2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Russisch, Türkisch und Polnisch statt Englisch in der Schule

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Hans-Peter Steiner Neu
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 135
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Russisch, Türkisch und Polnisch statt Englisch in der Schule

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Mi 27. Feb 2019, 21:24

Herr Joch
ich fasse das als Scherz auf, was anderes kann es ja wohl nicht sein. Wir sind in Österreich, nicht in Nordkorea.
Schon mal was von freier Marktwirtschaft gehört, dies ist eine sehr gängige Geschäftspraktik in Ländern der Europäischen Union, ohne Werbung ist man da dem Untergang geweiht.
Also bitte lassen wir solch lächerlichen Anspielungen und Vergleiche mit einen so totalitären Regiem wie Nordkorea.
Es grüßt der Hermann

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2460
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 369 Mal
Amen! erhalten: 920 Mal

Re: Russisch, Türkisch und Polnisch statt Englisch in der Schule

Beitragvon Benedict XVII » Mi 27. Feb 2019, 21:36

Werter Herr Gruber,

schön, daß ich Sie gerade antreffe.
Meine Gemeinde lässt fragen, ob Sie Ihr preislich bei den nächste Woche stattfindenden Viehtransporten zum Schlachthof noch etwas entgegenkommen könnten?
Die Kassenlage ist hier momentan leider etwas eng.
Um Ihnen Kosten zu ersparen, könnte das Vieh beim Transport enger aneinandergestellt bzw. gestapelt werden, so daß Sie weniger Fahrzeuge einsetzen müssen.
Zudem kann während des Transports die Belüftungsanlage der Wagen ausgeschaltet werden um Kraftstoff zu sparen.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1774
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 425 Mal
Amen! erhalten: 456 Mal

Re: Russisch, Türkisch und Polnisch statt Englisch in der Schule

Beitragvon Walter Gruber senior » Do 28. Feb 2019, 14:59

Werter Herr Benedict,

vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre zivilisierte Anfrage! Vielleicht wird Herr Steiner die Gelegenheit nutzen, sich daran ein Beispiel zu nehmen.

Bitte melden Sie sich per PN und geben Sie bekannt, von wo und wohin Sie das Vieh zu transportieren wünschen, sowie den Zeitraum, die Anzahl der Tiere und den höchstmöglichen Preis, den sich Ihre Gemeinde leisten kann. Ich bin mir sicher, dass wir Ihnen ein gutes Angebot machen können.

Mit freundlichem Gruß,
Gruber Walter
(Senior Chef)
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Concord
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Di 12. Mär 2019, 10:31

Re: Russisch, Türkisch und Polnisch statt Englisch in der Schule

Beitragvon Concord » Di 12. Mär 2019, 12:03

Benedict XVII hat geschrieben:Werte Herren,

ich würde Aramäisch (die Sprache Jesu) und Latein als löbliche Alternativen vorschlagen.
Sind dies doch Sprachen, welche ihren Kennern einen großen Mehrwert bieten.


Aramäisch ist ein sehr guter Vorschlag!
Vielleicht sollte man im Sinne der gleichen Rechte für alle auch die Sprache der Philister lehren?
Also nicht nur die Sprache Davids, sondern aich die Sprache Goliaths? :idee:


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste