0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Eine Diskussion zum Thema Religion

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Hans-Peter Steiner Neu
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Do 11. Okt 2018, 09:33

Re: Eine Diskussion zum Thema Religion

Beitragvon Hans-Peter Steiner Neu » Mi 7. Nov 2018, 20:22

Geeherter Herr G-a-s-t
Das tut der Ridikülität Ihrer Aussage keinen Abbruch.

Was ist an einem Gespräch über Religionen lächerlich?
Habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt?

Doch, haben Sie, deshalb muss es nicht unbedingt richtig sein.
Wir müssen dem unverbesserlichen Unlöblichen Raum lassen, nicht jedoch Zeit mit ihm verschwenden.

Sie sprechen mir aus der Seele.
Was nimmt Sie derart in Anspruch?

Die Arbeit um Geld zu verdienen und die Arbeit zu Hause und nicht zu letzt die Entfernung.
Es ist etwa unschön, daß Sie unnötig Elektrizität verschwenden und hierfür beispielsweise Kernkraftwerke, Windräder oder Solaranlagen aufgestellt werden, unter denen dann alle zu leiden haben.

Das Gegenteil ist der Fall ich bin sparsam mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen.

freundlich das Thema abschließend
Hermann der Sucher

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2402
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 864 Mal

Re: Eine Diskussion zum Thema Religion

Beitragvon Benedict XVII » Mi 7. Nov 2018, 22:00

Werter Herr Steiner,

aus Gründen der Klarheit habe ich den Namen Ihres Benutzerzugangs korrigiert.
Sie können sich mit dem korrigierten - nun korrekten - Namen anmelden, das verwendete Kennwort wurde nicht geändert.

Redlichst

Benedict XVII
Folgende Benutzer sprechen Benedict XVII ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 53
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 20 Mal

Re: Eine Diskussion zum Thema Religion

Beitragvon Teresa Schicklein » Mi 7. Nov 2018, 22:16

Werter Herr Steiner,

Sie schreiben, daß Sie danach streben, sparsam mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen.

Die redliche Hausfrau geht auf dem Markt in der Tat sparsam mit dem ihr vom Familienoberhaupt zur Verfügung gestellten Haushaltsgeld um. Auch in der Küche ist Sparsamkeit eine Tugend. Sie können sich vermutlich gar nicht vorstellen, wie oft man einen saftigen Rinderknochen auskochen kann, um immer noch eine schmackhafte Brühe zu erhalten!

Doch wieso sollten wir "sparsam" mit den uns von GOTT geschenkten Dingen umgehen? ER schenkt uns Luft, Wasser, Holz, Öl und so vieles mehr.
Würden Sie auch fordern, man solle mit der vom HERRN gegebenen Liebe sparsam umgehen? Eine solche Welt mag ich mir gar nicht vorstellen!

Es betet für Sie
T. Schicklein

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 688
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 98 Mal
Amen! erhalten: 197 Mal

Re: Eine Diskussion zum Thema Religion

Beitragvon G-a-s-t » Fr 9. Nov 2018, 07:12

Werter Herr Benedict,

haben Sie Dank, daß Sie uns Ihr weitergehendes Wissen über die Brettnutzer zur Verfügung stellen.


Werter Sucher Steiner-Neu,

Ihre Antwort, in welcher Sie zu den Teilen Stellung nehmen, an welchen sich besonders gut verdeutlichen läßt, was für ein guter Mensch Sie seien, und alles unter den Tisch fallen lassen, was nicht diesem Zweck dient oder nicht zum Rest paßt , läßt sich kurz wie folgt zusammenfassen:

Zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt - und drei macht neune!
Ich mach' mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt ...


Es faßte zusammen:
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste