Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 216
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von H Dettmann »

Werter Herr von Bock!

Meine Wenigkeit heißt Sie auf diesem Brett der Nächstenliebe willkommen.

Begrüßend,
Herbert Dettmann
Benutzeravatar
Theodor von Bock
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 9
Registriert: Di 2. Feb 2021, 21:23

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Theodor von Bock »

H Dettmann hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 20:03 Werter Herr von Bock!

Meine Wenigkeit heißt Sie auf diesem Brett der Nächstenliebe willkommen.

Begrüßend,
Herbert Dettmann
Sehr geehrter Herr Dettmann,

ich danke Ihnen für diesen äußerst freundlichen Einstand.

Die Züchtigungswerkzeuge vorbereitend.

Theodor von Bock
Franz Glaube
Plagiator
Beiträge: 79
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 13:58

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Franz Glaube »

Ich benütze dieses Forum, um mich endgültig von dieser Seite zurückzuziehen.
Unredlich: Good bye, ihr **Beleidigung entfernt**

Beitrag verbessert von: Walter Gruber
G-a-s-t
Brettmathematiker
Beiträge: 1042
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von G-a-s-t »

Werter Herr,

und welche Kontaktmöglichkeit soll dann genutzt werden, um die noch erforderlichen Klärungen mit Ihnen vorzunehmen?
Sowieso rate ich dazu, erstmal die Ihnen erteilte Aufgabe zu erledigen.

Gezeichnet
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).
Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 216
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von H Dettmann »

Werter Knabbub Glaube!

Überdenken Sie Ihre Entscheidung. Erfüllen Sie lieber die Ihnen gestellte Aufgabe und lassen Sie sich helfen. Darüber hinaus kann Ihnen ebenso ein töfter Anschnurexorzismus angeboten werden. :kreuz4:

Die Hoffnung nicht aufgebend und für Ihre Seele betend,
Ihr Herbert Dettmann
Die fromme Dienerin
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Do 1. Apr 2021, 10:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Die fromme Dienerin »

Werte Brettgemeinde,

Ich bin 17 Jahre Jung und ein begeisterter Christ! Das Interweb ist mir noch nicht so geheuer deshalb entschuldigt mich :lal: . Ich liebe den Sonntag und freue mich auf den Karfreitag da dass mein Lieblingstag ist!

Sich über die rasche Aufnahme freuend,
euer Succubus
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1516
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Opa Rauschebart »

Wie köstlich,

die keusche Administranz hat sich offensichtlich einen Aprilscherz erlaubt und das Trottelkindelein nicht gleich in den Schwefelsee geworfen.
Was für ein netter Gedanke.
Wenn der Rotzlöffel auch nur einen Tag auf dem Brett überleben möchte, wäre es ratsam, daß Herr Gruber senior als Bretttaufpate tätig wird, es umbenennt und ihm, am besten mit dem Rohrstock, Manieren beibringt.

Noch belustigt

Opa Rauschebart

post scriptum: An das Gör sei gerichtet: Schreiben Sie erst einmal keinen weiteren Beitrag, bevor Sie nicht durch Herrn Gruber senior umgetauft wurden!
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2351
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walter Gruber senior »

Geschätzter Herr Opa Rauschebart,

ein succubus ist bekanntlich ein weibischer Dämon, der sich bemüht, Männer zu unkeuschen Handlungen zu verführen.

Mir fiel auf Anhieb kein an die Keuschheit gemahnender Name ein, dem wir dem (vermutlich weiblichen) Neumitglied zuweisen können. Auch wollte ich nicht von vorneherein annehmen, dass es sich um eine Dienerin Satans handelt. Vielleicht haben wir es hier mit einem unbedarften Menschen zu tun, der dieses Wort einfach irgendwo gehört hat und es ganz knorke fand.

Mit freundlichem Gruß
Gruber Walter

P. S.: Was halten Sie von dem Benutzernamen „Die fromme Dienerin“?
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)
Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1516
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werter Herr Gruber senior,

entweder handelt es sich um ein tumbes Fräulein oder das Kindelein hat sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen, was aufgrund des angegebenen jugendlichen Alters als sehr unwahrscheinlich zu konstatieren ist. Oder aber es ist ein gänzlich unwissender Tor, der die Begrifflichkeit des "succubus" zur Gänze nicht kennt, wie Sie ja bereits vermuteten. Derartige Tumbheit zu dessen Gunsten nicht vermutend, ist es förderlich, ein weibliches Wesen zu vermuten, so daß der keusche neue Name "Die fromme Dienerin" sehr gut von Ihnen gewählt wurde.

