0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mehr Mauern bauen!

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8306
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1905 Mal
Amen! erhalten: 1841 Mal

Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 2. Okt 2018, 07:38

Werte Herren,

allenthalben hört man von neuen großartigen Plänen, den Bau neuer Mauern betreffend.

Legendär ist die knorke kinesische Mauer, mit welcher sich das keusche Kaiserreich vor unlöblichen Eindringlingen schützte. Aber auch der antifaschistische Schutzwall, welchen Herr Ulbricht niemals zu bauen beabsichtigte, die israelischen Grenzanlagen, oder der, von Mechsikanern in Fronarbeit zu errichtende, VS-Amerikanische Südwall sind Ihnen sicher geläufig.

Nun plant die Menschheit ein Bauwerk, welches all jene weit in den Schatten zu stellen verspricht.

Entlang der südlichen Erdkante soll eine gigantische Sperranlage errichtet werden, um die Scheibe vor den dahinter hausenden Ungeheuern zu schützen.

Schalten Sie hier

Schutz vor Klimawandel
Forscher schlagen Mauer um Antarktis-Eis vor

01.10.2018 - Um das Abtreiben großer Eisschollen in wärmere Gewässer zu verhindern, haben Forscher die Idee entwickelt, eine Mauer um das Antarktis-Eis zu bauen. Sie könnte den Anstieg des Meeresspiegels mindern.

Bild

Bild



Lassen Sie uns beten, daß es gelingen werde, auch die drei anderen offenen Flanken noch zu schließen.

Einen Rosenkranz betend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerDr. Benjamin M. Hübner
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 483
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 380 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Mi 7. Nov 2018, 00:58

Werter Herr von Schnabel,

wenn Sie mir nachfolgenden Einwurf gestatten:
Kann es denn Zufall sein, daß Herr Merkel derartig viele Mauren hat ins Land kommen lassen, wenn nicht auch in Teutschland ein neues Grossprojekt anstünde? Mit etwas Glück dürfte ein derartiger Mauerbau auch abgeschlossen sein, bevor unser Heiland wiederkehrt, hurra! :kreuz2:

Auch böten sich die Pläne Herrn Sörgels an, das Mittelmeer zu "Atlantropa" umzugestalten:
Einen Synergieeffekt erzielend, könnte zuerst das Mittelmeer trockengelegt werden, damit hernach weitere Mauren, nicht mehr beeinträchtigt von den Wassern eines vernachlässigbaren Binnenmeeres, nach Europa strömen können. Diese zusätzlichen Fachkräfte sind hernach in der Lage, einige monumentale Bauten schnell und unbürokratisch (man nutze hier auch den Begriff für eine Nichtfarbe) auf deutschem Boden zu errichten. :kuehl:

Nun sei nur noch zu klären, inwiefern eine Mauer im deutschsprachigen Raume Sinn machen könnte. Vielleicht wird man aber in Zukunft davon sprechen, daß man nicht Brücken zwischen Völkern, sondern Mauern zwischen diesen errichten solle. :kreuz4:

Herrn Orbans Grenzpolitik in die Überlegungen miteinbeziehend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerFranz-Joseph von Schnabel
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8306
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1905 Mal
Amen! erhalten: 1841 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 7. Nov 2018, 07:10

Werter Herr Dr. Hübner,

die töfte Trockenlegung des Mittelländischen Meeres ist auch mir seit langem ein Herzenswunsch.

Der vormalige Grund der See bietet eine hervorragende Basis für Landwirtschaft und neue Siedlungen. Ich plane bereits eine Rinderweide in der adriatischen Tiefebene.

Ebensowichtig ist nach Erfolg der Maßnahme die Errichtung eines schwer befestigten Südwalls entlang der ehemaligen afrikanischen Küste, um die Nafris und Neger, zu deren Eigenschutz, vor unbedachten Schritten abzuhalten.

Das Geschäft auf Seekühe erweiternd,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 483
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 380 Mal
Amen! erhalten: 402 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » So 6. Jan 2019, 22:17

Werte Herren,

Trumpfs Mauerbau ist gelebtes Christentum - das wissen die Leser der Arche schon lange. Doch unlängst hat der fähige Staatenlenker den Quell seiner Inspiration zum antimechsikanischen Schutzwall enthüllt: den Vatikan! :kreuz3: :lausbub: :kreuz3:

Katholisch.de hat geschrieben:
Herr Trumpf: "Ich finde Mauern töfte!"

Bild
VS-Staatsratsvorsitzender Donald Trumpf hat seinen Plan einer Grenzmauer mit der Mauer um den Vatikan begründet. "Wenn man sagt, die Mauer sei unmoralisch, dann muss man was gegen den Vatikan unternehmen! Der Vatikan hat die größte Mauer von allen!", sagte Trump bei einer öffentlichen Sitzung seines Kabinetts.

[...]

Der VS-Staatsratsvorsitzende habe demnach die kalifornische Abgeordnete Nancy Pelosi zur Zustimmung aufgefordert, weil sie "eine gute Katholikin" sei.

Lesen Sie hier


Ich kann Herrn Trumpf bei dessen lückenloser Argumentationskette nur beipflichten! Würde man eine Mauer nun um Europa oder gar den Erdscheibenrand bauen, macht dies die Eingefriedeten nur redlicher!

Es plant, die Mauern der Dorfkirche massiv zu verstärken:
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerMartin Frischfeld
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8306
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1905 Mal
Amen! erhalten: 1841 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 8. Jan 2019, 12:33

Werter Herr Hübner,

Sie sagen es.

Solch eine Mauer ist vielseitig einsetzbar. Unlöbliche Elemente können kurzerhand an dieselbe gestellt werden.
Sollte sich das Wetter weiter verschlechtern, böte sich auch eine Überdachung Europas an. Man sollte dies rechtzeitig bedenken und die Statik der Wand entsprechend berechnen.

Fliegen an der Wand klatschend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1724
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 395 Mal
Amen! erhalten: 429 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 8. Jan 2019, 18:06

Sehr geehrte Herren,

es ist schön, dass der Heilige Vater und Präsident Trump sich nun wieder versöhnt haben, um gemeinsam in dieser Welt für Gerechtigkeit zu sorgen, wie aus dem folgenden Artikel hervorgeht: https://www.katholisch.de/aktuelles/akt ... atikan-tun

Es zeigt dies auch, dass der Heilige Vater gelegentlich einen Irrtum einsehen kann. Auch ihm kann dies schließlich passieren, wenn er nicht ex cathedra als oberster Kirchenlehrer spricht.

Ich persönlich bin ebenfalls ein großer Freund von Mauern, da sie die Menschen von bösen Taten abhalten, nämlich der Beeinträchtigung des Eigentumes anderer Menschen. Es ist dies bekanntlich laut neuntem und zehntem Gebot (siehe Deuteronomium 5, 21f und Exodus 20, 17f) verboten! Die Firma Gruber Internationale Transporte GmbH hat somit durch die Errichtung einer fünf Meter hohen Mauer, die mit elektrisch geladenem Stacheldraht versehen ist, ein christliches Werk getan, da sie schwache Naturen von Einbruch und Diebstahl abschreckt. Weiters kann man das Maurerhandwerk nicht genug loben, da es durch harte Arbeit den Menschen eine Heimstätte schafft, diese aber auch durch Mauern vor dem Bösen schützt.

Ebenso verhält es sich in der Politik: Durch Mauern, Elektrozäune und Stacheldraht werden schwache Naturen davon abgehalten, den ihnen zugewiesenen Platz zu verlassen, wohin der HERR selbst sie gesetzt hat.

Mir macht es immer wieder Freude, vom Heimrechner aus einen Blick durch unsere Überwachungskameras auf den Beton gewordenen Ausdruck von Recht und Ordnung zu werfen, der unser Grundstück umgibt.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8306
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1905 Mal
Amen! erhalten: 1841 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 8. Jan 2019, 18:27

Werter Herr Gruber,

ich hoffe, Sie haben Ihren Heimrechner durch eine massive Feuerwand geschützt.

Man hört ja so viel von unlöblichen Hackbuben.

Über eine löbliche Leiter den sicher umfriedeten Bereich verlassend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1724
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 395 Mal
Amen! erhalten: 429 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 8. Jan 2019, 19:10

Geschätzter Herr von Schnabel,

Ihre Sorge um den Zustand meines Heimrechners rührt mich! Es wird von einem sehr kompetenten Herren verwaltet, der schon lange für uns tätig ist. Wir haben in seinem Arbeitsvertrag vereinbart, dass ein Schaden durch eine sogenannte Sicherheitslücke seine fristlose Entlassung und den Verfall der über die Jahre angesammelten Abfertigungsansprüche zufolge hat. Auf diese Weise schaffen wir eine gleichbleibend hohe Motivation, in unserer Mitte zu verbleiben.

Großen Wert auf die Motivation der Mitarbeiter legend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8306
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1905 Mal
Amen! erhalten: 1841 Mal

Re: Mehr Mauern bauen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 9. Jan 2019, 00:10

Werte Herren,

es ist unser Auftrag aus der Geschichte zu lernen.

Bild

Ab dem Jahre 1640 bauten redliche Holländer eine zwölf Fuß hohe Mauer um deren schnafte Stadt, Neu Amsterdam, in den niederländischen Überseegebieten, um diese vor verbrecherischem Lumpenpack zu schützen.

1664 umgingen kriminelle Briten jenen Wall, indem sie von der Seeseite her einmarschierten.
Bild

Sie nannten die Stadt fortan Neu Jork (unredlich New York), die Mauer rissen sie ab und errichteten stattdessen eine Straße, welche bis heute als Mauerstraße (unredlich wall street) bekannt ist, und in welcher seither regelmäßig die erdscheibenweit größten Lumpereien stattfinden.

Bild


Welche Lehren ziehen wir daraus?

Eine Mauer muß unbedingt auch entlang der Küstenlinie fortgesetzt werden!

Warnend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerDr. Benjamin M. Hübner
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste