3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
mente captus
Treuer Besucher
Beiträge: 235
Registriert: Di 3. Sep 2013, 18:12

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von mente captus »

Depp Mielke,

halten Sie uns alle für bescheuert?
Das Schaf trägt seinen Namen zurecht. Es ist dumm und tut Niemandem etwas zu Leide.

Benutzeravatar
Peter Petersson
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 18
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:31

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Peter Petersson »

Mente Capus,

Nur das Schaf das Vieh wird für bescheuert gehalten, denn es ist dumm und tut niemandem weh.

Ein reines Gewissen besitzend,
Peter Petersson.
Da machte sich David auf und zog hin mit seinen Männern
und erschlug unter den Philistern zweihundert Mann. Und David brachte ihre Vorhäute dem König in voller Zahl,
um des Königs Schwiegersohn zu werden. .

-1 Samuel 18:27

Nils
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Jan 2014, 22:57

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Nils »

Sehr geehrter Herr König,
Vielen herzlichen Dank für diese knorke Begrüßung. Dies lässt mich nicht bereuen mich auf diesem Plauderbrett anzumelden.
Dankend,
Nils

Benutzeravatar
Heinz vom Berge
Häufiger Besucher
Beiträge: 121
Registriert: So 22. Dez 2013, 12:21

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Heinz vom Berge »

Verrückter Nils,

warum reden Sie gegen die Wand?

Verwundert,
Heinz vom Berge

Benutzeravatar
Frau Klara
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 21
Registriert: Do 23. Jan 2014, 08:54

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Frau Klara »

Guten Abend, werte Gemeinde,

mein Name ist Klara Spatz, ich bin 36 Jahre alt und Bauersfrau, sowie Mutter von sieben Kindern (eigentlich sollten es "nur" vier werden, aber siehe da, vor sieben Jahren schenkte uns der HERR vier gesunde Jungen auf einmal!). Neben Ackerbau und Haushalt widme ich mich gerne ehrenamtlicher Arbeit in der Gemeinde. Ich freue mich auf Sie!

Dem ältesten Sohn die Kleider für den morgigen Tag zurecht machend,

Klara Spatz
Denn also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16

Christian Rhabari
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Jan 2014, 18:13

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Christian Rhabari »

Werte Gemeinde,
Mein Name ist Christian Rhabari.
Ich wurde am 26. Mai 1954 in Berlin geboren, wo ich immer noch lebe immer noch dort.
Seit nunmehr 13 Jahren bin ich verheiratet und Vater von drei Knaben.
Vom Beruf her arbeite ich in einer örtlichen Firma für Feuermelder.
Dieser Beruf erfüllt mich mit Stolz, jedoch auch mit hoher Verantwortung.
Ich mag mir nicht vorstellen, was passieren würde, wenn in einer ungesicherten Behausung ein Brand ausbrechen würde und niemand bemerkt es.
Ungeachtet dessen freue mich auf redliche Diskussionen mit ihnen.

Ihr,
Christian Rhabari

Benutzeravatar
Wolfgang Brot
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Jan 2014, 17:39

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Wolfgang Brot »

Liebe Gemeinde!

Hurra, soeben bin auch ich eingetroffen! Wolfgang Brot ist mein Name, ich bin 47 Jahre alt und Leiter eines Knabenchors. Bis heute lebe ich im katholischen Bayern. Seit 17 Jahren bin ich mit meinem Weib Maria verheiratet. Der HERR schenkte uns einen Knaben, welcher fast erwachsen ist (Franz, 23 Jahre).
Wenn Sie, liebe Anschnur-Gemeinde, noch Fragen an mich haben, so werde ich diese beantworten.

Auf gesittete Diskussionen hoffend,
Wolfgang Brot

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Heinrich Ruprecht »

Werte Herren, werte Gemeinde!

Nach Monaten des Schweigens schmettere ich ein kräftiges Hosana und melde mich zurück. Für all jene, die sich seit meiner langen Abwesenheit an diesem wahrlich töften Brette eingeschrieben haben, möchte ich mich erneut vorstellen: Heinrich Ruprecht mein Name, Witwer, zwei Kinder, ich wohne wieder im beschaulichen Graz in der Steiermark.

Für all jene meine Freunde und Brüder im Glauben, welche sich ob meiner Abwesenheit Sorgen machten, denen sei beruhigend gesagt: Es geht mir gut. Nach meinem großen Aufbruch zu einer langen und ausführlichen Wallfahrt, zu der ich Ihnen auch einige Postkarten sendete, packte mich inmitten eines beschaulichen Örtlein in der Nähe von Lourdes eine unbeschreibliche Freude am Wort des HERRN, sodass ich mein Haupt senken und im Gebet verharren wollte. Doch der HERR hatte andere Pläne mit mir, und so flog eine gar weiße Taube an meiner knorrigen Nase vorbei, berührte mit einem Flügel mein ergrautes bescheidenes Kopfhaar und flog gurrend einen Berg hinauf. Ich, erstaunt und lobpreisend, schritt da schnell des Weges und folgte dem Wesen, welches mich zu einer Höhle führte.

Dort führte ich bis vor ein, zwei Wochen ein bescheidenes Dasein. Ich ernährte mich von auf der Jagd erlegten Tieren, trank kühles Regenwasser und verharrte zweiundzwanzig Stunden des Tages im Gebet. Bis der HERR mir vermittelte, dass meine Kinderlein zuhause den Rohrstock eines tüchtigen Vaters wieder brauchen.

Es freut sich auf baldige angeregte Diskussionen,
Ihr
H. Ruprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
Johannes Evang
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 12
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 12:35

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Johannes Evang »

Werte Gemeinde,

man nennt mich entsprechend dem Sakrament der Heiligen Taufe "Johannes Evang". Der HERR schenkte mir das Leben vor 52 Jahren. Ich wohne in München, zusammen mit meiner mir vor dem HERRN angetrauten Gattin Maria. Ich bin Vater von drei redlichen Knaben.

Grüßend,
Johannes Evang

Hans-Georg Baume
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Jan 2014, 17:43

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Hans-Georg Baume »

Werte Gemeinde,
ich möchte mich Vorstellen:
Hans-Georg Baume mein Name, ich bin 58 Jahre alt, wohne in Bayern und bin seit 16 Jahren mit meiner Frau verheiratet und der HERR hat uns einen töften, redlichen Sohn geschenkt, welcher in christlichem Glauben erzogen wurde.
Vorstellend
Hans-Georg Baume

Benutzeravatar
Costa Santos
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 13:31

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Costa Santos »

Werte Gemeinde,
Ich möchte mich ihnen hiermit vorstellen.
Mein Name ist Costa Michaelis Santos und ich bin gebürtiger Grieche.
Geboren wurde ich am 26. April 1930 in der griechischen Kleinstadt Galaxidi am Golf von Korynth.
Im Alter von neunzehn Jahren zogen meine sechsköpfige Familie und ich nach Deutschland, genauer gesagt nach Krefeld.
Dort begann ich dann auch meine Ausbildung in einer Stahlschmelze.
Heute lebe ich mit meinem Weib, die mir zwei Knaben gebar, im beschaulichen Heidelberg.
Ich freue mich auf knorke Bekanntschaften und gesittete Diskussionen auf diesem Brett.

Grüßend,
Costa Michaelis Santos

Edrik
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 8
Registriert: Do 23. Jan 2014, 20:44

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Edrik »

Werte Gemeinde,

Hurra! Endlich habe ich eine redliche Gemeinde nach lange Suche gefunden. Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen.
Mein Name ist Edrik Müller, ich bin 32 Jahre alt und wohne in einem beschaulichen Dorf in Brandenburg. Zur Zeit arbeite ich als Altenpfleger in einem Seniorenheim.
Leider habe ich erst recht spät, im Alter von 21 Jahren, zum Christentum gefunden, da meine mich meine Eltern ohne die Lehre von Christi und unseres HERRn aufzogen. In meiner Jugend habe ich viel gesündigt und viel gesündigt. Dennoch spürte ich immer eine gewisse Leere in mir und lange Zeit wusste ich nicht, was es war.
Aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels musste ich umziehen und landete in meiner neuen Heimat.
Zusätzlich zu der Leere in meinem Herzen, war ich nun auch noch allein in diesem Dorf. Doch ich fand mich schnell in die dortige Gemeinde ein und entdeckte, nach langen Gesprächen mit dem örtlichen Pfarrer, mein Glaube zu unserem HERRn. Seit diesem Tage war die Leere in meinem Herzen verschwunden und ich bin engagiertes Mitglied meiner Gemeinde, Hurra!

Ich freue mich auf redliche Diskussionen unter Gleichgesinnten auf diesem töften Brett.

Herzlichst,

Edrik Müller

Judith-Ruth
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Jan 2014, 14:52

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Judith-Ruth »

Sehr geehrte Gemeinde, mein Name ist, zumindest hier, Judith-Ruth. Ich bin 18 Jahre alt und unverheiratet. Das liegt daran, dass meine Eltern Wert auf eine abgeschlossene Schulbildung legen und mir noch kein akzeptabler Mann begegnet ist.
In meiner Freizeit stricke ich und lese in der Bibel.
Freundliche Grüße, Judith-Ruth.

Uwe Hagen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 10
Registriert: Do 23. Jan 2014, 06:55

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Uwe Hagen »

Werte Gemeinde,

Ich möchte mich auch äußerst gerne Vorstellen. Mein Name lautet Uwe Heinz Hagen, ich bin 71 Jahre alt und bin ein knorker Rentner.

Ich bin verheiratet mit meiner Frau Anna Hagen (70 Jahre alt) und ich habe mit ihr 2 keusche Söhne großgezogen. Ihre Namen sind Heinz (31 Jahre alt) und Ernst (35 Jahre alt). Ich wohne mit meiner Frau in einem redlichen Dorf namens Sinkheim.

Ich lese, in der Freizeit, gerne in der Bibel, missioniere Ketzer auf DuRöhre und ähnlichen unredlichen Heimseiten und gehe regelmäßig zum Gottesdienst.

Ich freue mich auf gesittete Diskussionen!

Sich vorstellend,
Uwe Hagen
Ave Satan in Gloria

Der kluge Christ
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 2
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 16:59

Re: Stellen Sie sich vor

Beitrag von Der kluge Christ »

Werte Gemeinde,

die Gelegenheit, mich vorzustellen, nehme ich doch mit Freuden wahr. Wie die meisten von Ihnen warscheinlich schon erraten haben, bin ich sehr klug, ja so klug, dass die Mehrheit von Ihnen wahrscheinlich nicht mit meiner Intelligenz mithalten kann. Daher meldete ich mich auf diesem Plauderbrett an, welches, nebenbei bemerkt, wahrscheinlich auch von sehr klugen Menschen gegründet wurde, um meine Klugheit dazu zu verwenden, mit Ihnen anspruchsvolle Gespräche zu führen. Da Sie aber, aufgrund geringerer Klugheit, wahrscheinlich nicht mit mir mithalten können, werde ich natürlich eine einfache, gut zu verstehende Sprache pflegen.

Denkend,
Der kluge Christ

Antworten