0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Stellen Sie sich vor

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 905
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 31. Okt 2018, 14:34

Werter Herr Katzenmann,

haben Sie französische Vorfahren, die sich etwa während der Flucht ins deutsche Kaiserreich verirrten und sich dort niedergelassen haben?

Willkommen!
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Volker Huber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:02

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Volker Huber » Mi 14. Nov 2018, 10:58

Werte Herren, werte Administranz und geduldetes Weibsvolk,

mein Name ist Volker Huber, ich bin aktuell 52 Jahre alt und komme aus dem gesegneten Süden Deutschlands. Ein Weib, welches ich durch Züchtigung stets auf den rechten Weg gebracht habe, und zwei fleißige Buben, die dem christlichen Glauben seit jeher nacheifern und - trotz einer von GOTT gegebenen Sehschwäche - die Bibel täglich studieren, nenne ich mein Eigen.

Seit einigen Jahren stehsegel ich durch das Internetz stets auf der Suche nach einer töften Anschnurgemeinde welche christliche Ansichten vertritt, diskutiert und offen auslebt. Nun, nach Jahren der erfolglosen Missionierung von offensichtlich satanisch geprägten Anschnurgemeinden erhörte Gott meine Gebete und führte mich direkt zur Arche, welche ich nach Entdeckung tagelang studierte und mich nun final registrierte.

Ich hoffe auf christliche Diskussionen und besinnliche Beiträge. Sofern Sie Fragen zu meiner Person haben sollten steht es Ihnen selbstredend frei diese an mich zu richten.

Frohlockend ob des töften Plauderbretts,
Volker Huber

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7991
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1761 Mal
Amen! erhalten: 1691 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 14. Nov 2018, 12:58

Werter Herr Huber,

ich hoffe Ihre keusche Gattin leidet an keiner schweren Krankheit, da diese Ihnen nur eine so geringe Anzahl an löblichen Nachkommen gebären konnte.
Ohne den Bewohnern rauerer Gefilde zu nahe treten zu wollen, muß ich feststellen, daß das knorke Königreich Bayern momentan wohl die letzte Speerspitze bedingungsloser Redlichkeit in diesem unseren Lande darstellt.

Begrüßend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Volker Huber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:02

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Volker Huber » Mi 14. Nov 2018, 13:39

Werter Herr Schnabel,

Ihre These bezüglich der schweren Krankheit meiner Gattin muss ich leider verneinen. Viel mehr ist es so, dass ich es nicht mehr als zwei magere Male geschafft habe ohne erhebliches Würgen mein Weib zu begatten und sie so ihrer von GOTT gegebenen Aufgabe über die Austragung meines Nachwuchses zuzuführen. Nach langen Diskussionen mit meinem örtlichen Geistlichen über die Frage ob ich als Mensch versage, da ich meinem HERRn nicht mehr tüchtige Knaben schenken kann kam jener Geistliche zu dem Entschluss, dass es offensichtlich GOTTes Wille sein muss mich lediglich mit zweifachem Nachwuchs zu segnen.

Ihrer Aussage über das Königreich Bayern kann ich ohne jeden Zweifel nur zustimmen.

Die alten Zeiten herbeisehnend,
Volker Huber

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 905
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 14. Nov 2018, 16:19

Werter Herr Huber,

herzlich willkommen. Grämen Sie sich nicht ob Ihrer praktisch nicht nennenswerten Zahl an Kindern. Stellen Sie sich vor, am Ende wäre Ihnen noch ein Mädchen geboren.

Die guten Seiten aufzeigend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Volker Huber
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Di 13. Nov 2018, 09:02

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon Volker Huber » Mi 14. Nov 2018, 16:36

Werter Herr Frischfeld,

ich danke Ihnen in höchstem Maße für Ihre warmen Willkommensworte.

Wahrlich, eine Tochter wäre nahezu unvorstellbar gewesen. Ich danke dem HERRn auf Knien, dass er es nicht so weit hat kommen lassen. :kreuz3:

Dankend,
Volker Huber

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 219 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Stellen Sie sich vor

Beitragvon H Dettmann » Mi 14. Nov 2018, 17:20

Herr Huber!

Ich begrüße Sie.

Begrüßend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste