0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2484
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 376 Mal
Amen! erhalten: 946 Mal

Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Benedict XVII » So 24. Mär 2019, 12:06

Liebe Gemeinde,

die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern).
Die töfte Europäische Union beabsichtigt, den Urheberrechtsverbrechern endgültig das Handwerk zu legen.
Bereits beim Hochladen eines Bildes, eines Musikstückes oder eines Tonfilms soll geprüft werden, ob die hochzuladende Datei gegen das Urheberrecht verstößt.
Endlich ist es so nicht mehr möglich, entsprechendes Material ohne die vorherige Zustimmung eines redlichen Medienkonzerns zu verbreiten.
Möge der HERR den EU-Parlamentariern die Kraft verleihen, jene Regelungen am kommenden Dienstag endgültig zu beschließen.
Den demonstrierenden Urheberrechtsverbrechern hingegen sei zugerufen: "Sie sind nicht die Mehrheit!
Europaweit stehen Christen zusammen, um diesem randalierenden Mob endlich die Grenzen aufzuzeigen.
Endlich werden Herr Heino, die Kastelruther Spatzen, das Original Berglandecho, das Blasorchester Sepp Huber, Die jungen Zillertaler und sonstige große Künstler die ihnen zustehende Bezahlung bekommen.
Doch auch hierüber hinaus entfalten die einzuführenden Filter eine positive Wirkung. Wird doch so eine wichtige Voraussetzung geschaffen, das Internetz umfangreich zu kontrollieren und zu zensieren. Ketzerei, Unzuchtsbilder, Mörderspiele und kommunistische Propaganda können so für allemal aus dem Internetz getilgt werden.

Lassen Sie uns gemeindam für die baldige Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern) beten!

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerDr. Waldemar Drechsler
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1970 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 24. Mär 2019, 12:36

Werter Herr Benedict,

wie schön!

Der Schutz redlicher, knorker Künstler ist wichtig.

Wenn man diese töften Filter implementiert, kann deren Maschen sicher auch dynamisch erweitern.

So könnte man antichristliche Hetze verhindern. Ebenso sämtliche unsittlichen Inhalte, der Filter würde quasi zum digitalen Sittenwart!

Selbstverständlich muß der Filter auch die Identität der Hochladkriminiellen feststellen und umgehend die Sittenpolizei benachrichtigen, um die Täter von weiteren Verbrechen abzuhalten.

Der erforderliche Bau von Zuchthäusern und Erziehungsanstalten sorgt zudem für redliche Arbeitsplätze im christlichen Baugewerbe.

Filtern ventilierend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Martin BergerBenedict XVIIDr. Waldemar Drechsler
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12096
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2569 Mal
Amen! erhalten: 2623 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Martin Berger » So 24. Mär 2019, 13:20

Werter Herr Benedict

die Einführung der Hochladefilter ist gut und richtig, doch gehen mir diese noch nicht weit genug. Überdies muß es auch unter Strafe gestellt werden, wenn man sich, wie beispielsweise das Flötenkind, gegen Hochladfilter und andere Werkzeuge zur Zensur und sonstigen Verredlichung des Internetzes ausspricht (schalten Sie hier). Letztendlich handelt es sich dabei um das Zustimmen zu massenhaften Verbrechen oder um das Leugnen, daß es sich überhaupt um ein Verbrechen handelt.

DuRöhrer, Zwitscherer, Fratzenbüchler, Sofortgrammer und sonstige Grippler (unredlich: Influencer) sehen ängstlich ihre Felle davonschwimmen, weswegen sie nahezu geschlossen gegen Hochladfilter und Zensur auftreten. Dabei sind sie es in ihrer Gesamtheit doch selbst, die die Einführung nötig machten. Bevor die Grippler aus ihren Löchern krochen, gab es im Internetz, von wenigen christlichen Gewebeseiten einmal abgesehen, nur widerliche Pornographie. Wobei dies damals noch nicht einmal gar so schlecht war, konnte früher zumindest nicht jeder perverse Widerling seine ekelhaften Sechsvideos hochladen. Erst das weltweite Gewebenetz der Version 2 (unredlich: Web 2.0) ermöglichte die Teilnahme aller, sodaß jeder rauben, stehlen und Schmutz verbreiten konnte, wie es ihm gerade gefiel.

Aus gegebenem Anlaß habe ich das nachfolgende Hochladfilter-Gebet erdacht:

Lieber GOTT, wir danken dir,
Hochladfilter brauchen wir! :kreuz1:

Töfter GOTT, im Himmel du,
bitte stärke die EU! :kreuz1:

Knorker GOTT, du Halt und Schutz,
befreie uns vor Hochladschmutz! :kreuz1:

Großer GOTT, du Allmacht pur,
hilf uns doch bei der Zensur! :kreuz1:

GOTT im Himmel, wir sind dein,
mach's Internetz doch wieder rein! :kreuz1:


Bitte verbreiten Sie dieses Gebet an alle Christen!

Gegen Diebstahl und deshalb für Hochladfilter,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 7):
Benedict XVIIFranz-Joseph von SchnabelDr. Waldemar DrechslerOpa RauschebartKurat OriumSchmerkalKaiphas Dottermusch

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1970 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 24. Mär 2019, 13:52

Werte Herren,

in der Tat.

Die Verfolgung von Gedankenverbrechen muß erheblich intensiviert werden.

Jeder Zweifel an Mutter Kirche, Freiheitlich Demokratischer Grundordnung oder der Ungefährlichkeit von Glyphosat muß bereits im Ansatz erstickt werden.

Begeistert von den Möglichkeiten moderner Technik,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Martin Frischfeld » So 24. Mär 2019, 14:09

Werte Herren,

so noch nicht die Überprüfung der Gedanken selbst möglich ist außer durch den HERRn, könnte man in Addition der Hochladfiltern eine knorke Eingabekontrolle des Schlüsselbretts einführen. So würden Eingaben in das PC-Schlüsselbrett direkt auf Legalität überprüft werden können, wie es sein sollte.

Stets nur Redliches schreibend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 154 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Opa Rauschebart » So 24. Mär 2019, 18:11

Werter Herr Berger,

wieder einmal beweisen Sie, dass keusche und redliche Gedichte oftmals aussagekräftiger als endlose, pseudowissenschaftliche Texte sind.
Bedauerlicherweise bin ich des Reimens nicht sonderlich mächtig, umso mehr darf ich Ihnen zuventilieren.

Sprachlos und beeindruckt, ob der Bergerschen Dichtkunst

Opa Rauschebart
Folgende Benutzer sprechen Opa Rauschebart ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2484
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 376 Mal
Amen! erhalten: 946 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Benedict XVII » Di 26. Mär 2019, 13:31

Liebe Gemeinde,

eine großartige Nachricht, die Gebete haben gewirkt!
Gerade soeben hat das EU-Parlament die Einführung von Hochladfiltern verbindlich beschlossen.
Halleluja!
DuRöhre, Zwitscherer, dem Fratzenbuch und vielen sonstigen Plattformen wurde ein harter Schlag versetzt.
Redliche Christen wie Axel Voss haben gezeigt, daß es eben auch noch gute Menschen gibt welche sich der unkontrollierbare Flut von Gewalt, Ketzerei und Unzucht entgegenstellen.
Ich freue mich bereits darauf, wenn die eingeführten Hochladfilter weiter ausgebaut und tiefgehender genutzt werden.
Der nun erfolgende Ausbau der Infrastruktur ist hier lediglich der Anfang einer Verredlichung des Internetzes.

Bild
Axel Voss, ein redlicher Christ

Herrn Axel Voss die Ehrenmitgliedschaft der Arche Internetz antragend

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerSchmerkal
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8579
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2028 Mal
Amen! erhalten: 1970 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 26. Mär 2019, 13:58

Werter Herr Benedict,

Hurrah!

Dies war ein kleiner Schritt für Herrn Voss, aber ein gewaltiger Spring für die redliche Menschheit!

Zur Feier dieses Festtages eine Flasche Fastenbieres öffnend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1078
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 68 Mal
Amen! erhalten: 154 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Opa Rauschebart » Di 26. Mär 2019, 18:20

Werte Gemeinde,

nach einem harten Arbeitstag habe ich nun endlich auch die Frohe Botschaft erfahren und mich sofort hier in diesen Faden eingeklinkt, um meiner Begeisterung Ausdruck zu verleihen.
Hosiannah in der Höh'!
Wahrlich, der Heilige Geist selbst hat offensichtlich das europäische Entscheidergremium durchströmt und den bisweilen tumben Beamten den rechten Weg gewiesen. Besonders Herr Axel Voss wurde offensichtlich vom Heiligen Geist durchflutet, seiner Ehrenmitgliedschaft sollte selbstredend nichts im Wege stehen. Dann kann er ohne Weiteres feststellen, daß es im Internetz noch redliche Seiten (wenngleich wenige), wie die unsrige existieren, die vollumfänglich für Hochladfilter sind und dies auch öffentlich kundtun.
Da ja nun unsere Künstler und Literaten nicht mehr so stark am Hungertuch nagen müssen, sollte eigentlich parallel eine Künstlersteuer ins Leben gerufen werden, damit unser Staat genau diesen Geldzuwachs nutzen kann, um die Diesel- und Benzinsteuer entsprechend zu senken.

Zur Feier des Tages sich Schlehengeist kredenzend

Opa Rauschebart
Folgende Benutzer sprechen Opa Rauschebart ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerSchmerkal
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12096
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2569 Mal
Amen! erhalten: 2623 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Martin Berger » Di 26. Mär 2019, 20:51

Werte Herren,

daß das Internetz ein Hort der Sünde ist, ist ja bekannt. Doch dem Teufel und seinen Schergen wurde nun ein harter Schlag versetzt, denn die Christenheit hat, wieder einmal, gesiegt. Auch wurde ein weiteres Mal bewiesen, wie machtvoll redliche Gebete sind. Halleluja! :kreuz1:

In Zukunft wird man die Frage, wer das Internetz redlich macht, nur korrekt beantworten können, wenn man die Herren
 
  • Asfaloths, der Sittenwart
  • Alois Grillmeister
  • Axel Voss
in ebendieser Reihenfolge nennt.

Dem redlichsten Zensurtriumvirat aller Zeiten ventilierend,
Martin Berger


Post Scriptum:

Die Ehrenmitgliedschaft von Herrn Voss ist aus meiner Sicht reine Formsache.
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Opa RauschebartFranz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1278
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 403 Mal
Amen! erhalten: 495 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 26. Mär 2019, 22:34

Werte Herren,

in der Tat ein Grund, zu jubeln. Zumal man mit dieser Entscheidung der dummen, gewaltbereiten Jugend gezeigt hat, daß auch die Proteste von Millionen nichts an der Entscheidung redlicher Herren ändern werden, während die Mehrheit des Volkes, es sind dies Erwachsene, sich nicht an den Aufständen beteiligten.

Amen!
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger

Benutzeravatar
Kurat Orium
Häufiger Besucher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 12:25
Hat Amen! gesprochen: 163 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Kurat Orium » Mi 27. Mär 2019, 09:07

Geschätzte Gemeinde,

hallelujah!

Keiner weiteren Worte bedürftig,

K.O.
Kommt, versammelt euch zu dem großen Mahl Gottes
und eßt das Fleisch der Könige und der Hauptleute und das Fleisch der Starken und der Pferde und derer, die darauf sitzen, und das Fleisch aller Freien und Sklaven, der Kleinen und der Großen! -Offenbarung 19;17f

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12096
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2569 Mal
Amen! erhalten: 2623 Mal

Re: Die Arche Internetz betet für die Einführung von Hochladfiltern (unredlich: Uploadfiltern)

Beitragvon Martin Berger » Fr 29. Mär 2019, 18:05

Werte Herren,

ich ventiliere Herrn Voss, stellt dieser doch, ebenso wie die Arche Internetz, die Filmplattform DuRöhre in Frage. Freilich wäre die totale Abschaffung dieser Schundseite noch besser als ein Hochladfilter, würde dann doch auch gleich der ganze Schmutz verschwinden, der seit Jahren hochgeladen worden ist.

Hyperventilierend in eine Kartontüte atmend,
Martin Berger


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste