1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein Weg

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 887
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 128 Mal
Amen! erhalten: 270 Mal

Re: Mein Weg

Beitragvon G-a-s-t » Fr 27. Sep 2019, 13:03

Werter Karrenschleifer,

ja, die Griechen... Jenes Volk schuldete mir ja Geld und hat vor einigen Jahren mit Hilfe eines Vereins mit dem Kürzel „EU“ die Hälfte dieser Schulden einfach für hinfällig erklärt. Anderen soll es genauso gegangen sein. Redlich ist so etwas nicht, denn es gilt:

Spr 14,9
Toren leihen, aber geben nicht zurück; doch unter Redlichen herrscht Rückerstattung.


Sie sollten also auf der Hut sein, wissen, daß Sie mit Toren verkehren und sich am besten Ihren Lohn immer sofort in bar auszahlen lassen. Außerdem ist es an Ihnen, den Männer, mit denen Sie zusammentreffen, durch ein gutes Vorbild die redliche Gottesfurcht näherzubringen.

Der Herr segne Sie hierbei!
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Frank Rosenfeld und 5 Gäste