0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Gustav Hahn
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Di 3. Dez 2019, 22:38

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Gustav Hahn »

Bengel Rüdiger,

ich habe Direktor Straffler einen Brief geschrieben indem ich Ihr unlöbliches Verhalten schilderte. Soeben kam die Brieftaube mit dem Antwortbrief. Raten Sie mal zu wem das Christkind dieses Jahr nicht kommt! Zu Ihnen! Herr Straffler berichtete, Sie seien schon länger durch unredliches Verhalten aufgefallen. Nun müssen Sie Weihnachten bei Wasser und Brotrinde im tiefsten Kerker Ihres Internates verbringen.

Die Nachricht überbringend
Gustav Hahn

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Engelbert Joch »

Werte Herren,
Und ich dachte, dass es nicht schlimmer kommen könnte, da legt die Legehenne noch einen drauf.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1596
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Joch,

Bub Hühnersuppe scheint auf den Kopf gefallen zu sein. Das würde auch erklären, warum ihm seine Eltern nie mitgeteilt haben, daß sowohl das Christkind als auch der Weihnachtsmann nicht echt sind. Sprach nicht da einst unser HERR, man solle Mitleid mit den geistig Armen haben?
Als gute Christen sollten wir mit gutem Beispiel vorangehen.

Bub Hahn bemitleidend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Der Erpel
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Dez 2019, 18:43

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Der Erpel »

Herr Rüdiger,

Sie sind alles andere als ein vorbildhafter Schüler. Neulich haben Sie während einer Arbeit von Ihrem Nachbarn abgeschrieben.
Hier ist ein Beweisfoto.

https://www.watson.de/imgdb/5239/Qx,,0, ... 3199718294

Der Erpel

Gustav Hahn
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 16
Registriert: Di 3. Dez 2019, 22:38

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Gustav Hahn »

Ketzer Rüdiger,

Sie behaupten also das Christkind hätte es nie gegeben? Was kommt als nächtes? Halten Sie die Bibel für unwahr?

Werter Herr Erpel,

seien Sie doch nicht so gemein zum Rüdiger. Er musste abschreiben, schließlich ist er viel zu dumm um Aufgaben selbstständig zu lösen. Haha!

Auf Rüdiger spuckend
Gustav Hahn

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

das Geflügel freut sich auf die weihnachtliche Schlachtung.

Den Verbannungshebel mit Entenschmalz fettend,
Schnabel

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Engelbert Joch »

Herr Mann hat geschrieben:Geehrte Herren,
wie Sie sagen Herr Frischfeld gibt es Herbst und Winteräpfel, allerdings beschreibt dies nicht die Ernt sondern die Reifezeit des Apfels.
Die letzten, also die Herbst und Winteräpfel werden bis spätestens Oktober geerntet. Da wir im November bereits Frost hatten und dies für Obst nicht sehr förderlich ist weiß ich nicht was der Bengel wohl geerntet hat.
Herrn Frischfeld etwas über Obsternte erklärend
HerrMann
Bub Bub,
Soweit ich weiß werden im Umland des Internates verschiedene Sorten von Äpfel angebaut, beispielsweise Boskop Gravensteiner, Jonagold oder Rossbolle, im Grunde wie überall.
Da Obst und Gemüse jedoch giftig sind, werden die meisten Äpfel als Heizmittel benutz oder zu Schnaps verabeitet, nur letztere Sorte wird primär zum Verzehr verwendet.
Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Friedhelm Lobgeist
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Dez 2019, 23:50

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Friedhelm Lobgeist »

Herr Joch,

für Gottesfürchtige Christen sind Obst und Gemüse nicht giftig, heißt es doch in Matthäus 15.11
"Was zum Munde eingeht, das verunreinigt den Menschen nicht; sondern was zum Munde ausgeht, das verunreinigt den Menschen."

Erklärend
Friedhelm Lobgeist

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Engelbert Joch »

Frl. Lobgeist,
Lesen Sie diesen Faden und werden eines Besseren belehrt:
viewtopic.php?f=6&t=10998&hilit=giftig

Desweiteren darf ich auf diese Regeln hinweisen:
§6 Artikulieren Sie sich!
Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.
§10 Gleichberechtigung
Um auch dem Weib die Teilnahme am redlichen Brett zu ermöglichen, bitte bei Interesse diese Erklärung durch den Vormund ausfüllen und uns zukommen lassen.
http://www.arche-internetz.net/erlaubnis-formular.pdf

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Benutzeravatar
Santa Claus
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 6
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:53

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Santa Claus »

Hohoho, werte Gemeinde,
Auch heute ziehe ich wie jedes Jahr von meiner Behausung im schönen Neuschwabenland hinaus in die weite Welt um die braven Kinder zu beglücken und die bösen Buben zu knechten.
Obwohl es die letzten Monaten Probleme mit den manipulierten Abgaswerten meiner Rentiere gab, weshalb die Hälfte notgeschlachtet werden musste, werde ich nicht müde meine Pflicht zu tun.
Es kann nämlich nicht sein, dass der redliche Roland seine Eisenbahn nicht bekommt und der unlöbliche Uwe nicht die Rute bekommt!
Es könnte zu Verspätungen kommen, da heute am Vormittag Rudolf in eine Turbine geriet, aber naja, es könnte über Bayern Fleischscheiben regnen.

Wehet äußerst stark der Wind, kommt das Christkind ganz geschwind.
Der durch und durch unlöbliche Uwe bekommt gnadenlos die Rute,
Doch der Robert war stets lieb, sodass erspart war ihm der Hieb.
Heut' ist nicht alle Tage,
Doch ich komm wieder, keine Frage.


Schöne Grüße von Neuschwabenland,
Santa Claus

Friedhelm Lobgeist
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Dez 2019, 23:50

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Friedhelm Lobgeist »

Satanist Joch,

wollen Sie etwa behaupten in der Bibel stünden Unwahrheiten? Dies ist höchst unredlich! Und seit wann sind Sie Mitglied der Administranz oder woher nehmen Sie sich das Recht von mir eine Stehsegelerlaubnis zu verlangen?

Kopfschüttelnd
Friedhelm Lobgeist

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Christ Cornelius »

Herr Lobgeist,

wie können Sie es wagen einen redlichen Christen der sich im Mittelalter einen Ruf als eifriger Inquisitor gemacht hätte der Ketzerei zu beschuldigen ? Außerdem leugnet wohl niemand, der irgendwie mit Gott zu tun hat die heilige Schrift. Selbst der Teufel zweifelt nicht die Wahrheit der Bibel an.

Mit Exemplaren der Heiligen Schrift den Feuerofen zum Laufen bringend, wenn kein Holz da ist
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Knabe Klaus,

Sind Sie ein Nazi?

Was soll dieser Schwachfug mit "Neuschwabenland"?
Die Erde ist eine Scheibe und nicht hohl.

Ketzer Cornelius,

Sie verbrennen die Worte des HERRn?

Die Multifunktionen des Verbannungshebels eruierend,
Schnabel

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Christ Cornelius »

Werter Herr Schnabel,

ich verbrenne nicht die Heilige Schrift im Ofen, sondern der Ofen geht zuweilen von alleine an, wenn ich den HERRN mit vorgehaltener Schrift ( um es unredlich auszudrücken ), darum bitte, es Feuer werden zu lassen, damit die Stube warm wird.

An die Öko- Ressourcen denkend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 469
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Engelbert Joch »

Herr Cornelius,
Es hilft den Ofen mit unlöblichen Büchern einzuheizen.
Hierbei eignet sich der Evolutionsschund, Gesetzbücher nichtechistenter Staaten wie BRD oder der Spiegel besonders.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Antworten