0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Woher soll eine Ehefrau stammen?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1550
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Woher soll eine Ehefrau stammen?

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Herr Mann,

warum wollen Sie denn wissen, wie viele knorke Jährchen Ich schreibe? Mein Herr Vater sagte einst: "Rüdiger, oh Rüdiger, spreche nicht mit fremden Männlein im Internetz, nein."
Sind Sie etwa suspekt, Sie Mann, Sie?

Nicht antwortend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Hans Gurtner
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Okt 2019, 18:59

Re: Woher soll eine Ehefrau stammen?

Beitrag von Hans Gurtner »

Werte Herrschaften.

Da ich hier seit geraumer Zeit gesichtlos weile, möchte ich die Herrschaften um Rat bitten. Wie kann man sein Konterfei hinauf laden ?

Meine Sonnenbrille zurecht rückend, und meinem Weib die neue Motorsäge überreichend, Hans Adam Gurtner.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1738
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30

Re: Woher soll eine Ehefrau stammen?

Beitrag von Der Einsiedler »

Knabbub Gurtner,

belästigen Sie die keusche Gemeinde nicht mit solch dümmlichen Fragen.

Genervt

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Antworten