Bestätigend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****
Hartmut Henkel
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Apr 2021, 23:31

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Hartmut Henkel »

Sehr geehrte Gemeinde,

nach langer Suche im Internetz bin ich endlich auf ein redliches Brett gestoßen. Aufgrund dieses seltenen Fundes mußte ich mich im Sauseschritt registrieren. Zu meiner Wenigkeit: Ich bin stolze 61 Jahre jung und verbringe meine Zeit am liebsten in meiner Parzelle in der Uckermark. Mit meinem Weib reise ich jeden Sommer in die Gebirge in Thüringen und beruflich bin ich Revierjagdmeister. Es freut mich maßlos das töfte Brett kennenzulernen.

Die Doppelpunkttaste auf dem Schreibbrett suchend,
Hartmut Henkel
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1725
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Henkel,

halleluja, sei Ihnen redlichst gratuliert für Ihren Jahrhundertfund des Plauderbrettes! Über fromme Christen wird sich hier stets gern gefreut.
Sagen Sie, haben Sie außer der Populationskontrolle von Wildvieh auch mit sogenannten Kiffern zu tun, welche die Stille des Waldes nutzen, um dort Ihrem unseligen Treiben zu frönen? Wie gehen Sie mit solcher Gottlosigkeit um? Reicht ein Warnschuss aus, oder überhört man den im Kleberrausch schon?

Interessiert an Gott und der Welt,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
David Bartheck
Häufiger Besucher
Beiträge: 68
Registriert: Do 17. Sep 2020, 07:26

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von David Bartheck »

Sehr geehrter Herr Henkel,
Ist denn diese Parzelle ein so genannter Schrebergarten?
Achten Sie dort auch darauf, dass die jüngeren Gartennachbarn heimisches Gemüse anbauen und nicht exotische Pflanzen?
Solche Gewächse taugen nicht für den Suppentopf, nur ihr Saft ist wohl Klebstoff!
Herzlich willkommen!
David
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1725
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Botaniklaie Bartecke,

sind Sie etwa ein Gemüsenationalist? Was fällt Ihnen ein, schnafte Bananen und redliche Mango zu verunglimpfen? Sie sollten sich schämen, Sie Schämer, Sie. Meine Herren Lehrer wissen nichts mehr zu preisen, als sie es mit dem Bananenschnaps tun, der von internatseigenen Freizeitbrenner aus indonesichen Bananen gebrannt, gefertig und abgefüllt wird. Sie sollten Ihrem Horizont dann und wann ein wenig Ausbreitung gestatten.

Zum Karfreitagsgebet eilend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Hartmut Henkel
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Apr 2021, 23:31

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Hartmut Henkel »

Sehr geehrter Herr Rüdiger und sehr geehrter Herr Bartheck,
Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben: Fr 2. Apr 2021, 10:19 Sagen Sie, haben Sie außer der Populationskontrolle von Wildvieh auch mit sogenannten Kiffern zu tun, welche die Stille des Waldes nutzen, um dort Ihrem unseligen Treiben zu frönen? Wie gehen Sie mit solcher Gottlosigkeit um? Reicht ein Warnschuss aus, oder überhört man den im Kleberrausch schon?
je nachdem in welchem Wald man jagt, kann es durchaus vorkommen, daß sich einige besessene im Wald herumtreiben und ihren Schabernack spielen. Warnschüße sind ineffektiv, da die Rauschgiftabhängigen zu geistesabwesend sind um diese zu bemerken. Im schlimmsten Falle scheuchen diese noch das Wild auf! Ich überlegte schon eine kleine Besinnungskammer zu errichten, jedoch führte dies zu scharfer Kritik von meinen heidnischen Kollegen. Momentan geleite ich einzelne zerstreute Seelen aus dem Jagdgebiet heraus und stecke ihnen eine Taschenbibel ein. Bei Gesprächen mit den Besessenen findet das Wort des GOTTes Anklang, also finde ich den Kompromiß gelungen.
David Bartheck hat geschrieben: Fr 2. Apr 2021, 11:45 Ist denn diese Parzelle ein so genannter Schrebergarten?
Achten Sie dort auch darauf, dass die jüngeren Gartennachbarn heimisches Gemüse anbauen und nicht exotische Pflanzen?
Solche Gewächse taugen nicht für den Suppentopf, nur ihr Saft ist wohl Klebstoff!
Ja es handelt sich um einen Schrebergarten. Natürlich schaue ich des Öfteren mal über meine Tomaten zum Nachbarfeld, denn Satan lauert überall. Als Freizeitbotaniker kenne ich die meisten heimischen Gewächse und kann schnell eingreifen, falls unredliche Hanfpflanzen angebaut werden.

Den Karfreitagsgottesdienst anschnur verfolgend,
Hartmut Henkel
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1725
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Henkel,

mir käme der Einsatz von mit Weihwasser betröpfelten Bärenfallen redlich vor. Mit einem verbliebenen Fuß läuft es sich nicht gut vor dem Pächter davon. Ja, das Weihwasser sorgt dafür, daß die Blutun gestoppt, und die Wunde verheilt wird.

Mausfallen für den örtlichen Hauptschulparkplatz bereitmachend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Antworten