3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Rotzgoere » Mi 22. Aug 2018, 17:44

Sr Bernadette, sie hätten sich auch alle meine Beiträge in diesem Faden durchlesen können. Ich habe es Herrn Frischfeld auch erläutert. Ich bin im übrigen auch ausgebildete Fachkrankenpflegehelferin.. Diese Ausbildung habe ich gemacht bevor ich auf die Fachoberschule gegangen bin. Derzeit bin ich ja da Abiturientin und möchte später mal Medizin studieren. In welchen Fachgebiet arbeiten Sie den?

Walter Nebelhauer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 38
Registriert: Di 29. Mai 2018, 19:29
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Walter Nebelhauer » Mi 22. Aug 2018, 18:17

Werte Frau Rotzgoere

Ihnen sollte klar sein, dass Sie von den Mitgliedern dieses gar nicht so löblichen Brettes keinerlei Hilfe oder Antworten erhalten werden.
Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen dass, wenn die Leute hier nicht mehr weiterwissen, sie mit der Rechtschreibung daherkommen oder schwachsinnige Bibelsprüche verbreiten.
Ihnen dürfte auch aufgefallen sein, dass es den Administratoren und Moderatoren ein geradezu diabolisches Vergnügen bereitet, andere Mitglieder, vor allem Frauen, runterzumachen und aufs schwerste zu beleidigen. Eine SINNVOLLE (!) Diskussion ist völlig unmöglich.
Also nehmen Sie es nicht so krumm und lachen sie über den Schwachsinn der hier verbreitet wird.

Walter Nebelhauer

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mi 22. Aug 2018, 18:48

Rotzgoere hat geschrieben:Sr Bernadette, sie hätten sich auch alle meine Beiträge in diesem Faden durchlesen können. Ich habe es Herrn Frischfeld auch erläutert. Ich bin im übrigen auch ausgebildete Fachkrankenpflegehelferin.. Diese Ausbildung habe ich gemacht bevor ich auf die Fachoberschule gegangen bin. Derzeit bin ich ja da Abiturientin und möchte später mal Medizin studieren. In welchen Fachgebiet arbeiten Sie den?


Fräulein Rotzgöre,

ich muss Ihnen gratulieren, Sie sind die erste aus dem medizinischen Bereich, die nicht Krankenschwester sagen. Es ärgert mich zugegebenermaßen oft, wenn sich Krankenpflegerinnen Schwester nennen. Wir Ordensfrauen sind Schwestern und waren auch die ersten Krankenschwestern. Ich arbeite in der Innern, allerdings erledigen die meisten Dinge Krankenpflegerinnen. Wir Schwestern sind für die Seelsorge der Patienten da, dass ist neben der Betreuung der Patienten unsere Hauptaufgabe.

Es grüßt Sie,
Sr. Maria Bernadette

Lump Nebelhauer,

was erdreisten Sie sich? Erzählen Sie keine Lügen. Merken Sie sich, der Lügner landet im Schwefelsee. Schären Sie sich nun fort, Sie Störenfried.

Fassungslos ob Ihrer dreisten Verleumdung seiend,
Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Rotzgoere » Mi 22. Aug 2018, 19:01

Sr Bernadette, also sind Sie "nur" für die seelisch Unterstützung der Patienten da? Dann richte Sie gar keine Infusionen? Stellen keine Medikamente? Oder machen keine Körperpflege am Patienten? Ich kenne das gar nicht deswegen frage ich. (wir haben gelernt das wir Gesundheits-und Krankenpflegerin sagen sollen da alles andere dem Pat gegenüber zu distanzlos ist und er uns nicht als Schwester wahrnehmen soll)

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mi 22. Aug 2018, 19:06

Rotzgoere hat geschrieben:Sr Bernadette, also sind Sie "nur" für die seelisch Unterstützung der Patienten da? Dann richte Sie gar keine Infusionen? Stellen keine Medikamente? Oder machen keine Körperpflege am Patienten? Ich kenne das gar nicht deswegen frage ich. (wir haben gelernt das wir Gesundheits-und Krankenpflegerin sagen sollen da alles andere dem Pat gegenüber zu distanzlos ist und er uns nicht als Schwester wahrnehmen soll)


Fräulein Rotzgöre,

Freilich stellen wir Medikamente und Infusionen. Aber die Seelsorge ist für unsere Arbeit auch sehr wichtig. Körperpflege ist so eine Sache, wir sind ja immerhin Ordensschwestern. Das wurde uns immer wieder gesagt, zuerst sind wir Ordensschwestern und dann erst Krankenschwestern. Zudem sind Sie und Ihre Kolleginnen ja auch keine Schwestern, gell.

Erklärend,
Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Rotzgoere » Mi 22. Aug 2018, 19:14

Nein zum Glück nicht... Nicht böse gemeint aber ich könnte das nicht und im Ordner könnte ich nicht studieren. Zumal ich dann auch meinen Verlobten nicht heiraten könnte. Aber ich finde einige Sachen in der Körperpflege echt nicht so schön. Das fällt im Rettungsdienst weitgehend weg. Wäre das nicht auch eine Tätigkeit für Sie?

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 22. Aug 2018, 19:45

Fräulein Rotzgoere,

Sie lassen sicherlich eingekotete redliche Rentner in ihrem Elend liegen, statt Ihrer weibischen Neigung nachzugehen und schmutzige Windeln zu wechseln? Schämen sollten Sie sich. Aber dies ist ein häufiges Phänomen bei arbeitenden Weibern. Sie picken sich die angenehmen Dinge heraus und jene Tätigkeiten, die nicht ihren Vorlieben entsprechen, werden direkt an männliche Kollegen abgeschoben, gern unter dem Vorwand der unreinen Tage, feministischem Geschwafel oder bloßen Unzulänglichkeiten.

Konstatierend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Rotzgoere » Mi 22. Aug 2018, 21:56

Herr Frischfeld, können Sie mir bitte den Beitrag zitieren in dem ich gesagt habe ich lasse hilflose Menschen im Stich? Ich bin nicht im Rettungsdienst weil ich Mensch so hasse.... Ich hab in der Pflege genauso die Inkontinenzhose mit Stuhlgang gewechselt wie jeder andere auch

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 22. Aug 2018, 22:03

Fräulein Göre,

das kann man nur hoffen! Da Sie bereits an Demenz zu leiden scheinen, zitiere ich als Beweis für Ihre Niedertracht nochmal:

Rotzgoere hat geschrieben:Aber ich finde einige Sachen in der Körperpflege echt nicht so schön.


Kennen Sie eigentlich das Fräulein Anthropos oder haben Sie das auch schon vergessen?

Fragend,
Martin Frischfeld

Rotzgoere
Häufiger Besucher
Beiträge: 92
Registriert: Do 2. Aug 2018, 14:14
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Rotzgoere » Mi 22. Aug 2018, 22:11

Herr Frischfeld, und wo hab ich jetzt genau geschrieben ich würde nicht helfen? Ich habe nur geschrieben ich finde einige Tätigkeiten nicht so schön!!! Nicht aber das ich diese Tätigkeit nicht machen würde. Auch hat sich der Teil nicht auf das Inkontinenzhose wechseln bezogen (was auch nicht umbedingt toll ist aber dazu gehört und ich auch gemacht habe) sonder eher darauf, dass die Körperpflege männlich oftmals ältere Patienten erregt... und diese dann teilweise übergriffig werden. Das sind Sachen die bei der Körperpflege nicht so schön sind!!!!! Hauptsache man frägt nicht nach, nicht wahr Herr Frischfeld?

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 23. Aug 2018, 06:57

Rotzgoere hat geschrieben:Hauptsache man frägt nicht nach, nicht wahr Herr Frischfeld?


Fräulein Rotze,

tatsächlich würde ich nie etwa "frägen", gell.

Ihnen einen schlechten Charakter attestierend,
Martin Frischfeld

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Shine Sjine » Do 23. Aug 2018, 08:12

Herr Frischfeld,

wie können Sie auf einen schlechten Charakter schließen, wenn Sie die Frau nicht mal wirklich kennen?

Geschichten mit der Sis schreibend,
Sjine

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 23. Aug 2018, 13:03

Fräulein Schein,

es ist dies möglich durch Auswertung der hier getätigten Aussagen.

Auch dem Fräulein Schein einen schlechten Charakter attestierend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 417
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 312 Mal
Amen! erhalten: 326 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 23. Aug 2018, 16:17

Shine Sjine hat geschrieben:Herr Frischfeld,

wie können Sie auf einen schlechten Charakter schließen, wenn Sie die Frau nicht mal wirklich kennen?

Geschichten mit der Sis schreibend,
Sjine

Wertes Fräulein Schein,

ist Ihnen eigentlich aufgefallen, daß ich zur Zeit das Plauderbrett meide? Es ist dies eine Folge der frei umherlaufenden Deppen Ihrer Coleur, welche mir durch deren schlechten Charakter ein besinnliches Einkehren in diesem Hort der Redlichkeit erschweren. Bei meiner ehrenamtlichen Tätigkeit im Gemeindehaus habe ich bereits zu oft Kontakt zu juvenilem Geschmeiß, sodaß ich es mir verbitte, auch auf christlichen Seiten durch ketzerisches Treiben unentwegt belästigt zu werden! :boese:
Nehmen Sie doch diesen Faden als Beispiel: Wäre er kein Mahnmal für die Dummheit einer unerzogenen Göre, würde ich dessen Löschung als gerechtfertigt betrachten. Daß Herr Dr. Frischfeld dies zum Anlass nimmt und die Verdorbenheit der Dummen aufzeigt, ist sowohl einleuchtend als auch korrekt. :kreuz3:

Neben den schlechten Sitten auch auf die ausufernde Dummheit verweisend,
Dr. red. Benjamin Magnus Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin FrischfeldMartin Berger
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Vorkommniss im Rettungsdienst! Bitte lesen

Beitragvon Shine Sjine » Do 23. Aug 2018, 18:17

Herr Hüber,

mir ist es aufgefallen, aber es könnte mir nicht egaler sein. Um mal ehrlich zu sein: Dieser "Hort der Redlichkeit" wie Sie es nennen, ist erschreckend. Erschreckend mit seinen veralteten und vor allem verachtenden Ansichten. Und vielleicht mögen manche Benutzer wie Herr Steiner/Herr Nebelhauer etc. etwas frech/aufmüpfig erscheinen, aber ich denke auch nur, weil es hier nicht anders geht. Sobald man versucht irgendwie normal zu diskutieren, über irgendein Thema (z.b. Zunder / Tinder), wird man klein gemacht. Die "Redlichen" wollen einem ums Verrecken zeigen dass diese sich überlegen fühlen. Mir geht es nicht mal darum recht zu haben (ich weiß nicht wie es den anderen geht), sondern um vielleicht zum Denken anzuregen. Was glauben Sie, weshalb ich mich hier angemeldet habe? Um den Troll zu trollen? Nein. Um vielleicht zum Denken anzuregen, auch wenn es für manche dämlich erscheinen mag.

Schreibend,
Sjine


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste