0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Obstriegel
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: So 15. Mai 2016, 07:41

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Obstriegel » Mi 18. Okt 2017, 17:41

Lieber Herr Frischfeld,

ich gehe davon aus, dass sie des Lesens mächtig sind. Wie sie unschwer erkennen können, bin ich bereits seit Mai 2016 auf diesem Brett registriert, habe mich aber bis zum heutigen Tage zurückgehalten, selbst Beiträge zu verfassen. Einfach weil ich es unanständig finde, vorher die Gemeinde nicht ein wenig kennengelernt zu haben. Ein "Jobst" ist mir nicht bekannt und ich verbitte mir, mich als Fakir zu bezeichnen. Wenn die Administranz mehr über meine Person erfahren möchte, bitte ich darum mir eine private Nachricht zukommen zu lassen, da sich im Internetz leider doch auch viel unredliches Gesindel herumtreibt.

Noch einen guten Abend wünschend,
Obst Riegel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 18. Okt 2017, 18:03

Werter oder werte Riegel,

waren Ihre Eltern Säufer oder gar Atheisten? Wie sonst ist Ihr lächerlicher Vorname erklärbar? Was sind Sie denn eigentlich? An Ihrem Vornamen lässt sich ja wohl nicht feststellen, ob Sie ein Mensch oder gar ein impertinentes Weibsbild sind.

Bei diesem Obstriegel einen üblen Beigeschmack spürend,
Hermann Lemmdorf
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 166
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 18. Okt 2017, 18:37

Werter Herr Obst,

Jobst von Mähren war ein Herrscher aus dem Geschlecht der Luxemburger und lebte im 14. Jahrhundert.
Sie sollten darauf achten genau zwischen "Sie" und "sie" zu differenzieren.

Einen Obstler trinkend,
Martin Frischfeld

Mapo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 08:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mapo » Mi 18. Okt 2017, 20:44

Werte Gemeinde,

Mein Name ist v. Pohst ich wohne in Bayern.

Habe drei Kinder, alle ausserhaus.

Bin 65 Jahre, leite eine kleine Firma.

Ich bin der Meinung dass wie meine Weiber (zwei) es völlig ausreichte zwei Paar Schuhe.

Es ist meiner Meinung nach auch nicht richtig dass Weiber arbeiten, ich finde dass Haushalt und gute Erziehung des Nachwuchses wichtiger ist als Geld.

Ich erwarte zu Hause Zucht und Ordnung.

Leider bin ich Legastheniker, ich denke ich habe es verdient, denn Gott verzeiht aber er zeigt auch dass Grenzen da sind mit dem wir Leben sollen und umgehen müssen.

Es tut gut Gedanken über unseren Herrn zu machen, es befriedigt.

Sollte jemand andere Meinung haben, auch die kann und wird akzeptiert.

Eine schönen Abend
M-PO

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 166
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 19. Okt 2017, 18:32

Armer Herr von PO,

Sie flunkern doch. Jedenfalls verheimlichen Sie was! Sie sind nicht nur Legastheniker. Diese Krankheit diagnostiziert zwar auch der Laie schnell bei Ihnen.
Aber vor allem scheinen Sie überhaupt der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig zu sein.

Mapo hat geschrieben:Werte Gemeinde,

Mein Name ist v. Pohst [und] ich wohne in Bayern.

[Ich] habe drei Kinder, alle [sind] außer Haus.

[Ich] bin 65 Jahre [jung], leite eine kleine Firma.

Ich bin der Meinung, dass wie meine Weiber (zwei) es völlig ausreichte zwei Paar Schuhe.
[Anm. Frischfeld: Diesen Satz versteht man nicht. Sind Sie der Meinung wie Ihre zwei Weiber, dass es völlig ausreicht, zwei paar Schuhe zu besitzen oder sind Sie selbst der Meinung, man sollte nicht mehr als zwei Weiber und zwei Paar Schuhe besitzen? Völlig abstruser Satzbau.]


Es ist meiner Meinung nach auch nicht richtig, dass Weiber arbeiten, ich finde, dass Haushalt und gute Erziehung des Nachwuchses wichtiger ist als Geld.

Ich erwarte zu Hause Zucht und Ordnung.

Leider bin ich Legastheniker, ich denke ich habe es verdient, denn Gott verzeiht aber er zeigt auch, dass Grenzen da sind mit [denen] wir Leben sollen und umgehen müssen.

Es tut gut [sich] Gedanken über unseren HERRn zu machen, es befriedigt.

Sollte jemand [eine] andere Meinung haben, auch die kann und wird akzeptiert [werden].

Eine schönen Abend
M-PO


Sackerlot, ich rieche hier doch Fakirgestank. Rechtfertigen Sie sich ob Ihres dümmlichen Geschreibsels, welches von einem verlausten Kleberkind zu stammen scheint. Legastheniker können sich wenigstens korrekt ausdrücken. Nur für die richtige Rechtschreibung sind sie zu dumm.
Vielleicht sind Sie auch ein töfter Syrer oder Türke und schämen sich wegen Ihrer Herkunft und schlechten Sprache? Das müssen Sie freilich nicht, man empfängt Sie hier als gern gesehene Gäste!

Syrern und Türken die Hand reichend, Fakire und Trolle jedoch wegstoßend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner

Mapo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 08:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mapo » Do 19. Okt 2017, 18:38

Jeder hat vom Herren sein Talent bekommen, ich habe eben schwäche in der Rechtschreibung.

Ihre schwäche scheint zu beleidigen

Der Herr nimmt und gibt

Ich hoffe für Sie dass Er Ihnen behilflich ist in Ihrer Überheblichkeit

M-PO

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 166
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 19. Okt 2017, 18:49

Herr v. PO,

wenn der HERR Ihnen Talente gegeben hat, so hat er sie gewiss gut versteckt.

Warum sind Sie nicht über alles dankbar für meine freundliche Korrektur? Dafür zahlt man andernorts gutes Geld.

Abermals auf den Unterschied zwischen Rechtschreibung und Sprachkompetenz hinweisend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Berger » Do 19. Okt 2017, 19:19

Mapo hat geschrieben:Jeder hat vom Herren sein Talent bekommen, ich habe eben schwäche in der Rechtschreibung.

Knabbub Mapo,

wieso spucken Sie auf den HERRn? Ihm die Schuld für Ihre Unfähigkeit und Dummheit zu geben, ist ja wohl das Letzte! Sie wissen so gut wie ich, daß es diese ominösen Rechtschreibschwächen nicht gibt. Sie sind einfach nur ein stinkfauler Lump, der lieber am Pattexkleber schnüffelt, anstatt das Deutschbuch aufzuschlagen. Sapperlot, reißen Sie sich zusammen, Sie Trottel!

Lernfaules Pack verabscheuend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Mapo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 08:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mapo » Do 19. Okt 2017, 19:34

Lieber Herr Berger,

Sie sind es nicht wert hier zu schreiben, ihre aroganz ist unverständlich.

Meinden Sie den Alkohol und Drogen,

Sie schreiben von Dummheit, ja ich gebe Ihnen Recht Sie sind unheimlich arogant und Dumm.

Ich denke dass Fals Sie zu denen gehören, die hier etwas zu sagen haben, dass ich hier falsch bin.

DIe Grundlage der Arche ist super und richtig, allerdings scheint es dass hier nur von Gemeinde Mitglieder Bei denen in der Kindheit vergessen wurde Ihnen Anstand bei zu bringen Garde zu wimmelt.

Zu unserem Herren Beten dass Er Ihnen einsticht gibt verabschiede ich mich.

Lesen Sie die Bibel um wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu. Kommen

M-PO

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 19. Okt 2017, 19:41

Werter Trottel Mapo,

Ihr Geschreibsel ist offensichtlich das Ergebnis völliger Blödheit. Wurden Sie schon so geboren? Oder haben Sie das von Ihrer ständigen Klebstoffschnüffelei?

Interessiert fragend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Mapo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 08:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mapo » Do 19. Okt 2017, 20:30

Ja ich wurde so geboren

Und Sie einfach noch nie verstanden was Anstand ist.

Oder süchtig um ihre Blödheit hier kundzutun

M-PO

P.s.

Der eine hast dem anderen fehlst an Verstand

Der Herr wird Sie für ihr Überheblichkeit Bestrafen

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 138 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 19. Okt 2017, 20:46

Mapo hat geschrieben:Ja ich wurde so geboren

Und Sie einfach noch nie verstanden was Anstand ist.

Oder süchtig um ihre Blödheit hier kundzutun

M-PO

P.s.

Der eine hast dem anderen fehlst an Verstand

Der Herr wird Sie für ihr Überheblichkeit Bestrafen

Bub Südkorea-Stadtbezirk,

Herr Kim, der mir sogar in einer persönlichen Unterredung das "Un" angeboten hat, wird wohl eher Sie für Ihre Orthographie mit einem Aggregat IV Marschflugkörper bedenken. An diesem Tage werde ich mit Herrn Lemmdorf ein kühles Bier auf jene knorke Tat trinken! :kuehl:

Den Gerstensaft kaltstellend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 19. Okt 2017, 20:48

Mapo hat geschrieben:Ja ich wurde so geboren


Wertes Trottelkind Mapo,

Sie wurden also schon so geboren. Nun dann sind Sie offensichtlich das Kind von schlimmen Sündern. Welche dann der HERR mit dem ewigen Höllenfeuer und mit Ihnen, einem brunzdummen Balg strafte.

Feststellend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Mapo
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 08:24

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Mapo » Do 19. Okt 2017, 20:58

Richtig

Leider seit ihr bis auf wenige, nicht andere Meinung zu akzeptieren.

Fragen an den " angeblichen Dr Hübner"

Wie verdummt sind sie schon, ich kann nur hoffen dass Sie keine Patienten haben, evtuell reicht es noch für ein Trier , aber das bezweifle ich stark.

Ja unverschämt Dumm und verblödet, die Demenz spricht für Sie, klar sie ist nicht aufzuhalten - Leben sie Damit

M-PO

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 19. Okt 2017, 21:06

Wertes Trottelkind Mapo,

Ihre Aggressivität wird Ihnen auch nicht helfen. Sie sollten sich lieber an den versoffenen Landstreicher wenden, welcher seinerzeit Ihre promiskuitive Mutter, mit Ihnen schwängerte. Dieser Halunke legte den Samen für Ihr Versagen.

Für das restliche Seelenheil des Deppen Mapo betend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron