0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Darf ich als Christ Curry essen?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Rawiri Tuinukuafe-Schlier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 21:57

Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rawiri Tuinukuafe-Schlier » Do 24. Okt 2019, 22:20

Guten Abend, werte Gemeinde!

Es tut mir leid, wenn diese Frage vielleicht etwas komisch klingt, aber ich mache mir ernsthaft Gedanken darüber.

Also, ich muss sagen, dass ich recht gerne Curry esse.

Doch darf ich als Christ überhaupt Curry essen Oder kann dies als Sünde gesehen werden, wo es doch kein christliches, sondern ein heidnisches/hinduistisches/... Gericht ist?

Kann mir das jemand beantworten?
Ihu te tama a te Atua. He atawhai ano hoki te Atua.

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1226
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 25. Okt 2019, 03:38

Herr Taifun-Schlidderbank,

sagen Sie, sind Sie etwa ein gemeiner Rassist? Die Indianer aus dem fernen Indien mögen noch sehr weit vor einer verchristlichten Gesellschaft entfernt sein, wie mir der indische Austauschknabe Jeevan berichtete, derweil er da den Heimrechner des Herrn Direktors von Viren befreite; jedoch ist jenes erzchristliche Gericht, die knore Körriewurst kaum ohne das im Namen genannte Körriepulver zu verzehren, nein, nein, nein.
Kommen wohl nicht selten dumme Veganer darumherum, beim knorken Duft der Körriewurst die dicke Börse zu zücken, und das Veganergeld, das sie da sonst für Salat und anderes Tierfutter ausgegeben hätten, gegen eine gute christliche Wurst zu tauschen, Hurra, da waren sie geheilt, wie schön.

Sehen Sie, wie die ehemaligen Veganer Pascal und Lisa den Verzückungen einer knorken Wurst nicht wiederstehen können.
Vor einem Jahr noch grün-wählende Biologiestudenten, sind sie heute zu redlichen Mitgliedern ihrer Gemeinde geworden, wo sie tüchtig bei der Vorbereitung des Gottesdienstes helfen, und überschüssiges Geld frohlockend der Kollekte spenden. Hurra, wie sie sich gewandelt haben nur aufgrund der Körriewurst.
Bild

Die Wurst stets scharf verspeisend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Rawiri Tuinukuafe-Schlier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 21:57

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rawiri Tuinukuafe-Schlier » Fr 25. Okt 2019, 08:39

Ich meine aber nicht die Currywurst, sondern das ursprüngliche indische oder thailändische Curry, was ja nun mal eigentlich kein christliches Gericht ist.

Aber Religion hat nichts mit Rassismus zu tun.

Und wer ist Herr Taifun-Schlidderbank?
Ihu te tama a te Atua. He atawhai ano hoki te Atua.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 407 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 25. Okt 2019, 09:48

Werter Herr Schlier,

der HERR ließ jene Gewürze wachsen, so schlecht können sie nicht sein.
Achten Sie indes darauf, daß manches zwei mal brennt.

Eine 25 bei Meister Wong vorbestellend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Walther Zeng
Treuer Besucher
Beiträge: 227
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Walther Zeng » Fr 25. Okt 2019, 09:57

Herr Schlier!
Sie dürfen alles essen, was in Ihrem Garten durch eigene Hand gepflanzt und gejätet wurde
und auch jenes, was töfte Bauern auf ihren Feldern angebaut haben.
Essen Sie auch jenes, was die Bauern auf fernen Kontinenten oder Inseln angebaut haben, denn
so unterstützen sie deren redliche Tätigkeit unter Gottes Auge.

Am Blatt einer Aloe knabbernd
Walther Zeng
"Im Schweiße deines Angesichts sollst du dein Brot essen," AT Mose 3/19

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1226
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Fr 25. Okt 2019, 15:53

Herr Taifun-Schlidderbank,

Rawiri Tuinukuafe-Schlier hat geschrieben:Ich meine aber nicht die Currywurst, sondern das ursprüngliche indische oder thailändische Curry


Mir wäre neu, daß die gute Körriewurst ohne das schnafte indische Körrie hergestellt wird. Wenn Sie Ihre Wurst an einem Ort kaufen, wo Ihnen Bratwurst als Körriewurst angedreht wird, dann hat man Sie offensichtlich über den Tisch gezogen. Trug Ihr Körriewursthändler etwa Lederkluft und summte breit grinsend britische Krawallmusik? Dann handelte es sich sehr wahrscheinlich um einen Felser, der Sie um ihr hart verdientes Geld gebrachat hat, ei, ei, ei. Melden Sie den Betrüger umgehend der Polizei. Jedoch beeilen Sie sich; wer weiß, wie viele arme Deppen der Schurke bereits um Ihr versprochenes Körrie gebracht hat.

Rawiri Tuinukuafe-Schlier hat geschrieben:Und wer ist Herr Taifun-Schlidderbank?


Wenn Sie nicht wollen, daß man Ihren Namen ständig falsch ausspricht, dann hätten Ihnen Ihre Eltern einen mit auf den Weg geben sollen, der nicht klingt wie ein Kleberkind, das sich an des Vaters Hopfenfass vergangen hat, nein, nein, nein.

Vom Körrie im Lagerraum naschend.
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Chlodwig
Häufiger Besucher
Beiträge: 70
Registriert: Mo 30. Sep 2019, 19:47
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Chlodwig » Fr 25. Okt 2019, 16:25

Lieber Herr Dingelskirchen,


mir wäre es lieber, wenn Sie Ihren Namen ändern würden.

Zum Beispiel "Wirri Tu-Schlier-in-Kaffee ".

Dann weiß jeder sofort, mit wem er es zu tun hat.


Grüße,
Chlodwig

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1287
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 407 Mal
Amen! erhalten: 501 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 25. Okt 2019, 16:56

Werte Herren,

ich möchte anmerken, daß man sich über den primitiven Namen des neuen Brettnutzers nicht über Gebühr lustig machen sollte. Man kann es sich nun einmal nicht aussuchen, ob man Tuinukuafe oder Herr Klo heißt.
Dem HERRn ist dies freilich erst Recht egal.
Im Übrigen kann man den in Frage stehenden Brettnutzer doch einfach mit "Herr Schlier" ansprechen.
Wir sollten uns eher dem BIBELstudium widmen als hier Petitessen zu erörtern. Namen sind bekanntlich bloß Schall und Rauch!

Amen!
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Kurat Orium

Rawiri Tuinukuafe-Schlier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 21:57

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rawiri Tuinukuafe-Schlier » Fr 25. Okt 2019, 18:08

Herr Frischfeld,

primitiv ist mein Name nicht, aber in den anderen Punkten stimme ich Ihnen voll und ganz zu.

Man könnte mich natürlich auch mit meinem vollen Namen ansprechen (Nun gut, das wäre dann Rawiri Daniel Tuinukuafe-Schlier, aber ich meine nur den Nachnamen), also "Herr Tuinukuafe-Schlier".

Der Rotzbengel Rüdiger meinte zwar, dass man den Namen nicht aussprechen kann, aber das muss man hier ja nicht mal. Das hier ist ein Forum, man muss den Namen nur richtig abschreiben, wenn man seinen Beitrag eintippt.

Was spricht also dagegen, mich einfach "Herr Tuinukuafe-Schlier" zu nennen?
Ihu te tama a te Atua. He atawhai ano hoki te Atua.

Benutzeravatar
Deutenbach
Häufiger Besucher
Beiträge: 51
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 00:33
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Deutenbach » So 27. Okt 2019, 23:43

Rawiri Tuinukuafe-Schlier hat geschrieben:Was spricht also dagegen, mich einfach "Herr Tuinukuafe-Schlier" zu nennen?


