1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 959
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 289 Mal
Amen! erhalten: 342 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 21. Nov 2018, 09:52

AltdeutscherGottCarl hat geschrieben:Trotzender Volker,

nicht nur die Brettregeln verletzten und verhöhnen sie, viel schlimmer noch, sie besitzen nicht die Fähigkeit zu lesen.

Meine Wenigkeit trägt den Namen Carl. Keineswegs möchte ich auf das Niveau eines wenig wertvollen Karls [Deppenapostroph entfernt, M.F.]abgestuft werden.

Welch eine Abscheulichkeit.. Ich kann meinen Kopf nur vor Ignoranz schütteln. Auch wenn ihnen der Name noch nicht begegnet ist, so bitte ich trotzdem um Umsicht & Einsicht.

Vor Ignoranz [Ausdruck! M.F.]zitternd,

CARL


Bub Carl,

sapperlot, zügeln Sie sich! Herr Huber ist ein relativ neues, jedoch bereits angesehenes Mitglied der Anschnurgemeinde. Es steht Ihnen nicht an, in einem derartigen Ton Konversation zu betreiben, insbesondere unter Berücksichtigung Ihrer schweren Verfehlung hinsichtlich Ihres Brettnamens.
Im Übrigen ist die Verwendung des Et-Zeichens grundsätzlich bei Firmennamen statthaft (Beispiel: Gruber & Gruber Transporte, wobei dies ein Fantasiebeispiel ist; besagte Firma heißt natürlich "Gruber Internationale Transporte GmbH"). Insofern gesellt sich zur Sünde der Blasphemie noch die Todsünde des Stolzes zu Ihren Verfehlungen. Wer derart prahlerisch die eigenen Fähigkeiten bewirbt, vergisst, daß Lob allein dem HERRn gebührt! Überdies irren Sie sich auch noch gewaltig, was Ihre Schreibfertigkeiten anbelangt. Im zitierten Text habe ich freundlicherweise einige Korrekturen vorgenommen.
Sie sollten nunmehr im Staube kriechend Herrn Huber um Vergebung bitte und sich bei ihm für die nützliche Information bedanken, wie Sie sich Ihres ekelhaften Brettnamens entledigen könnten.

Erbost den Rohrstock biegend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11437
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2224 Mal
Amen! erhalten: 2307 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Mi 21. Nov 2018, 10:04

AltdeutscherCarl hat geschrieben:Bisher habe ich leider die Änderung meines ketzterischen Names noch nicht vollziehen können. Ich bitte nochmals um Verzeihung.

Herr Carl,

GOTTESlästerung wird in diesem Brett nicht toleriert. Ausnahmsweise griff ich regulierend ein und korrigierte Ihr ketzerisches Treiben. Beim nächsten Mal werde ich nicht mehr beide Augen zudrücken.

Zum Verbannungshebel schielend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Sie können sich nun mit dem Benutzernamen AltdeutscherCarl in das Brett einwählen. Das Passwort wurde nicht geändert.
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior

Benutzeravatar
Volker Huber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 34
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:02
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Volker Huber » Mi 21. Nov 2018, 10:06

Hoch verehrter Herr Frischefeld,

mein Dank ob Ihres raschen Intervenierens ist Ihnen gewiss. Mich als angesehenes Mitglied dieser löblichen Anschnurgemeinde zu betiteln ehrt mich in allerhöchstem Maße.

Frohlockend,
Volker Huber

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 381 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 21. Nov 2018, 12:43

Sehr geehrte Christen,

wieder einmal hat die Administranz durch ihr salomonisches Eingreifen den Regeln von Anstand und Gottesfurcht Geltung verschafft.

Es bleibt nur zu hoffen, dass das Mitglied AltdeutscherCarl die Rechnung für die erfolgte Dienstleistung der Namensändernung, welche sicherlich in den nächsten Tagen bei ihm eintreffen wird, auch zeitgerecht bezahlt.

Die neuen Mitglieder begrüßend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

AltdeutscherCarl
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 20. Nov 2018, 19:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon AltdeutscherCarl » Mi 21. Nov 2018, 12:53

Sehr geehrter Herr Gruber,

sofern die genanne Rechnung mich erreicht, werde ich sie begleichen.
Haben Sie Dank für die freundliche Erinnerung und möge der HERR sie weiterhin begleiten.

Dankend und frohlockend ob der Rechnung,

Carl

Benutzeravatar
Volker Huber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 34
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:02
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Volker Huber » Mi 21. Nov 2018, 13:27

Werter Herr Carl,

Ich hoffe Sie nehmen die Ihnen dargebotene Nächstenliebe als Anreiz zur Ablegung satanischer Züge. Hiermit begrüße ich Sie in dieser töften Gemeinde!

Begrüßend,
Volker Huber

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11437
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2224 Mal
Amen! erhalten: 2307 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Mi 21. Nov 2018, 14:04

AltdeutscherCarl hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Gruber,

sofern die genanne Rechnung mich erreicht, werde ich sie begleichen.

Herr Carl,

allzu weit her scheint es mit Ihrer Christlichkeit und Dankbarkeit nicht zu sein, vernahm ich doch bisher kein "Vielen Dank, werter Herr Berger, daß Sie nur meinen Namen geändert und mich dreckigen, stinkenden Ketzer nicht sogleich in den Schwefelsee gestoßen haben." oder dergleichen. Dabei ist Dankbarkeit doch so wichtig.
Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlaß, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch.

1. Thessalonicher 5,16-18

Da die Administranz im Namen des HERRn handelt, nehmen wir kein Geld, obwohl wir es, sind wir doch allesamt vom Staat sträflich vernachläßigte Rentner, dringend bräuchten. Gehen Sie also hin und lassen Sie es den noch ärmeren Menschen zukommen. Vergessen Sie aber die Spendenbescheinigung nicht hier im Brette anzuschlagen.
Spendenkonten der Caritas

BAWAG P.S.K.
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT92 6000 0000 0770 0004

Verzeihend,
Martin Berger

AltdeutscherCarl
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 20. Nov 2018, 19:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon AltdeutscherCarl » Mi 21. Nov 2018, 16:22

Übergeordneter Herr Berger,

So komme ich mit meinen menschlichen Sünden und voll Dankbarkeit vor Sie. Lange hätte ich mit meiner Schuld nicht mehr leben können, doch sie sind der Mann Gottes, welcher mich errettet hat. Das ist keine Selbstverständlichkeit.

So sinke ich im Gebet vor den HERRen, er möge mir die Möglichkeit geben, meine Sünden zu begleichen. Außerdem möge er mir die Möglichkeit geben, meinen Mitmenschen für ihr guten Taten zu danken.

Ich bin froh, daß Sie, Herr Berger, der Mann Gottes sind, welcher mich auf dem richtigen Weg hielt.

Vor Dankbarkeit singend und in Weihwaser badend,

Carl

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1711
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 367 Mal
Amen! erhalten: 450 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 21. Nov 2018, 22:16

AltdeutscherCarl hat geschrieben:
Vor Dankbarkeit singend und in Weihwaser badend,

Carl


Lump Carl,

Sie benetzen Ihr ekelhaftes Geschlechtsteil und Ihren Darmausgang mit gesegnetem Weihwasser?
Sie sind ein Nichtsnutz. Ekelhaft.

Sie verachtend

Karl-Heinz Mörz
Folgende Benutzer sprechen Der Einsiedler ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerFranz-Joseph von Schnabel
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

AltdeutscherCarl
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 20. Nov 2018, 19:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon AltdeutscherCarl » Do 22. Nov 2018, 07:16

Der Einsiedler,

ich bin zu tiefst beschämt. Daß Sie denken, ich werde die Reinigung meines Körpers mit Weihwasser ohne den nötigen Absicherungen vollziehen?

Jedoch sind die Worte meiner Wenigkeit nicht immer sehr deutlich, so wird es dann wohl an mir liegen.

So lehrt uns unser HERR, Jesus Christus, erniedrige dich selbst und du wirst vor mir erhöht.

Seid nicht erbost ob ich nicht zitiert habe. Kann man mir dies lernen? Eigenständig habe ich die besagte Funktion nicht finden können.

Mit den nötigen Vorkehrungen in Weihwasser badend,

Carl

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11437
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2224 Mal
Amen! erhalten: 2307 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 22. Nov 2018, 08:27

AltdeutscherCarl hat geschrieben:Der Einsiedler,

ich bin zu tiefst beschämt

Bub Carl,

das sollten Sie in jedweder Art und Weise sein. Nicht zuletzt deshalb, weil Sie Herrn Mörz, einem der angesehensten Christen, nicht nur in diesem Brette, sondern gar weltweit, nicht die ihm gebührende Ehre erweisen. Wie können Sie Strolch es wagen, Ihr Wort an Herrn Mörz zu richten, indem Sie Ihren Beitrag mit "Der Einsiedler" eröffnen? Hat Ihnen denn Ihr Vater keine Manieren in Ihr damals wie heute juveniles Knabenhirn eingeprügelt? Oder spielten Sie mit dem guten Herrn bereits als Kind in der Sandkiste, daß Sie einen derart saloppen Umgangston mit ihm pflegen?

Da Letzteres wohl zu verneinen ist: Es heißt für Sie, und zwar mindestens, Werter Herr Mörz bzw. Werter Herr Einsiedler. Freilich böten Sie alternativ noch viele weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise Ehrenwerter Herr Mörz, Höchstgeehrter Herr Mörz oder Von allen Christen der Erdscheibe geliebter Herr Mörz an.

So Sie sich nicht benehmen können und es Ihnen bereits Mühe bereitet, Sätze derartiger Beiträge mit etwas Höflichkeit auszuschmücken, wird die Administranz anderen Saiten aufziehen. Sapperlot! Wissen Sie denn nicht, wo Sie sich hier befinden? Mitnichten sind Sie in einer versifften Hafenkneipe, die Sie für gewöhnlich zu frequentieren pflegen, sondern in einem christlichen Plauderbrett. Reißen Sie sich also am Riemen!

Ihnen trotz allem einen schönen Tag wünschend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1619
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 381 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 22. Nov 2018, 08:51

Geschätzter Herr Berger,

wenn ein neues Mitglied sich gleich am Anfange einen gotteslästerlichen Namen gibt, sodann das Weihwasser verunreinigt und den sympathischen Herrn Mörz grundlos beleidigt, so ist das in der Tat bedenklich. Es könnte dies aber daran liegen, dass jener Mensch keine Erziehung genossen hat und auch die Lehren des Christentumes noch nicht kennt. So findet sich die Gemeinschaft der "Arche" in der Stellung von Missionaren wieder, die mit ungeschlachteten Heiden zu tun haben, die sich Knochen durch die Nase stecken, Affenfleisch verzehren und in Lehmhütten wohnen.

Mit freundlichem Gruß,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

AltdeutscherCarl
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 20. Nov 2018, 19:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon AltdeutscherCarl » Do 22. Nov 2018, 10:44

Von allen Christen der Erdscheibe geliebter Herr Mörz,

ich war mir Ihres so hoch angesehen Rufes nicht bewusst. Ich hoffe sie können mir vergeben. So wie der HERR, mein Gott, mir vergeben hat.

Mich selbst mir dem Rohrstock züchtigend,

Carl

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 729
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 108 Mal
Amen! erhalten: 208 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon G-a-s-t » Do 22. Nov 2018, 13:12

Herr Carl,

in der Schrift steht geschrieben:

Sir 20,8
Wer viele Worte macht, der wird verabscheut, und wer sich frech benimmt, gehaßt.


Eine gute Zusammenfassung des frucht- und schier endlosen Geplappers, mit dem Sie sich hier bislang vorstellten! Haben Sie auch etwas von Wert mitzuteilen oder zu fragen? Was führt Sie an dieses Brett?

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

AltdeutscherCarl
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Di 20. Nov 2018, 19:08

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon AltdeutscherCarl » Do 22. Nov 2018, 14:24

Hoch verehrter Herr G-a-s-t,

wenn ich das Wort noch ein letztes Mal ergreifen dürfte:

Ich kann sie verstehen, an Ihrer Stelle hätte ich mich auch gerügt. Zu viele Worte um nichts.

So stelle ich mir nochmal vor.

Vor 49 Jahren wurde ich von Pfarrer Martin Goetzker bekehrt.
Er hat mich erleuchtet, jedoch vernachlässige ich meinen Gott schon seit einiger Zeit, deswegen bin ich hier: Um anschnur meine Glauben zu erfrischen.

Hoffnungsvoll und zum Weihwassereimer schielend,

Carl


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste