0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Barfuß

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

finn_christ
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Jun 2018, 22:33

Barfuß

Beitragvon finn_christ » Fr 29. Jun 2018, 22:39

Sehr geehrte Gemeinde,

mein Sohn 7 Jahre will unbedingt Nike Air Max haben.
Was sollen ich mit ihm machen ?

Viele Grüße

Finn_Christ

Benutzeravatar
Joseph Storch
Häufiger Besucher
Beiträge: 55
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 07:44
Hat Amen! gesprochen: 21 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Joseph Storch » Sa 30. Jun 2018, 07:53

Wertes Frl. Finnland,
Könnten Sie ihren Beitrag bitte verständlich (Grammatikalisch korrekt, richtige Rechtschreibung, Zeichensetzung, keine Anglizismen, etc.) wiederholen?
Ihr Problem nicht verstehend,
Joseph Storch
Sind Sie ein juveniler Lump, ein arbeitsscheuer Taugenichts und ein Verbrecher, der redliche Rentner ausraubt? Hassen Sie gar den HERRn? Ja? Wollen Sie dann nicht auch ein brutales Mörderspiel spielen? Schalten Sie hier.

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 129
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Sa 30. Jun 2018, 18:49

Joseph Storch hat geschrieben:Wertes Frl. Finnland,
Könnten Sie ihren Beitrag bitte verständlich (Grammatikalisch korrekt, richtige Rechtschreibung, Zeichensetzung, keine Anglizismen, etc.) wiederholen?
Ihr Problem nicht verstehend,
Joseph Storch

Herr Storch
Da Bua will neue Schuach, für Sie: Der Bub will neue Schuhe!
jetzt verstanden?
Steiner

Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 148
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37
Hat Amen! gesprochen: 20 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Sayori_Neu » Sa 30. Jun 2018, 19:20

Herr Christ,

Nike air sind vollkommen überbewertet. Kaufen sie ihm ein paar Chucks .

grinsend,
StaR

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11032
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1983 Mal
Amen! erhalten: 2129 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Martin Berger » Sa 30. Jun 2018, 20:59

Nike Air? Chucks? Sapperlot, halten Sie sich an die Brettregeln!
§3 Hier wird Deutsch gesprochen!
Wir proklamieren seit Jahren die Benutzung einer puristischen Sprache. (Anglizismen sind in Ausnahmefällen mit der Warnung "unredlich" zu kennzeichnen.)

Grußlos,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Joseph Storch

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 593
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 164 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon G-a-s-t » Di 3. Jul 2018, 15:01

Bub Finn,

in der Regel empfiehlt es sich, Schuhe beim Schuster anfertigen zu lassen, ebenso wie etwa die Schneider mit dem Nähen der Kleidung und die Bäcker mit dem Backen von Brot betraut sind (soweit diese Arbeiten nicht vom Weib übernommen werden können). Der Schuster bezieht das Leder vom Gerber, jener die Häute vom Metzger oder Abdecker, welche die Tiere vom Bauern, Hundefänger o.ä. haben. So kann ein jeder Mensch seiner eigenen Hände Arbeit nachgehen und sein Herz mittels des aus ihr unter Gottes Segen erwachsenem Brot stärken. Wenn Sie nun Schuhe im Warenhause zu suchen und zu erwerben pflegen und aus dieser Gepflogenheit Probleme erwachsen, so sollten Sie in Betracht ziehen, daß die Probleme letztlich darauf zurückzuführen sind, daß Sie sich der geschilderten, wohldurchdachten Ordnung zu entziehen versuchen.

Mit verbindlichem Gruße
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Antrophos » Di 3. Jul 2018, 15:08

werter Herr Gast,
ich persönlich stärke.zwar meinen Körper durch Brot, nicht aber mein Herz. Dafür ist das Gebet und die Freundschaft da.
Der Mensch lebt nicht von Brot allein.
GOTT zum Gruße,
Eduard Anthropos

Hans-Peter Steiner
Plagiator
Beiträge: 129
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Di 3. Jul 2018, 15:17

Werter Herr Antrophos
Das Gebet nährt vielleicht die Seele, das Herz, na ja....
Aber wie Sie so schön bemerkten, der Mensch lebt nicht vom Brot alleine, ich brauche viel Gemüse und Obst zum Leben und ab und an ein Stück Fleisch.
Nur blos kein Chinesenfutter, die Glutomaten vertrag ich nicht :huch: In meinem Garten wachsen viele Kräuter die Körper und Geist erfischen.

viel Wert auf eine gesunde Ernährung legend
H.P. Steiner

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Barfuß

Beitragvon Antrophos » Di 3. Jul 2018, 16:14

Werter Herr Steiner,
richtig, gesunde Ernährung ist sehr wichtig! GOTT hat uns mehr als nur Brot geschenkt, solange wir nicht übertreiben dürfen wir dankbar davon Gebrauch machen.
Einen Obstsalat zubereitend,
Eduard Anthropos

Edzard Hartwigsen
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Di 3. Jul 2018, 15:06

Re: Barfuß

Beitragvon Edzard Hartwigsen » Di 3. Jul 2018, 17:37

Verehrte Kombattanten wider die Unredlichkeit,

ich hege die Vermutung, dass des Fadenerstellers Filius Schuhwerk der Marke "Viktoria Luft" zu meinen scheint.

Meiner Beurteilung nach, scheitert dieses Anliegen jedoch schon klar nach DIN 9001 - 7.4.1 Beschaffungsprozess - Bedarfsermittlung.
Ein Bedarf erscheint mir weder erkennbar noch ausreichend dargelegt.

Schuhwerk, welches der Leibesertüchtigung dienlich ist, wird auch von deutschen Herstellern angeboten.
Zum Beispiel vom löblichen Fußbekleidungsfabrikanten Adolf Dassler. Auch die Marke "Berglöwe" ist akzeptabel. "Viktoria Luft" kann man getrost als liderlichen Schund bezeichnen, der uns aus dem anglophonen Sprachraum mittels Gehirnwäsche aufgedrängt werden soll!

Selbstverständlich sind solche Schuhe nicht für den Alltag gedacht, sondern dürfenn ausschließlich für die Leibesertüchtigung benützt werden, da ein Tragen im Alltag von mangelndem Respekt und allgemein liderlichem Verhalten zeugen.

Einst, es muss wohl so vor 15 Jahren gewesen sein, sah ich einen dicklichen Jungen, der solches "Schuhwerk" trug und offensichtlich nichts mit Liebesertüchtigungen "am Hut" hatte.

Und das tat er, sich keiner Schuld bewußt, obwohl eine Fronleichnamsprozession vorbei zog! Welch' Affront! Ich erstattete natürlich sofort eine Anzeige nach "§ 118 Belästigung der Allgemeinheit"! Leider wird man heutzutage nicht einmal mehr informiert was aus Anzeigen wird. Aber ich schweife ab ...

Mein Vorschlag wäre es, dem Filius zu unterbreiten, dass er sich mindestens 2 mal für die Olympiade in Athen qualifizieren müsse.
Einmal kann lediglich an Glück liegen. Dies soll ihm als Ansporn dienen sein geliebtes Fußleder zu erringen.

Sind diese Bedingung erfüllt, würde einen ordentlichen Beschaffungsantrag nach DIN 9001 nichts mehr im Wege stehen.
Er könnte dieses schließlich seiner 3. Olympia Teilnahme verwenden, so dass hier ein Bedarf erkennbar wäre.

Die finale Entscheidung obliegt natürlich dem Fadenersteller.

"Frisch, fromm, fröhlich, frei"

verbleibend,

Ihr Edzard Hartwigsen


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste