0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Mark Z
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 12
Registriert: So 6. Okt 2019, 15:36

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mark Z » Sa 2. Nov 2019, 20:34

Werter Herr Eckmeier,
Wenn jemand aus meiner Familie den Bedarf hat, richte ich mich gerne an Herrn Nehrenfeld.
Bisher haben weder mein Sohn noch meine Tochter noch meine Enkelin (römisch-katholisch: sowohl Enkelin als auch Nichte) als auch meine Neugeborenen einen Lotomisten nötig.
Auch mein Weib Gertrud ist noch bei bester Gesundheit.

Dankend ob der Hilfe,
Mark Zotteneumel

Dieter Polen
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Nov 2019, 15:40

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Dieter Polen » So 3. Nov 2019, 16:12

Werte Anwesende dieses löblichen Plauderbretts,

Als neues Mitglied möchte ich, Dieter Polen, mich Ihnen zuerst freundlichst vorstellen.

Geboren wurde ich im schönen Braunau und ich wurde streng christlich erzogen.
Inzwischen bin ich nach Deutschland ausgewandert, um meinen Glauben zu folgen und um neue Kameraden mit der gleichen Glaubensrichtung zu machen. Mein Alter beträgt jetzt schon gebürtige 69 Jahre. Mein Vater ist leider Verstorben, als ich sehr klein war, doch mein Glauben hat mich auch durch diese schwere Zeit gebracht.

Ich freue mich bereits auf einen regen Gedankenaustausch mit Ihnen, hier auf diesem Brett.
Mit freundlichen Grüßen,
Dieter Polen

Pater Hibiskus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 31. Okt 2019, 12:57
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Pater Hibiskus » So 3. Nov 2019, 19:39

Dieter Polen hat geschrieben:.... um neue Kameraden mit der gleichen Glaubensrichtung zu machen ....


Werter Herr aus Polen,

Sie sind also aus rein sechsuellen Absichten hier auf diesem Brettz !? Ich hoffe inständig, daß Sie sind nicht homopervers sind.

noch freundlich grüßend, Hibiskus :kreuz1:

Anmerkend : Irgendwie kommt mir der Vorstellungstext bekannt vor !?

Akira Tachibana
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Okt 2019, 22:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Akira Tachibana » So 3. Nov 2019, 23:23

Werter Herr Hibiskus,

ich denke, zumindest in diesem Falle ist seine doch sehr leicht falsch zu verstehende Aussage darauf, zurückzuführen, dass nicht Deutsch, sondern Polnisch die Muttersprache des Herrn aus Polen ist. Als ich nach Deutschland gekommen bin, hatte ich anfangs auch meine Probleme mit der Sprache.

Dennoch - gerade solche wie der von Ihnen angemerkte Fall, der möglicherweise auf die Falschsechsualität des Herrn aus Polen hindeuten könnte, sollten nach Möglichkeit vermieden werden, weswegen ich dem Herrn ans Herz lege, sich Hilfe zu suchen.

Zum HERRn betend,
Akira Tachibana

Pater Hibiskus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 31. Okt 2019, 12:57
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Pater Hibiskus » Mo 4. Nov 2019, 13:47

Werter Herr Tachibana,

Sie haben natürlich Recht. Man sollte über solche kleinen Unzulänglichkeiten, insbesondere bei ausländischen Mitbürgern, hinwegsehen können.

Rückblickend war es natürlich unredlich von mir, hier etwaige Unterstellungen zu verbreiten.

Werte Herren im allgemeinen,

ansonsten ist mir aufgefallen, daß viele Beiträge der letzten Zeit auf diesem Brettz doch sehr sechssistische, homoperverse
oder ähnliche Kommentare zum Inhalt haben.

Selbst ich habe mich dazu hinreißen lassen, solche abscheulichen Wörter hier niederzuschreiben.

Ich finde, der Meinungsaustausch hier auf diesem Brettz sollte wieder eher in Richtung des frommen sittenreinen Christen
mit seinen Ängsten, alltäglichen Glaubensfragen und auch Glücksmomenten außerhalb der Unmoral verlagert werden.

Deshalb habe ich bereits bei unserem HERRn um Vergebung für unsere Seelen gebeten.

noch auf Zurückfütterung von oben wartend, Hibiskus :kreuz1:

Robert von Thun
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 22:42

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Robert von Thun » Mo 4. Nov 2019, 17:43

Werte Gemeinde,
Nun möchte auch ich mich Ihnen vorstellen, Sapperlot.
Mein Name ist Robert von Thun, ich wurde am 26. Februar 1964 in Oberursel geboren.
Ich arbeite als Bibliothekar, mein Wunsch war es eigentlich, Bankkaufmann zu werden, doch durch die liebevollen Hiebe mit dem Rohrstock durch meinen Vater erkannte ich, dass dies kein Beruf für Christen ist.
So lebe ich mit meinen beiden Knaben Richard (9) und Manfred (8) in einer beschaulichen Wohnung und widme mich dem Modellbau und dem Bibelstudium.
Vor ca. einer Woche verstarb mein Weib Hilde, doch hege ich den Wunsch noch einen Knaben zu zeugen.

So verbleibe ich,
Robert von Thun

Benutzeravatar
Hans-Erwin Sonemann
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:47
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hans-Erwin Sonemann » Mo 4. Nov 2019, 18:19

Pater Hibiskus hat geschrieben:Ich hoffe inständig, daß Sie sind nicht homopervers sind.

Werter Herr Hibiskus!

Für mich hört sich die Aussage von Herrn Polen eher nach Interesse an der Zeugung neuer Kameraden an, was Ihrer Theorie bezüglich Falschsechsualität widersprechen würde.

Akira Tachibana hat geschrieben:... der von Ihnen angemerkte Fall, der möglicherweise auf die Falschsechsualität des Herrn aus Polen hindeuten ...

Trotzdem stimme ich Fräulein Akira zu. Er sollte sich dringend Hilfe suchen, denn jetzt deutet alles auf Unzucht hin, was keine mindere Sünde wäre. Ich hoffe, dass dies nur ein Missverständnis ist und es sich nur um einen Ausdrucksfehler handelt.

Falls das Gegenteil ans Licht kommt, könnte ich Herrn Polen wirksame Methoden gegen Unzucht empfehlen.

Gespannt auf eine Aufklärung des potenziellen Missverständnisses wartend,
Hans-Erwin Sonemann

Pater Hibiskus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 31. Okt 2019, 12:57
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Pater Hibiskus » Mo 4. Nov 2019, 20:33

Mein lieber Sonemann,

natürlich haben Sie recht, daß die Kinderzeugung ausschließlich ein Akt zwischen Mann und Frau sein sollte.

Wie konnte ich das nur übersehen !?

Obwohl hier vor noch nicht allzu langer Zeit schon anderweitiges berichtet wurde, wenn ich so an die Verwandschaft von Herrn Zotteneumel denke.

bereits ein Weihnachtsgedicht schreibend, Hibiskus :kreuz1:

Akira Tachibana
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Do 24. Okt 2019, 22:10

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Akira Tachibana » Mo 4. Nov 2019, 20:36

Werter Herr Sonemann,

danke sehr; allerdings bin ich ein Mann.

Berichtigend,
Akira Tachibana

Benutzeravatar
Hans-Erwin Sonemann
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:47
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hans-Erwin Sonemann » Mo 4. Nov 2019, 21:02

Akira Tachibana hat geschrieben:Werter Herr Sonemann,

danke sehr; allerdings bin ich ein Mann.

Berichtigend,
Akira Tachibana


Werter Herr Tachibana!

Entschuldigen Sie die Verwechslung, das war bei Ihrem Namen nicht ganz offensichtlich.

Sie könnten sich einen töften Avatar zulegen, um künftigen Verwechslungen vorzubeugen.

Aus dem Burgenland grüßend,
Hans-Erwin Sonemann

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 52
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 8. Nov 2019, 00:41

Werte Herren,
Weibsbilder,

Als Neumitglied in dieser schnaften Brettgemeinde möchte ich mich Ihnen zunächst vorstellen. Mein Name ist Hinrich Hammerschmidt und ich habe mir erst kürzlich ein knorkes 56-t Modem zugelegt, nur um mich hier gemeinsam mit Ihnen gegen die um sich greifende Ketzerei, die Verdorbenheit der Jugend und die weibische Gesellschaft in Gänze zur Wehr zu setzen.
Von Beruf Schäfer, habe ich in meinem früheren Leben wohl arg gesündigt. Ich spielte, soff und hurte rum, bis ich vor nurmehr 12 Jahren zu unserem HERRn Jesus Christus fand, der mir seitdem den wahren Weg zeigt. Halleluja!
Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Das Zwischengewebe neu entdeckend
Hinrich Hammerschmidt

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8616
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2043 Mal
Amen! erhalten: 1995 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 8. Nov 2019, 07:39

Herr Hammerschmidt,

es freut mich, daß eine weiter verloren Seele den Weg zum HERRn und der Redlichkeit fund.

Apropos fund. Wo fanden Sie dieses formidable Modem? 56 Terabiß erscheinen mir doch beachtlich, kannte ich doch bislang nur Echsemplare bis 56 K.
Möglicherweise wäre dies eine Lösung des ländlichen Versorgungsproblems mit schnellem Internetz.

Einen Hammelbraten verzehrend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 52
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 8. Nov 2019, 08:44

Werter Herr von Schnabel,

verbindlichsten Dank für die Zurückfütterung. Um ein ebensolches 56K Modem handelt es sich. Ich habe versucht, mich redlich auszudrücken, scheinbar litt darunter die Verständlichkeit, Sapperlot! Ich bitte um Vergebung.
Mein knorkes Modem erstand ich im Tausch gegen etwas Wolle auf unserem Dorftrödelmarkt, wo ich ursprünglich auf der Suche nach töften Schellackplatten mit Marschmusik oder christlichem Liedgut war. Welche Freude, meinem Nachbarn, dem juwenilen Walter mit seinen 59 Lenzen, gelang es nun, mich anschnur zu bringen! Hurra!

die Suchmaschine Gockel ausprobierend
Hinrich Hammerschmidt

Benutzeravatar
Walther Zeng
Treuer Besucher
Beiträge: 227
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walther Zeng » Fr 8. Nov 2019, 17:23

Herzlich willkommen, Herr Hammerschmidt.

Mit dem 56K-Modem sind Sie schnell unterwegs im Weltgewebe.
Ich habe auch ein solches Gerät und ich bin sehr zufrieden,
obwohl die volle Leistung ja gar nicht ausgeschöpft werden kann.
Zu viele nutzlose Datenpakete tummeln sich in den wenigen Kupferdrähten,
die zu Zeiten meiner Kindheit in die Erde gelegt wurden.

Ein weiteres Stück Schwarzwälder Kirschtorte verschlingend
Walther Zeng.
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Häufiger Besucher
Beiträge: 52
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 8. Nov 2019, 23:40

Verbindlichsten Dank, werter Herr Zeng,

schön, hier so freundlich willkommen geheißen zu werden. Auch ich kann nur müde schmunzeln über juvenile Geldverschwender, die glauben, unbedingt eine Flachrate nutzen zu müssen. Bisher fahre ich mit meinem töften Modem doch wunderbar!

Die Adler-Schreibmaschine vorübergehend verstauend,
Hinrich Hammerschmidt


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron