0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nachwuchs im Hause Berger

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.
Antworten
Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Martin Berger »

:kreuz1: :kreuz1: HALLELUJA! :kreuz1: :kreuz1:

Um es mit den Worten unseres Heilands zu sagen: Es ist vollbracht! :kreuz1:

Werte Herren,

Elisabeth, das Weib meines Sohnes Gabriel, hat endlich geworfen. Wie es zu erwarten war, strafte der HERR das junge, keusche Paar nicht mit einer Tochter, sondern mit einem knorken Buben, der schon bald auf den Namen Michael Ezechiel Fürchtegott getauft werden wird.

Als stolzer Großvater darf ich Ihnen berichten:

Geburtsgewicht: 5.742 Gramm
Größe: 63 Zentimeter


Ein wahrlich strammer Christenbengel! :kreuz1:

So hoffe ich nun, daß ich für Michael Ezechiel Fürchtegott ein ebensoguter Großvater sein werde, wie es Großvater Jakobus, von dem ich in diesem Brett schon mehrmals erzählt habe, für mich war. Es sind wahrlich große Fußstapfen, die dieser, nicht zuletzt wegen seiner großen Füße (Schuhgröße 52) hinterlassen hat. Möge der HERR mir die Geduld geben, den kleinen Schreihals auf den schmalen Pfad zu geleiten, der in das Himmelreich führt. :kreuz1:

Überglücklich die freudige Botschaft verkündend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 547
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von mitchristlichemgruss »

Werter Herr Berger,
meinen herzlichen Glückwunsch zum strammen Enkelsohn! Ohne Zweifel wird auch er ein wehrhafter Christenmensch werden, dafür wird sein Großvater schon sorgen.
Meine Grüße auch an den Herrn Sohn, der sicherlich zu Hause ängstlich auf das Ergebnis der Geburt gewartet hat und nun stolzer Vater eines redlichen Buben ist.
Sich mitfreuend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Antrophos »

Werter Herr Berger,
ich gratuliere Ihnen herzlich! Möge der neue Erdenbürger ein gesundes, glückliches Leben haben und ein guter Christ werden!
Mit besten Grüßen,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 157
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von H Dettmann »

Höchstgeehrter Herr Berger!

Auch ich gratuliere Ihnen herzlichst zu Ihrem neuen Enkelsohn.

Gratulierend,
Herbert Dettmann
Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.

(1. Korinther 14, 34)


BJ: http://www.bibeltreue-jugend.net

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9095
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

wie schön!
Dergestalt ist dereinst Ihre Nachfolge als Patron der Familie Berger und der Vorstand Ihrer Ländereien redlich gesichert.

Ein Bier auf das Wohl von Großvater, Vater und Kind trinkend,
Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2220
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Walter Gruber senior »

Lieber Herr Berger,

auch von mir eine herzliche Gratulation zu dem strammen Buben!

Mit freundlichem Gruß aus dem schönen Reith in Tirol,
Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1516
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werter Herr Berger,

ich gratuliere Ihnen zu diesem erfreulichen Anlaß. :kuehl: Insbesondere blieb Ihnen die Schmach eines weiblichen Kindes erspart. Preiset den HERRn!

Gern verweise ich die Herren auf meinen Pfosten in folgendem Faden.

Es kann den Eltern beispielsweise zur Geburt ein knorker Kleinstkinderrohrstock geschenkt werden. Eine Züchtigung mit einem Normrohrstock indes wäre unredlich, gell. :redlich:

Eine Gebet für den neuen Christen sprechend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Benedict XVII »

Werter Herr Berger,

es fällt mir schwer, meine Freude über Ihren Nachwuchs in Worte zu fassen.
Michael Ezechiel Fürchtegott hätte ich keine bessere Familie geboren werden können.
Bereits heute steht fest, daß Sie Ihren Enkel zu einem redlichen, keuschen Christen erziehen werden.

Gratulierend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Nachwuchs im Hause Berger

Beitrag von Martin Berger »

Werte Herren,

welch eine Freude! Neben all dem Kleinstkindgebrabbel vernahm ich gerade eben laut und deutlich "HERR" aus dem Munde des kleinen Michael Ezechiel Fürchtegott Berger. Meine Begeisterung darob kennt kaum Grenzen. Halleluja! :kreuz1:

Höchst erfreut,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Antworten