0 Tage und 17 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nachbar hört unredliche Musik

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Hanselmus
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 20:14

Nachbar hört unredliche Musik

Beitragvon Hanselmus » Mo 4. Feb 2019, 20:46

Werte Gemeinde,
ich benötige christliche Führung,

mein unchristlicher Nachbar hört stets die Musik des amerikanischen "Musiker" kleine Pumpe (unrl."Lil Pump").
Dieser "Musiker" ist ein amerikanischer sprachgestörter, welcher über die Themen: Sechs und Klebstoffspritzer "singt".

Trotz meiner vielen versuche, ihn zum richtigen Glauben zu konvertieren, weigert er sich und spielt seine "Musik" immer.

Ich weiß nicht mehr weiter,
Soll ich ihm durch den Rohstock züchtigen oder Soll ich direkt den Exorzisten rufen, um ihn von dieser unredlichen und satanischen "Musik" wegzubringen.

Nach christlicher Erleuchtung suchender,
Hanselmus

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11668
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2361 Mal
Amen! erhalten: 2441 Mal

Re: Nachbar hört unredliche Musik

Beitragvon Martin Berger » Di 5. Feb 2019, 00:44

Bub Haselnuß,

ich kann Sie beruhigen: Es steht zwar schlecht um Ihren Nachbarn, doch Ihrer Rechtschreibung zufolge bedürfen Sie der Hilfe dieser keuschen Brettgemeinde mehr als er. Ich habe nur drei Fragen an Sie: 1. Welche Musik hören Sie selbst? 2. Welche Drogen konsumieren Sie? 3. Kennen Sie die Namen der Dämonen, von denen Sie besessen sind?

Besorgt fragend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1726
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 398 Mal
Amen! erhalten: 433 Mal

Re: Nachbar hört unredliche Musik

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 5. Feb 2019, 10:51

Sehr geehrter Herr,

in dieser Welt können wir nicht erwarten ausschließlich mit redlichen Christen Umgang zu haben. Vielleicht antworten Sie auf die Negermusik des Nachbarn mit lauter christlicher Musik. Falls der Nachbar verständig ist, wird er dann vielleicht von weiterer Belästigung absehen. Falls das nicht der Fall ist, sollten Sie das persönliche Gespräch suchen, wobei deutlich erkennbar sein muss, dass es Ihnen ernst ist. Falls Sie auch körperlich schwach sind, gehen Sie vielleicht in Begleitung hin. Wo wohnen Sie denn?

Mit ernsthaftem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast