0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gott gegen Kommunismus?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 728
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Gott gegen Kommunismus?

Beitrag von Walther Zeng »

Rotzbengel Rüdiger,

Sie sollten sich sofort bei der Internatskatze entschuldigen und ihr ein paar in Butter leicht angebratene Geflügelherzen anbieten.
Anderenfalls werden sich Heerscharen von Mäusen über Ihre Vorräte an Schokolade hermachen und in der Nacht werden diese
kleinen Nager ihnen am Ohr oder an den Zehen zwicken.

Dringend empfehlend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1617
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Gott gegen Kommunismus?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Zeng,

können SIe mit Sicherheit sagen, Bibelkonform zu sprechen? Ich bin mir nicht sicher, ob schnafte gebutterte Geflügelherzen das richtige Nahrungsmittel für knarziges Katzenvieh sind. Das Tier schnappt sich die Vögel selbst, da muss keine Butter verschwendet werden. Die dicken Stullen der Knabenschaft würden trocken schmecken, so ohne Butter.

Die alte Katze mit der Zwille jagend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 728
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Gott gegen Kommunismus?

Beitrag von Walther Zeng »

Rotzbengelchen Rüdiger,

wenn Sie nicht sofort damit aufhören, die Katze zu ärgern,
dann setzt sich meine Haushälterin ins Auto und kommt zu Ihnen,
um Sie an den Ohren zu packen.
Ich werde dies nicht verhindern können.

Dem Waschbären eine große Schüssel Heringssalat servierend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 243
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Gott gegen Kommunismus?

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr Zeng,

haben Sie denn Ihre schnafte Haushälterin nicht im Griff? Sind Sie gar ein Frauenrechtler? Und ein Tierfreund noch obendrein? Sollte ich mich in Ihnen denn so geirrt haben?

Den Schrecken mit einem Schluck vom Rotwein des letzten Abends runterspülend,
Hinrich Hammerschmidt

Antworten