ich habe ihren Rat befolgt und mir einen elektronischen Klangverstärker ins Bibelkämmerchen gestellt.
Nachdem ich diesen mit Weihwasser abgesegnet hatte wurde der Unterbeller dieser elektronischen Neuzeit-Apparatur auf ein
christliches Maß der Lautstärke angehoben.

Die Lautstärke der Bibelverse und Rosenkranzgebete erreichte eine solche Macht, dass sogar die Tassen im Küchenschrank vor Ehrfurcht erzitterten.
Eine Kraft des HERRN.

Besonders bei Psalm 91,1 wurden die Kräfte des heiligen Geistes sehr wirkungsvoll gegen den Trampel-Geist.
Die ganze Nachbarschaft wird gesegnet!

einen epochalen Wochenstart im Zeichen der Heiligen Schrift wünscht ihnen
Schmerzbischof von Wurfbibel

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 255
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Sünden-Nachbarin auf den Scheiterhaufen

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Recht so, Herr Wurfbibel!

wahrscheinlich sind Sie noch ein junger Bursche, da sollte Ihnen Ihre fette Nachbarin in Bezug auf Kondition und Durchhaltevermögen deutlich unterlegen sein. Sollte Ihnen aber dennoch mal die Puste ausgehen, spielen Sie einfach auf voller Lautstärke den in folgendem Faden verschalteten Ausschnitt des löblichen Chors der Gemeinde Asternbrunn.

viewtopic.php?f=2&t=3633&p=186398#p186398

Laut mitsingend,
Hinrich Hammerschmidt

Antworten