0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

ninamarie
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 09:49

Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon ninamarie » Sa 31. Mär 2018, 16:28

Guten Tag liebe Forummitglieder

Ich bin Nina und bin 16 Jahre alt. Habe eine Frage die mich sehr interessiert:

1. Warum akzeptiert die christliche Gemeinde solche Leute nicht?
Bsp: Ich,16, gehe gerne in die Shishabar und trinke einbischen was (Alkohol). Öfters kiffe ich auch. Seit ein paar Monaten rauche ich auch Zigaretten. Ich habe fast nur Jungs als Freunde und bin Bisexuell. Ich bin Atheist, genauso wie meine Eltern. Wohne in einem Katholischen Dorf und bin auch getauft.

Danke schonmal für die ganzen Hilfreichenden Fragen

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10890
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1895 Mal
Amen! erhalten: 2017 Mal

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Martin Berger » Sa 31. Mär 2018, 17:19

Fräulein Nina,

Sie sind jung, dumm, alkohol- und nikotinabhängig, drogensüchtig, eine sechsuell umtriebige Dirne und noch dazu ungläubig. Die Frage, warum man solche Wesen, der Begriff "Mensch" wäre unpassend, nicht akzeptiert, stellt sich nicht. Viel eher muß man sich fragen: Warum sollte man sie/Sie akzeptieren?

Akzeptiert werden kann lediglich Ihr bisheriger Zustand. Daß dieser Zustand anhält, ist allerdings inakzeptabel. Jeder gute Christ würde die Gnade GOTTes verlieren, würde er Sie sehenden Augen ins Höllenfeuer laufen lassen, ohne mindestens 100 Versuche unternommen zu haben, Sie von diesem Vorhaben, ausgelöst durch juvenile Dummheit und GOTTlosigkeit, abzubringen.

Mein Appell an Sie: Kehren Sie um! Und um GOTTes Willen: Verständigen Sie SOFORT Ihren Vormund und berichten Sie ihm, daß Sie unerlaubt und vor allem unbeaufsichtigt im Internetz stehsegeln! :kreuz1:

Hilfe anbietend,
Martin Berger

Luca Schreiber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 23:23

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Luca Schreiber » Sa 31. Mär 2018, 18:37

Lieber Herr Berger

***Haßpredigt entfernt durch Martin Berger***

Grüßend Luca Schreiber.

Keuschknabe
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 25
Registriert: So 1. Apr 2018, 23:45
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Keuschknabe » Mi 4. Apr 2018, 12:36

Schade, Beitrag zum Wohle des Brettnutzers und der gesamten Brettgemeinde redlichst zensiert Benedict XVII

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 248 Mal
Amen! erhalten: 265 Mal

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Mi 4. Apr 2018, 20:09

ninamarie hat geschrieben:Ich bin Nina und bin 16 Jahre alt. Habe eine Frage die mich sehr interessiert:
1. Warum akzeptiert die christliche Gemeinde solche Leute nicht?

Wertes Weib Marie,

nach der bald anstehenden Verfassungsreform durch Herrn Asfaloths werden alle Laster, die Sie aufgezählt haben, unter Strafe verboten sein.

Bald holt aus der Sittenwart
zum wohlverdienten Schlage hart:
Laster wie Rauschisch werden kriminalisiert,
Kraftwagen mit Diesel endlich rehabilitiert!


Das Wahlprogramm der ARA aufdatierend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10890
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1895 Mal
Amen! erhalten: 2017 Mal

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Martin Berger » Mi 4. Apr 2018, 20:35

Dr. Benjamin M. Hübner hat geschrieben:Bald holt aus der Sittenwart
zum wohlverdienten Schlage hart:
Laster wie Rauschisch werden kriminalisiert,
Kraftwagen mit Diesel endlich rehabilitiert!

Werter Herr Dr. Hübner,

einmal mehr ventiliere ich Ihrem poetischen Talent. Nach der Angelobung der Regierung Asfaloths I wäre es nachgerade knorke, würden Sie die neuerlassenen christlichen Gesetze in Reimform zu Papier bringen. Nichts wäre töfter, als beim Lesen der Gesetzestexte, denen zufolge Homoperversion und der Konsum von Uhukleber, Oreo-Keksen und Nutella verboten ist, sich Ihrer Dichtkunst zu erfreuen.

Von Ihrem Talent begeistert,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Dr. Benjamin M. Hübner

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1318
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 250 Mal
Amen! erhalten: 267 Mal

Re: Warum akzeptiert man solche Menschen nicht

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 4. Apr 2018, 20:51

Wertes junges Mädchen,

Sie fragen, warum wir Christen das Verbrechertum, den Drogenmissbrauch, die Homosechsualität, den Atheismus und das Böse an sich nicht akzeptieren. Es lässt sich dies leicht mit den Zehn Geboten begründen, wie sie im Buche Exodus und im Buche Deuteronomium aufgelistet sind. Auch befasst sich das Buch Levitikus recht ausführlich mit der Homosechsualität.

Weiters muss ich feststellen, dass so jungen Menschen wie Ihnen die Teilnahme an diesem Plauderbrett gar nicht gestattet ist. Wenden Sie sich doch an die Bibeltreue Jugend: http://www.bibeltreue-jugend.net

Ich werde heute für Sie beten, dass Sie den Weg der Verwahrlosung und der Verkommenheit verlassen können, um ein geregeltes Leben nach den Gesetzen Gottes zu führen.

Gezeichnet,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste