0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 948
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von G-a-s-t »

Brettgast Sprache!

Warum beherrschen Sie selbst unsere deutsche Sprache so mangelhaft?
Wer „brauchen“ ohne „zu“ gebraucht, braucht „brauchen“ gar nicht zu gebrauchen! Ist das klar?
Wie ist die Nutzung der „neuen Rechtschreibung“ mit einer besonderen Bemühung um Spracherhalt vereinbar?

Gezeichnet
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Verein Deutsche Sprache
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 6
Registriert: Do 28. Mai 2020, 21:06

Erklärung gelegentlicher Textfehler

Beitrag von Verein Deutsche Sprache »

Sehr geehrte Brettgemeinde, sehr geehrter Herr G-a-s-t,

Bitte wundern Sie sich nicht über gelegentliche Fehler in unseren Beiträgen. Der Grund für das Vorkommen solcher ist das Faktum, dass kein Mitglied das Tippen auf einer Tastatur gelernt hat oder gewohnt ist.
Aus diesem Grund wird eine Vielzahl unserer Beiträge vom Sohn eines Mitgliedes (Herr Schäfer) abgetippt.
Nun ist der Bengel entweder etwas dümmlich oder er versucht, den Verein im Zwischengewebe zu diffamieren. Beides kann natürlich durch einige Hiebe mit dem Rohrstock unterbunden werden, auch wenn dann seine Finger manches Mal zu wund zum Tippen sind.
Seien Sie jedoch unbesorgt und denken Sie bei einem Fehler in unseren Texten nur daran, dass der Schuldige es beim nächsten Mal wahrscheinlich besser machen wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Der VfdEdDSuAaA

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 601
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Berger,

ich bin der Meinung, daß auf einem guten christlichen Plauderbrett nicht
irgendwelche Körperschaften registriert sein sollten, sondern immer nur
natürliche Personen.
Sonst könnte es in Zukunft zu einigen kuriosen Begebenheiten kommen,
z.B. wenn ein neuer Vereinsvorstand gewählt wurde oder wenn die hier
kund getane Meinung gar nicht dem Konsens im Verein entspricht.

Hingegen ist es völlig in Ordnung, wenn Frl. Sprache hier unter eigenem
Namen schreibt und wenn sie kund tut, daß ihre Meinung auch in einer
gewissen Weise von anderen Vereinsmitgliedern geteilt wird.

Ebenfalls in Ordnung ist, wenn Frl. Sprache sich hier als Verantwortliche
für Öffentlichkeitsarbeit eines sprachwissenschaftlichen Vereins zu
verschiedenen Themen äußert, die nichts mit Sprachwissenschaft zu tun
haben, z.B. die notwendige Mindestdauer eines Geschlechtsaktes.
Auch ein Mitarbeiter der städtischen Müllabfuhr kann gleichberechtigt
zum Geschlechtsakt und zu sprachwissenschaftlichen Themen schreiben.
Aber er kann dies nicht im Namen der Stadt tun, es sei denn, er ist ausdrücklich
dazu beauftragt worden.

Frl. Sprache,
sind Sie denn von der Mitgliederversammlung zur Beauftragten für
Öffentlichkeitsarbeit gewählt worden oder zumindest vom Vereinsvorstand
beauftragt, hier zu schreiben?

Die tausendseitige kommentierte Satzung des Schützenvereins zuklappend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Fridolind Kamber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 21:05

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Fridolind Kamber »

Werte Herren und Damen des VfdEdDSuAaA,

bitte nehmen Sie sich das Wörterbuch der Deutschen Sprache vor (Duden). Darin stehen Wörter wie "Ticket, King, Punk" usw. und man kommt auf über 780.000 Begriffe.

Vielleicht ist es möglich, einen Deutschen Duden zu erstellen und ihn auch so zu nennen. Den kaufe ich sofort, auch mehrfach zum Verschenken.

Erwartungsvoll, Fridolind Kamber

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1565
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werte Herren, werte Fräulein Sprache und Kammer,

ein weiser Christenmann, der einst auf den Namen Steffan Benedikt hörte, sagte dereinst: Haltet Ordnung, wo Ordnung angebracht ist.
Bitte führen Sie, um der Nachvollziehbarkeit Willen, die Diskussionen zum Thema Sprache im dafür angelegten Faden, ei, ei, ei.

Verwirrt die Fäden wechselnd,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

DerEnglischHASSER
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Sa 30. Mai 2020, 21:32

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von DerEnglischHASSER »

Ich mag Englisch
Und ich speake auch gerne english
Why mögt ihr no english?
English is eine good Sprache!
Deutsch is schlechte Sprache!!!

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Sören Korschio »

Liebes Kindchen

Was für ein lustiger Beitrag. Ich erlaube mir, diesen jenen zur Sichtung für alle Brettmitglieder stehen zu lassen.

Den Verbannungshammer mit eiserner Inbrunst schwingend,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Martin Berger »

DerEnglischHASSER hat geschrieben:Ich mag Englisch
Und ich speake auch gerne english
Why mögt ihr no english?
English is eine good Sprache!
Deutsch is schlechte Sprache!!!
Depp Hasser,

in diesem Beitrag haben Sie bewiesen, daß Sie der deutschen Sprache ausreichend mächtig sind. Wenn Sie uns hier also veralbern wollen, sind Sie in diesem Brett am falschen Platz.

Sich verabschiedend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Atlas
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 11
Registriert: Di 2. Jun 2020, 06:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Atlas »

Gott zum Gruße

Sehr geehrte Mitglieder dieses anschnur Gemeinde, ich möchte mich hiermit vorstellen.
Mein Name ist Torben, bin 22 und komme aus dem schönen Frankfurt an der Oder in Brandenburg. Leider muss ich auch gestehen das ich noch bei weitem nicht so weit bin, da ich bis vor kurzem noch ein unredlicher Hüpf Musik Konsument und frönte anderen satanischen verlockungen aber dann las ich in diesem Brett die Beiträge von den äußers töften Herren Berger und Korschio und ähnlichen und da erkannte ich das ich auf dem falschen weg bin. Ich hoffe das ich mit der Hilfe dieses Brettes und intensiven Studiums der Schriften des Herrn zu Gott finden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Torben

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Martin Berger »

Atlas hat geschrieben:Leider muss ich auch gestehen das ich noch bei weitem nicht so weit bin, da ich bis vor kurzem noch ein unredlicher Hüpf Musik Konsument und frönte anderen satanischen verlockungen
Bub Torben,

das hätten Sie nicht erst erwähnen müssen, ist es doch offensichtlich, daß Sie der Hipf-Hüpf-Musik ventilieren und vermutlich auch entsprechende Drogen nehmen. Wer die Groß-/Kleinschreibung nicht beherrscht, das von daß (unredlich: dass) nicht unterscheiden kann, Deppenleerzeichen verwendet und überdies, wie der Rüpelknabe in der Kinderecke, Torben heißt, der hipfhüpft in nachweislich 94,783 Prozent aller Fälle.

Wegen diverser Regelverstöße müßte man Sie direkt verbannen, doch dies wäre in Ihrem Falle nicht angebracht. Sie sind zwar ein vermutlich langhaariger und stinkender Sünder, doch genau wegen verkommenen Subjekten wie Sie eines sind, gibt es die Arche Internetz. Freilich ist dies auch ein Plauderbrett, in welchem sich Christen keusch unterhalten können, doch in erster Linie gibt es die Arche, um das fehl- und irrgeleitete Pack wieder auf den rechten Pfad zu führen.

Es heißt Sie, mit verständlichem Vorbehalt, in unserer Anschnurgemeinde willkommen,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Atlas
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 11
Registriert: Di 2. Jun 2020, 06:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Atlas »

Werter Herr Berger
Ich danke Ihnen für die Hinweise auf meine Fehler und danke Ihnen ebenfalls das Sie mich trotz Ihrer berechtigten Vorbehalte begrüßen.
Ich werde nun den Duden studieren gehen.

Mit freundlichen Grüßen
Torben

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1521
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werter Knabe Torben,

vielleicht suchen Sie zur Begrüßung ein bis zwei Beiträge heraus, die Sie besonders berührt haben. Im Anschluß gibt es Gelegenheit, sich auszutauschen

Eine verlorene Seele willkommen heißend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 601
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walther Zeng »

Lausbub Torben,

nehmen Sie sich die Worte des löblichen Administranten, Herrn Berger zu Herzen.
Da Sie noch nicht das 24. Lebensjahr vollendet haben, sollten Sie hier nur im Ausnahmefall
schreiben, aber um so mehr lesen.
Schreiben Sie, wenn Sie von guten Taten berichten wollen, die Sie vollbracht haben!
Gute Ideen für solche löblichen wird Ihr Herr Pfarrer haben. Gehen Sie zu ihm!

Den Weg aufzeigend
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Atlas
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 11
Registriert: Di 2. Jun 2020, 06:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Atlas »

Werte Herren Zeng und Frischfeld
Zunächst möchte ich mich auch bei Ihnen für die Begrüßung bedanken.
Herr Zeng selbstverständlich nehme ich mir Ihren und auch den Rat von Herrn Berger zu Herzen.
Herr Frischfeld um Ihnen zu antworten am meisten hat mich berührt wie die Herren Schnabel und Berger die Färöer Inseln bekehren konnten. Eine wirklich inspirierende Geschichte. Aber auch der Beitrag des Herrn Juckreiz, welcher wissenschaftlich fundierte warum die Unfall Theorie absolut lachhaft ist ist wirklich berührend.

Mit freundlichen Grüßen
Torben

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 601
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Walther Zeng »

Bub Torben,

Sie sind auf dem richtigen Wege!
Haben Sie denn einen Beruf gelernt und eine feste Arbeitsstelle?
Bewirtschaften Sie denn einen Garten?

Gar nicht neugierig
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Antworten