Geehrte Frau Ranunkel-Schmier,

Dagegen spricht, dass

1. Rawiri Daniel Tuinukuafe-Schlier jeglicher Scharmanz entbehrt,
2. aufgrund des Namens Ihr Geschlecht nicht erkennbar ist und
3. Frau Ranunkel-Schmier wesentlich witziger erscheint.


Mit heiterem fränkischen christlichen Gruße,
Ihr Gottlob Ephrahim v. Deutenbach
-------------------
Johannes 6:53ff: Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht esst das Fleisch des Menschensohns und trinkt sein Blut, so habt ihr kein Leben in euch. Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken. Denn mein Fleisch ist die wahre Speise, und mein Blut ist der wahre Trank.

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 118
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 54 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Kurat Orium » Mo 28. Okt 2019, 12:14

Geschätzte Herren,

wenngleich Herr Deutenbach zweifellos völlig richtig argumentiert, daß "Ranunkel-Schmier" witziger erscheint, so sitze ich gedanklich doch näher an Herrn Frischfelds Meinung zu dem Thema. Stellen Sie sich vor, unser Erlöser, der Sohn GOTTes, hätte in der (recht beliebten) Heiligen Schrift den Namen Rawiri Daniel Tuinukuafe-Schlier getragen - wer hätte sich erdreistet, sich darüber lustig zu machen? Ein Heide, ein Unhold, ein Satansventilierer vielleicht, nicht aber ein demütiger Christ. Unser echter Name wird uns sowieso erst beim Eintritt in die Ewigkeit genannt. Ich hoffe, ich heiße dann Rüdiger. Das ist so ein frecher Name!

Gott zum Gruße,

K.O.
Folgende Benutzer sprechen Kurat Orium ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes
und eßt das Fleisch der Könige und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen! -Offenbarung 19;17f

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1226
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 193 Mal
Amen! erhalten: 354 Mal

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mo 28. Okt 2019, 17:35

Werter Herr Orium,

Rüdiger ist gar nicht kein frecher Name, nein, nein, nein. Ist ein netter Name, kein dummer, düdeldüh und nein, nein, nein.

Aufgedreht,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Rawiri Tuinukuafe-Schlier
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Okt 2019, 21:57

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Rawiri Tuinukuafe-Schlier » Mo 28. Okt 2019, 21:35

Herr Deutenbach,

warum nennen Sie mich eine Frau, obwohl Sie eigentlich wissen, dass ich kein Mann bin?
Ihu te tama a te Atua. He atawhai ano hoki te Atua.

Benutzeravatar
Herr Mann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Herr Mann » Mo 28. Okt 2019, 23:23

Rawiri Tuinukuafe-Schlier hat geschrieben:Guten Abend, werte Gemeinde!

Es tut mir leid, wenn diese Frage vielleicht etwas komisch klingt, aber ich mache mir ernsthaft Gedanken darüber.

Also, ich muss sagen, dass ich recht gerne Curry esse.

Doch darf ich als Christ überhaupt Curry essen Oder kann dies als Sünde gesehen werden, wo es doch kein christliches, sondern ein heidnisches/hinduistisches/... Gericht ist?

Kann mir das jemand beantworten?

Geehrter Herr,
da machen Sie sich mal keine Sorgen denn dieses Gericht wurde in Deutschland erfunden, es ist vielleicht eine Beleidigung für die Geschmacksnerven, unchristlich wohl kaum.
mit kulinarischen Grüßen
Herr Mann

Benutzeravatar
Herr Mann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 33
Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:43

Re: Darf ich als Christ Curry essen?

Beitragvon Herr Mann » Di 29. Okt 2019, 10:11

Rawiri Tuinukuafe-Schlier hat geschrieben:Herr Deutenbach,

warum nennen Sie mich eine Frau, obwohl Sie eigentlich wissen, dass ich kein Mann bin?

Dies ist wohl das Paradebeispiel eines freudschen Versprechers.
Mit schmunzelnden Grüßen
Herr Mann


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste