0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12129
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2598 Mal
Amen! erhalten: 2640 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Martin Berger » Mo 11. Nov 2019, 20:36

Christ Cornelius hat geschrieben:Herr Hammerschmidt,

der HERR schadet sich selbst damit, wenn er mich als Trottel und Sünder existieren lässt. Was bringt´s ihm Ehre ein, wenn unnötige Ressourcenfresser auf der Erdscheibe weilen und dabei nichts als Primitivität, Sünde und sogar Sekrete hervorbringen ?

Depp Cornelius,

was schreiben Sie da für einen Unsinn? Wieso sollte der HERR sich selbst schaden? ER gibt Ihnen die Schanze, daß Sie dereinst im Himmelreich frohlocken können, während andere Menschen und Weiber Höllenqualen erleiden werden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, statt ständig blödsinniges, hirnverbranntes Gefasel von sich zu geben, welches genauso gut von einem Waldorfschüler mit Klatschdefizit kommen könnte. Reißen Sie sich, im Namen des HERRn, zusammen! Sapperlot! :boese:

Erbost,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Walter Gruber seniorKurat OriumFranz-Joseph von Schnabel
Aus dem Herabladbereich: Neufassungen schnafter Weihnachtslieder.

Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Treuer Besucher
Beiträge: 225
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Walther Zeng » Mo 11. Nov 2019, 21:01

Herr Cornelius,

ich stimme Herrn Berger vollstens zu.
Hinzufügen möchte ich noch folgendes:

1.) Gehen Sie morgen zu Ihrem Pfarrer, erklären Sie ihm Ihre furchtbare Situation und bitten Sie ihn,
einige passende Gebete aufzuschreiben, die Sie dann mehrmals am Tage sprechen.

2.) Leisten Sie ab sofort körperliche Arbeit, z.B. im Gleisbau, Straßenbau, in der Forstwirtschaft oder
in einer Stahlgießerei.

Wenn Sie einen solcherart mit Arbeit und Gebet ausgefüllten Tag haben, sollten Sie bald wieder in
gedanklicher Harmonie mit dem Herrn sein.

Optimistisch
Walther Zeng.
Folgende Benutzer sprechen Walther Zeng ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Walter Gruber seniorMartin BergerKurat Orium
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 224
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Christ Cornelius » Mo 11. Nov 2019, 21:14

Werter Herr Berger,

Sie haben völlig recht. Wahrscheinlich lässt mich der HERR im Elend schmachten, um mich vor dem brennenden Schwefelsee zu bewahren. Deshalb werden schon jetzt die Bücher aufgeschlagen damit bekannt wird, dass in meiner Seele Eigenschaften schlummern, welche die höllischen Flammen verdienen. Nicht umsonst nennt sich der HERR Herzensankündiger und verhindert allerlei Unheil. Gottes Gnade versetzt einfach immer wieder in sprachloses Staunen. Der HERR sei gelobt von Ewigkeit zu Ewigkeit !

Buße tuend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 224
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Christ Cornelius » Mi 13. Nov 2019, 15:21

Walther Zeng hat geschrieben:
Wenn Sie einen solcherart mit Arbeit und Gebet ausgefüllten Tag haben, sollten Sie bald wieder in
gedanklicher Harmonie mit dem Herrn sein.



Werter Herr Zeng,

vielen Dank für Ihre Ratschläge. Allerdings ist immer noch der beste Weg zur gedanklicher Harmonie, dass Austilgen sündhafter Gedanken im Herzen. Die ganze Unruhe kommt doch einzig aus der Sünde, sie ist der Brennstoff, der Gottes Zorn entfacht.

Die Bibel durchblätternd
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 402
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Engelbert Joch » Mi 13. Nov 2019, 16:13

Trunkenbold Hibiskus,
Der HERR war sicher nicht betrunken!
Nun zu Ihnen, sicher war der HERR mit etwas Wichtigeren, als sich mit Ihrer Schaffung zu kümmern, beispielsweise der Peinigung von Heiden.
Er scheint dies zu jemand anderen delegiert zu haben, der sicher mehr als sternhagelvoll war.
Sicherlich ist der, der dies verbrochen hat, vom HERRn in die Hölle abgeschoben wurden und Sie belästigen uns mit Ihren geistigen Fehlzündungen.

Engelbert Joch
Im Katholizismus und im Kaiserreich liegt die Zukunft Europas!

Pater Hibiskus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Do 31. Okt 2019, 12:57
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Pater Hibiskus » Do 21. Nov 2019, 17:52

Werte Herren,

beim täglichen Singen einiger kirchlicher Lieder aus meinem Gesangsbuch fiel mir das Lied "Unser HERR ist ein Scheibendreher" (unredl. God is a DJ) von der Gesangsdarbietungsvereinigung "Treulos" (unredl. faithless) auf.

Dieses Lied war mir bis heute noch gar nicht bekannt.

Außerdem, wie kommt dieses Lied in mein löbliches Gesangsbuch ?

Wurde es da etwa hereingehext oder hat es doch tiefere Beweggründe mit diesem doch recht stimmungsvollen Liedzeilen.

Hängt es etwa mit dem Drehen unserer geliebten Erdscheibe durch unseren HERRgott zusammen und kann man bei zu schneller Drehung von dieser in den Abgrund fallen ?

etwas verwirrt, Hibiskus :kreuz1:

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Treuer Besucher
Beiträge: 224
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: War der HERR betrunken, als er diesen Faden voraussah?

Beitragvon Christ Cornelius » Fr 22. Nov 2019, 14:27

Herr Hibiskus,

wenn der HERR die Erdscheibe drehen würde, wäre dies ja fast genauso einfältig, als hätte er den Menschen geschaffen. Glauben Sie allen ernstes der HERR sei ein Asperger Autist und führe stereotype Handlungen an der Erdscheibe aus ?

Den Lügner in die Enge treibend
Christ Cornelius
Wohl dem, der nicht wandelt im Rat der Gottlosen / noch tritt auf den Weg der Sünder noch sitzt, wo die Spötter sitzen, sondern hat Lust am Gesetz des HERRN und sinnt über seinem Gesetz Tag und Nacht

https://www.bibleserver.com/LUT/Psalm1

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 48
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Hinrich Hammerschmidt » Fr 22. Nov 2019, 23:47

Werter Schluckspecht Hibiskus,

wenn Sie den Eindruck haben, der HERR drehe die Erdscheibe, wenn sich also bei Ihnen alles dreht, so kann ich mir den Grund dafür schon denken.

Eins und eins zusammenzählend,
Hinrich Hammerschmidt
„Ein frommer Muslim in der Moschee ist mir lieber als ein besoffener Atheist im Freudenhaus.“
Norbert Blüm, Bundesarbeitsminister a.D., 1998.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1998
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 514 Mal
Amen! erhalten: 529 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 23. Nov 2019, 09:11

Sehr geehrter Hibiskus,

schauen Sie aus dem Fenster! Sie werden sehen, dass alle Dinge an ihrem Platz verharren und die Erde sich mitnichten dreht.

Anscheinend verschwenden Sie Ihre Zeit damit, in Abfallhaufen herumzuwühlen und von dort englischsprachiges und gotteslästerliches Liedgut, sowie ketzerische Gedanken mitzunehmen. Lassen Sie das bleiben! Halten Sie sich lieber an die bewährten Lehren des Christentumes und die freundlichen Hilfestellungen dieser Gemeinschaft.

Mahnend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Pater Hibiskus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Do 31. Okt 2019, 12:57
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: War Pater Hibiskus betrunken, als er diesen Faden erstellte?

Beitragvon Pater Hibiskus » Sa 23. Nov 2019, 09:12

Werte Herren,

nach einer schier endlos langen Nacht der redlichen Überlegung, bin ich zu der, zumindest für mich und wahrscheinlich auch der gesamten Menschheit, einzigen Erklärung für die Scheibendrehung gekommen.

Die Erdscheibe wird durch das darunter angeheizte Fegefeuer wie eine Weihnachtspyramide in Bewegung gesetzt.

Das schließt natürlich aus, daß zumindest unser aller geliebter HERRgott eine autistische Veranlagung hat und ich zuviel getrunken habe.

Das beruhigt mich doch heute morgen ungemein.

Warum aber bisher noch keiner diese Lösung in Betracht gezogen, entzieht sich meiner Kenntnis.

einen schnaften Wein einschenkend, Hibiskus :kreuz1:


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron