0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Mi 13. Nov 2019, 23:39


Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 192 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Do 14. Nov 2019, 16:04

Geehrte Gemeinde,

wie schön, daß sich der Fakir Klodwig einmal mehr seiner eigenen Dummheit auset (unrl. outet).
Der Beitrag des unter dem Tarnmantel agierenden Christen, der da eher schlecht als recht auf den Schultern liegt, zeigt die grenzenlose Dummheit der unchristlichen Jugend perfekt auf, ja, ja, ja.
Dazu nenne Ich Ihnen drei Punkte, um meine Meinung zu veranschaulichen.

1. Auf Begrüßungen wird radikal verzichtet. Ein guter Christ vernimmt beim Nachmittagsspaziergang gar selten noch ein freundliches "Guten Tag, der Herr."
Der Fakir Klodwig ist sich dieser provokanten und in allem Maße unhöflicher Einstellung bewusst. So wendet er sich auch hier an, um uns seinen Christenhass unter die Nase zu binden.

2. Jugendliche sind zu dumm, um mehr als einen Satz am Stück zu formulieren. Begründet ist dies durch ihre auf ein Minimum reduzierte Aufmerksamkeitsspanne. Jugendliche Augen rasen vom Flimmerbildschirm, auf dem Japanervideos geschaut werden, zur Hanfgiftspritze in der Hand, hin zur Kolaflasche, und wieder zurück. Man weiß gar nicht mehr, auf was man sich konzentrieren soll. Der Fakir Klodwig hatte allem Anschein nach Probleme, neben diesen drei Aktivitäten auch noch einen vernünftigen Beitrag für dieses Brett zu verfassen. Das Ergebnis ist erschreckend.

3. Jugendliche verwenden eine verlottete "Subsprache", die auf Abkürzungen basiert, und von keinem Menschen verstanden wird.
"Gr. v. C.", "Hdgdl", "rofl"... sapperlot, hat sich die deutsche Bürokratie etwa bei der Jugend bedient? Obgleich erstere derweil auch dummes Zeug von sich gibt, sind ihre Aussagen formal und inhaltlich nachzuvollziehen.

Nun denn, der Fakir Klodwig wird nach zwei Sätzen meines Beitrags abgebrochen, und sich wieder dem euphorischen Konsum seines Bravo-Heftchens zugewandt haben, ei. Möge er uns als Abschreckungsbeispiel dafür dienen, was falsch läuft. Vielleicht fasst sich der ein oder andere ja selbst an die Nase.

Zum Gottesdienst eilend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Kurat OriumAxel Eckmeier
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Runibald Kurzwurm
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 29. Nov 2018, 22:31

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Runibald Kurzwurm » Do 14. Nov 2019, 17:36

Werte Gemeinde,
Es ist echt schade, dass sich die Intervalle verlängert haben, was mache ich nur innerhalb der vier Wochen?
Uh, an an der Nase seines Hannes misst man sein Johnannes.

Wieder ganz wuschig zum Handstaubsauger schielend,
Runibald Kurzwurm

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 406 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 14. Nov 2019, 18:31

Werte Herren,

es ist dies kein Grund zu jubeln. Vielmehr wird man nunmehr die für die Inhalte der Hefte verwendeten jugendpornografischen Bilder, subversiven Techste und andere gefährdende Inhalte einfach mit noch perfiderer Sorgfalt redaktionell behandeln, um die Jugend noch effektiver zu verderben.
Die "BEIFALL" taugt nicht mal als Toilettenpapier.

Sich schwallartig erbrechend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 224
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Christ Cornelius » Do 14. Nov 2019, 20:42

Runibald Kurzwurm hat geschrieben:
Wieder ganz wuschig zum Handstaubsauger schielend,


Widerling Kurzwurm,

Ihr Handstaubsager wird Ihnen bald zum Wurstsauger, zum blutigen ( unredl. bloody ) Hannes werden ! Vielleicht rät dann die
Bravo, unzüchtigen Jugendlichen Lesern den Saugschalter während des Akts auszulassen ? Haben Sie eigentlich schon versucht Ihre Wurst in einen Stromstecker zu schieben ?

Dem Widerling, den Fluchtweg zur Hölle zeigend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Runibald Kurzwurm
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Do 29. Nov 2018, 22:31

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Runibald Kurzwurm » Do 14. Nov 2019, 21:13

Herr Cornelius,
Das kann man machen?

Hocherfreut,
Runibald Kurzwurm

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Fr 15. Nov 2019, 08:59

Werter Herr Rüdiger,

da ich viel Gutes für meine Mitmenschen tue, verzichte ich
manchmal aus Zeitgründen auf Grußformel und
einleitende Texte. Wie Sie anderen Beiträgen
von mir entnehmen können, passiert dieses nur sehr selten.



Hochachtungsvoll

Chlodwig

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Axel Eckmeier » Fr 15. Nov 2019, 12:43

GOTT zum Gruße, Herr Chlodwig!

Eilen Sie schleunigst zur Beichte und tun Sie Buße! Ist Ihnen etwa die Bergpredigt nicht bekannt?

Der HERR hat geschrieben:Habt aber acht, dass ihr eure Gerechtigkeit nicht übt vor den Leuten, um von ihnen gesehen zu werden; ihr habt sonst keinen Lohn bei eurem Vater im Himmel. Wenn du nun Almosen gibst, sollst du es nicht vor dir ausposaunen, wie es die Heuchler tun in den Synagogen und auf den Gassen, damit sie von den Leuten gepriesen werden. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon gehabt. Wenn du aber Almosen gibst, so lass deine linke Hand nicht wissen, was die rechte tut, auf dass dein Almosen verborgen bleibe; und dein Vater, der in das Verborgene sieht, wird dir's vergelten. (Mt. 6, 1-4)


Sie sollten hier also nicht mit Ihren guten Taten prahlen! :kreuz2:
Weiterhin sollten Sie auch die Lüge beichten, Sie hätten keine Zeit für eine Grußformel. Diese lässt sich innerhalb weniger Sekunden schreiben. Oder sind Sie gar wirklich ein juveniler Fakir wie der löbliche Internatsknabe Rüdiger Ihnen unterstellte?
Worauf Sie indes anstelle der Grußformel verzichten könnten, sind Zeilensprünge mitten im Satz, gell.

Die Indizien begutachtend,
Axel Eckmeier
Folgende Benutzer sprechen Axel Eckmeier ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1224
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 192 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 15. Nov 2019, 15:47

Werter Herr Eckmeier,

nehmen Sie den Fakir Klodwig nicht zu hart in die Mangel. Der verlottete Unhöfling steht vermutlich unter dem Resteinfluss des gestern zur Abendstunde gerauchten Hanfgifts. Der arme Mann weiß ja nicht, was er sagt, nein, nein, nein. Welch' normaler Mensch würde wohl freiwillig darauf verzichten, sich selbst als unhöflicher Schuft darzustellen, weil er keine Zeit dafür hat? Nein, nein, nein, solch Unfug, solch Gemeinheit.


Überarbeiteter Klodwig,

wenn Sie Hilfe benötigen, um von Ihrem Drogenkonsum fortzukommen, können Sie sich jederzeit bei den in diesen Fällen versierten Mitgliedern des Plauderbrettes melden. Mit Freuden wird Ihnen der Weg zur nächsten Heilanstalt gezeigt. Hurra!

Den Fakir Klodwig an eine Suchtklinik verweisend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Fr 15. Nov 2019, 16:30

Sehr geehrter Herr Eckmeier,


auch bei Ihren Beiträgen finden sich Zeilensprünge mitten im Satz,
jedoch meistens weiter rechts.

Zum Beispiel hier:

Wann entscheiden Sie sich denn dafür, ob Sie nun Katholik oder Lutheraner sind? Welche Konfession beleidigen Sie als Nächstes? Wann geben Sie sich endlich mehr Mühe mit Ihren Beiträgen? Wann bitten Sie die Brettleitung, Ihren blasphemischen Namen zu ändern? Wann lassen Sie die Fakirsmaske fallen? Fragen über Fragen...


Darum: nicht so laut, Herr Eckmeier.




Mit freundlichen Grüßen,

Chlodwig

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Fr 15. Nov 2019, 16:38

Sehr geehrter Herr Rüdiger,

andere Leser werden es Ihnen danken, wenn Sie einheitliche
Bezeichnungen für ein und denselben Begriff verwenden und
nicht "Klodwig" und "Klogwig".

Seit Juni 2013 sind Sie hier als Internatsknabe registriert.
Haben Sie inzwischen das Kleine Latinum?



Mit freundlichen Grüßen,

Chlodwig

Benutzeravatar
Axel Eckmeier
Häufiger Besucher
Beiträge: 62
Registriert: Di 22. Okt 2019, 18:38
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Axel Eckmeier » Fr 15. Nov 2019, 17:02

GOTT zum Gruße, werter Rotzbengel Rüdiger!

Ich fürchte, es ist mehr als notwendig, dass Herr Chlodwig hart in die Mangel genommen wird, wenn es sich wirklich um einen hanfgiftspritzenden Fakir handeln sollte. Besser das zum jetzigen Zeitpunkt, als dass er dereinst zur Hölle fährt, weiß ich doch aus eigener Erfahrung, dass Sünder eine harte Hand brauchen, um wieder auf den Weg des HERRn geführt zu werden. Würden meine Mentoren dies nicht bei meiner Person so handhaben, ich wäre schon längst wieder ein linkslumpiger Linkslump geworden. Allerdings finde ich nicht, dass ich sehr hart zu Herrn Chlodwig war. Der Herr Bauer Nehrenwald hätte bei solch tolldreister Dummfrechheit schon längst die Reitgerte gezückt.

Herr Chlodwig!

Nun werden Sie mal nicht frech, gell. Dies war nicht der Hauptkritikpunkt an Ihnen, sondern lediglich ein freundlich gemeinter Rat. Dass Sie nicht auf Ihre wirklich schlimmen Verfehlungen eingehen, ist ein weiteres Indiz dafür, dass Sie der Todsünde des Hochmuts anheim gefallen sind. Zügeln Sie sich, es wäre das Beste für Ihr Seelenheil! :kreuz2:
Verstanden haben Sie indes auch den freundlichen Ratschlag nicht. Meine Zeilensprünge sind weiter hinten, sehr gut beobachtet. Die sind da, weil die Weichware des Plauderbretts sie so setzt. Ihre scheinen hingegen vollkommen willkürlich gesetzt zu sein. Um Ihr Problem zu lösen: Benutzen Sie inskünftig einfach nicht mehr die Kapertaste (unredl. Entertaste) mitten im Satz. Dann wird das schon.

Das Thema wäre nun also geklärt, ich möchte also nicht, dass Sie darauf weiterhin eingehen. Ich werde auch über Ihre Frechheit großzügig hinwegsehen, dass Sie (unberechtigt) wie ein kleines Kind "Selber" geschrien haben. Ihr Seelenheil ist in Gefahr, also legen Sie mehr Demut an den Tag! :kreuz3:

Dem Knaben ins Gewissen redend,
Axel Eckmeier

Post Scriptum in Bezug auf Herrn Chlodwigs Beitrag an Rotzbengel Rüdiger: Hören Sie auf, vom Thema abzulenken! Weder geht es hier um Ihren Namen noch um das kleine Latinum im Knabeninternat zu Pirschsmitte, sondern um Ihr Seelenheil. Ich flehe Sie an, vermeiden Sie weitere Themenabweichungen, es ist nur in Ihrem Sinne!
Es ist leichter, einmal im Jahr ein Kind zu bekommen, als sich jeden Tag rasieren zu müssen - ein russisches Sprichwort

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Fr 15. Nov 2019, 17:46

Sehr geehrter Herr Eckmeier,


noch vor wenigen Wochen waren Sie Kommunist,
wie Sie selbst schrieben und nun erteilen Sie
deutlich älteren Mitmenschen Ratschläge.

Das alles geht mir etwas zu schnell.

Beim Studium der Bibel sollte auch Ihnen
aufgefallen sein, daß die Techste in zwei
Spalten angeordnet sind, obwohl das
Buchformat bereits senkrecht ausgerichtet ist.

Man wird sich etwas dabei gedacht haben.


Mit freundlichen Grüßen

Chlodwig

Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Chlodwig » Fr 15. Nov 2019, 18:00

In der Mao-Bibel verwendet man nur eine Spalte.

https://www.amazon.de/Worte-Vorsitzende ... 3880212376

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 224
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Das Drecksblatt "BRAVO" nur noch alle vier Wochen

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 15. Nov 2019, 18:16

Herr Chlodwig,

schon Ihr Jubel im Eintragsbeitrag, löste bei vielen Lesern eine feindliche Gesinnung gegen Sie aus. Denn nur ein Heuchler agiert so. Redlichen Christen vergeht dagegen schon bei der Vorstellung eines Bravo Hefts jegliche Freude. Das Thema ist einfach viel zu teuflisch um mit Scherz oder Gutmütigkeit hier etwas erreichen zu wollen. Vielmehr hätten Sie anprangern sollen, dass die Bravo immer noch alle vier Wochen erscheint. Jetzt ist sogar zu befürchten, dass die Jugend auch Zeit hat, dass gelesene zu verstehen und die Hefte noch mehr mit Körpersekreten verunreinigt werden.

Im Supermarkt, dass Geschäft auf Bravo Heften verrichtend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron