0 Tage und 19 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Frankreich ruft das Standrecht aus

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 2. Dez 2018, 14:59

Werte Herren,

Sie lusen sicher von den Zuständen im löblichen Lande der Froschfresser.
Bereits im Jahre 1789 führten derlei Aufstände zu einer kopflosen Führung, Herr Ludwig Nr. 16. und diverse andere Mitglieder der Staatsführung funden sich nicht unerheblich verkürzt wieder.

Die Gattin des jetzigen Präsidenten, Frau Makrone, erinnert sich noch persönlich lebhaft an jene Vorgänge.
Verständlicherweise möchte deren, ohnehin recht kurzer, Gatte diesem Schicksal entgehen.
Daher prüft man dort die umgehende Einführung des Kriegsrechts.


Schalten Sie hier


Frankreich denkt über Ausnahmezustand nach
Die Bilder der Zerstörung
133 Verletzte, 412 Festnahmen +++ Macron: „Ich werde nie Gewalt akzeptieren“

Bild



Neben Standgerichten und Guillotine wird der Einsatz des Makronators erwogen.

Bild

Kriegsminister v.d. Leyen soll bereits einige Panzerbrigaden in Bewegung gesetzt haben.

Die keusche Gatten das Sturmgepäck aus der Scheune holen lassend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1586
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 350 Mal
Amen! erhalten: 370 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Walter Gruber senior » So 2. Dez 2018, 18:02

Sehr geehrter Herr von Schnabel,

in der Vorweihnachtszeit gibt es naturgemäß viele öffentliche Zusammenkünfte mit Feuern, Parolen und Geschrei. Bei uns im Alpenraume sind es die Perchtenläufe und die Krampusrummel. Bei den Franzosen muss hin und wieder die Polizei zum Knüppel greifen, um die ungebärdigen Kinder mit harter Hand zu strafen. Spätestens zu Weihnachten wird Herr Macron ein paar Geschenke verteilen und das dumpfe Volk mit salbungsvollen Reden auf das neue Jahr einstimmen. Es ist dies alles eine Neuauflage christlicher und teilweise vorchristlicher Bräuche. Dies zeigt sich auch daran, dass die Neger und Araber nicht beim Gelbwesten-Rummel mittun.

Auch in diesem Jahr mit den Enkeln zum Krampuslauf gehend,
Walter Gruber d. Ä.
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » So 2. Dez 2018, 19:31

Werte Herren,

ich war gestern noch entsetzt und nicht minder schockiert, als ich hier berichten mußte, daß Frankreich vor der Abschaffung der Prügelstrafe steht. Nun aber darf ich hier erfahren, daß der Staat selbst die Züchtigung des Volkes übernimmt, was meine Besorgnis um diesen Sündenpfuhl ein wenig verringert. Zählt Herr Makrone womöglich, wenn schon nicht zu den Guten, wenigstens zu den nicht ganz so schlechten Staatenlenkern? Freilich: Ein Trumpf, Putin, Orban oder Berlusconi ist Herr Makrone noch lange nicht, aber ein töftes Niederknüppeln des aufständischen Volkes ist zumindest ein guter Anfang. Wo käme man denn hin, wenn ein Staatspräsident klein beigibt, nur weil kommunistische Subversive ein paar Automobile abzünden und Radau schlagen? Amen, ich sage Ihnen: Der Knüppel ist die einzige Sprache, die dieses Pack versteht.

Eine Knüppel-Spendensammlung für Frankreich organisierend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 2. Dez 2018, 20:00

Werter Herr Berger,

brennende Automobile gehören bei unseren westlichen Nachbarn bereits seit vielen Jahrzehnten zur landestypischen Folklore, wie knorke Kerzen hierzulande.

Bislang blieb dieses neuzeitliche Brauchtum jedoch auf die Vorstädte (unredlich Banlieues) beschränkt, wo vorwiegend die "neuen" Franzosen von redlichen Sozialleistungen, sowie dem Drogenhandel fürstlich leben.

Daß dieses Brauchtum nun auch seinen Weg in die teureren Wohngebiete findet, wo die "alten" Franzosen residieren, zeugt von deren Aufgeschlossenheit für die Errungenschaften multikulturellen Lebens.

Solidarisch einen Frosch grillend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1094
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 171 Mal
Amen! erhalten: 294 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 2. Dez 2018, 20:34

Werte Herren,

mir scheint, das keusche Galliervolk übertreibt es ein wenig mit jenem Flammenspektakel, ei.
Erinnern kann ich mich an den subversiven Mob Anno '17, als sich ein unflätiger Bengel aquitansicher Herkunft unerlaubten Zugang zum Schränkchen des Hausmeisters verschaffte, und „schwups“ mit Seifenlauge gar Besenschwingend gegen die Internatsleitung revoltierte.
Sapperdei, da platschte und schwappte es im Herrenzimmer, bis die guten Bücher durchnässt, und die Herren Lehrer vier Tage nicht mehr duschen brauchten, nein, nein, nein, wie frech.
Haben den verantwortlichen Lausbub Peter (unrl. Pierre) den Hosenboden versohlt und ohne Umschweife des Internats verwiesen, ja, ja, ja, Hurra.

Lauwarme Cervisia für die Herren Lehrer ausschenkend,
Rotzbengel Rüdiger
Folgende Benutzer sprechen Rotzbengel Rüdiger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Waldemar Drechsler
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 2. Dez 2018, 21:51

Werte Knabe Rüdiger,

Sie haben französische Bengel im Internat?

Das ist sehr wacker, daß Sie bereits in Ihrem jugendlichen Alter Gefangene machen konnten.

Gratulierend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » So 2. Dez 2018, 23:04

Werter Herr Schnabel,

der Franzose ist bekanntlich feig. Womöglich ergriffen junge Franzosenbengel, wie sie es von ihren feigen Eltern gelernt haben, die Flucht und versteckten sich im katholischen Internat zu Pirschsmitte. Es ist nur gut und richtig, daß das juvenile Franzosengeschmeiß auch fern der Heimat töfte Prügel bezieht. So dürfte sich das Heimweh in Grenzen halten und der Kulturschock ausbleiben.

Die Liste der Dorfbewohner nach Franzosen durchsuchend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelDr. Waldemar DrechslerH Dettmann

Runibald Kurzwurm
Neuer Brettgast
Beiträge: 14
Registriert: Do 29. Nov 2018, 22:31

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Runibald Kurzwurm » Mo 3. Dez 2018, 03:30

Werte Gemeinde,
Frankreich, das Land der Liebe, das Land der Leidenschaft, hat erkannt, dass das Standrecht eine redliche Angelegenheit ist.
So ist das Stehen oder gar das Halten einer Stellung eine schwierige Sache, nicht jeder kann dem standhalten.

Ganz wuschig,
Runibald Kurzwurm

Hans-Peter Steiner Neu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 32
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Mo 3. Dez 2018, 21:11

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:Werte Herren,

mir scheint, das keusche Galliervolk übertreibt es ein wenig mit jenem Flammenspektakel, ei.
Erinnern kann ich mich an den subversiven Mob Anno '17, als sich ein unflätiger Bengel aquitansicher Herkunft unerlaubten Zugang zum Schränkchen des Hausmeisters verschaffte, und „schwups“ mit Seifenlauge gar Besenschwingend gegen die Internatsleitung revoltierte.
Sapperdei, da platschte und schwappte es im Herrenzimmer, bis die guten Bücher durchnässt, und die Herren Lehrer vier Tage nicht mehr duschen brauchten, nein, nein, nein, wie frech.
Haben den verantwortlichen Lausbub Peter (unrl. Pierre) den Hosenboden versohlt und ohne Umschweife des Internats verwiesen, ja, ja, ja, Hurra.

Lauwarme Cervisia für die Herren Lehrer ausschenkend,
Rotzbengel Rüdiger

Ei,ei wie fein sich der Rotzbengel ausdrücken kann, Hurra!
Mir scheint der Internatsknabe ist den Kinderschuhen wohl entwachsen ei wie fein, Hurra, Hurra!

Hermann

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 228 Mal
Amen! erhalten: 16 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon H Dettmann » Mo 3. Dez 2018, 21:19

Frl. Steiner!

Bitte bleiben Sie dem Brette fern, sofern Sie Drogen wie Hanfgift oder Kleber konsumiert haben.

Anweisend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

(1. Korinther 14,34)

Zur BJ: www.bibeltreue-jugend.net

Hans-Peter Steiner Neu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 32
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Mo 3. Dez 2018, 21:54

H Dettmann hat geschrieben:Frl. Steiner!

Bitte bleiben Sie dem Brette fern, sofern Sie Drogen wie Hanfgift oder Kleber konsumiert haben.

Anweisend,
Herbert Dettmann

Ich hatte gerade ein Käsebrot und eine Tasse Tee. Drogen pflege ich zu meiden und Kleber verwende ich grundsätzlich, wie der Name schon sagt, zum Kleben verschiedenster Materialien.
Und Anweisungen können Sie gerne Ihrer Frau, falls Sie eine haben, geben. Mit mir können Sie sich gerne unterhalten oder auch nicht, sei es wie es sei.

Hermann
P.S. Alleine der Umstand das Sie mich als Fräulein ansprechen zeugt davon das es mit Ihrem Intellekt nicht weit her sein kann, folglich kann ich Sie nicht ernst nehmen.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1780 Mal
Amen! erhalten: 1718 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 3. Dez 2018, 21:57

Fräulein Steiner,

nehmen Sie den Pritt-Stift aus der Nase und bleiben Sie sachlich.

Freundlich ermahnend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1094
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 171 Mal
Amen! erhalten: 294 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » Mo 3. Dez 2018, 22:17

Fräulein Steiner,

Hans-Peter Steiner Neu hat geschrieben:Ich hatte gerade ein Käsebrot und eine Tasse Tee.


bitte geben Sie darauf Acht, keinen schmuddeligen Bergmottentee zu verzehren.
Jenes Teufelsgesöff eignet sich höchsten zum Füttern des hofeigenen Schweinegetiers.
Zum redlichen Verzehr am heimeligen Kamin bieten sich die folgenden Britengetränke an:

- Fenchel
- Kamille
- Wacholder
- Rooibos
- Pfefferminze

Bei weiteren Fragen zum löblichen Teeverzehr, wenden Sie sich bitte per PN an mich.
Für einen herrlichen Obolus von angebrachter Menge, teile ich mein umfangreiches Wissen um Teeblätter und -satz mit Ihnen, Hurra.

Butterfässer schlagend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11360
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2174 Mal
Amen! erhalten: 2281 Mal

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Martin Berger » Mo 3. Dez 2018, 23:27

Hans-Peter Steiner Neu hat geschrieben:P.S. Alleine der Umstand das Sie mich als Fräulein ansprechen zeugt davon das es mit Ihrem Intellekt nicht weit her sein kann, folglich kann ich Sie nicht ernst nehmen.

Bub Steiner,

mit Ihrem Intellekt scheint es auch nicht weit her zu sein, können Sie doch 1. offensichtlich das von daß (unlöblich: dass) nicht unterscheiden und sich 2. nicht an das Fadenthema halten. Beides weißt Sie entweder als Volltrottel oder als querulanten Störenfried aus. Wobei keinesfalls ausgeschlossen werden kann, daß Sie beides sind.

Auf das Fadenthema verweisend,
Martin Berger

Hans-Peter Steiner Neu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 32
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33

Re: Frankreich ruft das Standrecht aus

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Di 4. Dez 2018, 09:52

Geehrter Herr Berger
Man möge mir verzeihen, allerdings habe ich nur auf die bösartigen Anschuldigungen des Herrn Dettmann geantwortet. Um das Thema aufzugreifen, ich beobachte mit großer Sorge die Vorkommnisse in Frankreich, leicht könnten sie auf unser schönes Land überschwappen, was mir nicht unbedingt gefallen würde wo wir doch auf einer Insel der Seligen leben. Allerdings "Frankreich ruft das Standrecht aus" scheint mir ein wenig schlecht formuliert denn Standrecht und Notstand scheinen mir wohl nicht das Gleiche zu sein, aber egal schlimm ist es allemal.

Weiters lasse ich Querulant eventuell noch gelten, gegen Volltrottel muss ich mich allerdings auf das schärfste verwehren, ich benutze auch keine Kraftausdrücke, das verbietet mir mein Intellekt. Also bitte Contenance bewahren.
Und dass oder das, passiert halt, Gott wird es mir verzeihen denk ich.
Hermann


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste