0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der Faden für christliches Zitate-Raten

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Herr Dr. Hübner,

na, na, na offenbar bin Ich da noch zu klein, um das Rätsel zu lösen. Ich gebe auf. Mögen sich erfahrenere Köpfe am schnaften Zitat versuchen, nein, nein, nein. Werde nun ein wening mein Geschichtswissen aufbessern, werde da sogleich ein wenig in der Bibel schmöckern.

Geschlagen zurückziehend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 763
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Dr. Hübner,

obwohl ich dem schnaften Bengelchen Rüdiger an Lebensjahren und somit Erfahrung weit übertreffe,
muß auch ich an dieser Stelle aufgeben. Ich lege jetzt all meine Bücher beiseite und will mich mach
einem feinen Rehbraten für ein halbes Stündchen der Mittagsruhe hingeben, während meine töfte
Haushälterin die Erdbeeren erntet uns sie mir mit einem riesigen Vanilleeis servieren wird.

Den Linuchsrechner sich selbst überlassend und den Fensterrechner von der Stromversorgung trennend
Walther Zeng

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1582
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werte Herren,

gemäß Wikingerfüße dürfte es sich um Wylhelm von Baldegg handeln.

Da ich derzeit sehr beschäftigt bin, gebe ich, sollte ich richtig liegen, das Recht zur Zitatstellung an den nächstbesten redlichen Christen weiter, der sich dazu berufen fühlt.

Mitratend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Wohlan werte Herren,
Wie Herr Frischfeld bereits richtig erraten hatte meinte der Herr Wylhelm von Baldegg dies, als er einen Stein gegen den Helm des Ritters Burkhard VII warf. Da er das nächste Zitat weitergegeben hat, erlaube ich mir hier einzuspringen.

Das neue Zitat ist wie folgt:
Die, die einst gegen Brüder und Verwandte kämpften, mögen nun rechtmäßig gegen Barbaren kämpfen.
In freudiger Erwartung

Vater Abraham

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Schlumpfenvater Abraham,

bitte eilen Sie mit Geduld. Herr Dr. Hübner, der Zitatsteller, löste das Rätsel noch nicht auf. Bitte warten Sie auf die finale Antwort.

Blumen gießend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 541
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Dr. Benjamin M. Hübner »

Werte Herren,

da sich die Anschnurseite "Normannenfüsse" dergestalt für akademische Diskussionen disqualifiziert, weil dort jeder Depp Fakirnachrichten schreiben darf, möchte ich die Musterlösung Arnold Schick kundtun.

Bild
Auszug aus "Die Königin der Blumen, oder die höhere Bedeutung der Rose an sich [...]" von Wilhelm Ludwig Döring

Da sich jedoch Herr Döring auch der Freiheit bediente, die Worte des Ritters Münch abgewandelt wiederzugeben, möge auch die Benennung Wylhelm von Baldeggs als schnafter Steinewerfer womöglich einer gestrengeren Prüfung der Primärliteratur standhalten. Mitlesende christliche Geschichtswissenschaftler sind an dieser Stelle herzlich dazu eingeladen, eine entsprechende Steller einer alten Chronik photographisch darzureichen, beispielsweise aus dem Schaffen des Erhard von Appenweiler. :redlich:

Nun sei der Faden Herrn Abraham überlassen. :kreuz3:

Eine Abschrift der Sächsischen Weltchronik in einem Scriptorium in Auftrag gebend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"[D]ie volle und freie Vollmacht [...], alle Sarazenen und Heiden und andere Feinde Christi, wo immer sie wohnen mögen, anzugreifen [...]."
Auszug aus "Romanus Pontifex" von Papst Nikolaus V.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Vater Abraham,

Ihr Zitat ist auf den Pontifechs Machismus Urban den Zweiten zurückzuführen, der da aufrief, die Heilige Stadt von schnaften Muselmännern zu befreien. Der erste Kreuzzug ist von besonderer historische Bedeutung, da er in einer Kette von Kausalereiginissen sechs weitere nach sich zog, Hurra, wie schön.

Eines Tages Papst werdend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 763
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Walther Zeng »

Töfter Bengel Rüdiger,

jetzt endlich ist mir klar geworden, warum der Herr mich monatelang davon abhielt,
nach Pirschmitte zu kommen, um Ihnen mit dem alten Teppichklopfer derart den
Gesäß zu versohlen, daß Sie es nie wieder wagen werden, ohne gültige Fahrerlaubnis
eine für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassene Rennseifenkiste auf der
Dorfstraße zu fahren.
Sie werden Pabst!

Hocherfreut
Walther Zeng

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Bub Rüdiger,
Sie scheinen einen guten Geschichtsunterricht zu erfahren.
Ihre Antwort ist selbstverständlich Korrekt. Mit solcher Bildung wird es für sie nicht schwierig Pabst zu werden, sofern der Herr es für sie vorsieht.

Nun sind sie an der Reihe sich ein schnaftes Zitat raus zu suchen.


Wegen des elenden Nachbarsbalg nicht schlafend

Vater Abraham

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Bub Rüdiger,
Sie scheinen einen guten Geschichtsunterricht zu erfahren.
Ihre Antwort ist selbstverständlich Korrekt. Mit solcher Bildung wird es für sie nicht schwierig Pabst zu werden, sofern der Herr es für sie vorsieht.

Nun sind sie an der Reihe sich ein schnaftes Zitat raus zu suchen.


Wegen des elenden Nachbarsbalg nicht schlafend

Vater Abraham

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Nun denn, werte Herren,

wechseln wir einige Jahrhunderte in die Zukunft, ja bewegen wir uns geographisch nach Norden:
Wer hat gesagt:
Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur.
Ein Zitat, über welches ein jeder herumwütender Knabbub und Ketzer, der da herkommt, um Unruhe und Gotteslässterei zu verbreiten, ja sich selbst für den Pächter der Wahrhheit hält, einmal ausgiebig brüten sollte, sapperlot!

Zur zweiten Unterrichtsstunde eilend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Löblicher Knabe Rüdiger,

Ein wahrlich redlicher Herr, den Sie da Zitiert haben und einer seiner besten Sprüche obendrein.
Leider waren seine Augen für die Schönheit der deutschen Sprache blind und er sprach bevorzugt die Sprache der weiß beflaggten Franzmänner.

Stammt ihr Zitat vom schnaften Preußenkönig Friedrich II, genannt "der Große" welcher zahlreiche weise Sprüche von sich gab?


Reliquien auf E-Bucht ersteigernd

Vater Abraham

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1648
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Werter Vater Abraham,

sodann, Sie sprechen Wahrheit.
Ein weiteres weises wie wahres Zitat vom Alten Fritz möchte Ich Ihnen nicht vorenthalten:
Gott ist immer mit den stärkeren Bataillonen.
Halleluja, eine weitere Wahrheit, welche sich lumpiges Ketzerpack hinter die ungewaschenen Ohren schreiben kann.

Preussens Gloria auf dem Plattenspieler anlegend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Werte Spielgemeinschaft,

Das folgende Zitat ist von wahrlich schwieriger Natur. Doch bin ich sicher, dass der Bub mir sagen kann woher und von wem dieser Wortlaut stammt.
Zuletzt doch an den Werken liegt das Lob, daß man uns beut


Im übrigen möchte ich mich für das obige Dosenfleisch des doppelten Beitrags entschuldigen. Mir ist nicht schlüssig, wie dies geschehen konnte.

In freudiger Erwartung

Vater Abraham

Benutzeravatar
Vater Abraham
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 14:00

Re: Der Faden für christliches Zitate-Raten

Beitrag von Vater Abraham »

Werte Herren und anwesendes Weibsvolk,
Mir scheint als sei ei kleiner Hinweis notwendig um ihnen unter die Arme zu greifen.
Es handelt sich hierbei um ein Zitat einer bekante mittelalterlichen Sage.

Hochachtungsvoll

Vater Abraham

Antworten