0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unredliches Kind

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Silberstreif
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:00

Unredliches Kind

Beitragvon Silberstreif » Mo 12. Feb 2018, 19:11

Werte Herren,

ich schildere Ihnen hier mein Problem, in der Hoffnung hier in der werten arche-internetz gemeinschaft eine Antwort und Lösung zu finden.

Mein Knabe mit 14 Jahren betreibt Unzucht in der Form von Selbstbefriedigung. Da ich um sein Seelenheil besorgt bin und fürchte das er sich Satan hingibt, brauche ich Ihre Hilfe, wie ich ihm dieses Verhalten austreibe.

Ich habe es mit dem Rohrstock, einem Keuschheitsgürtel und dem knebeln seiner Hände versucht. Alles vergebens.


Mit hochachtungsvollen Grüßen
Ihr Herr Silberstreif

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 682
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 132 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 12. Feb 2018, 19:42

Werter Knabbube Silber,

Ihr dummes Geschmiere legt nahe, daß Sie jener Knabe sind. Mithin sollten Sie Ihre Selbstbefleckung einstellen und Ihren Hilfsschulabschluß endlich nachholen.

Freundlich ratend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Silberstreif
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:00

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Silberstreif » Mo 12. Feb 2018, 19:57

Werter Herr Lemmdorf,

es tut mir leid wenn meine Ausdrucksweise solche Schlüsse zulässt.
Aber ich kann Ihnen versichern das ich der Vater des unzüchtigen Knaben bin.

Ein wenig enttäuscht,
Silberstreif

Peitschender Prolet
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Feb 2018, 19:17

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Peitschender Prolet » Mi 21. Feb 2018, 22:26

Werter Herr Silberstreif,

ich muss Ihnen ja sagen, dass ich trotz Ihrer augenscheinlich nicht vorhandenen Rechtschreibkenntnisse gewillt bin, Ihnen bei dieser doch schon sehr widerwärtigen Sache unter die Arme zu greifen. Für Ihr Problem empfehle ich die Lösung, die auch schon mir in einer ähnlich misslichen Situation weiterhalf! Ohne nun weiter um den heißen Maisbrei, den stark pigmentierte Menschen meist einnehmen, herumzureden, präsentiere ich Ihnen das sogenannte Anti-Masturbations-Kreuz! Im Folgenden habe ich Ihnen nur noch zu sagen, dass Sie um Himmels Willen Ihre Rechtschreibung unter Kontrolle kriegen müssen, sollten Sie vorhaben, noch einmal Ihr Schandmaul im Angesicht des allmächtigen HERRN aufzumachen. Zudem sollten Sie Ihren Knaben ordentlich festschnallen und darauf achten, ihn jeden Tag mit mindestens drei Portionen von kräftigen Hieben zu versehen. Unter dieser redlichen Ansprache finden Sie nun noch einen unredlich bezeichneten Link:

http://www.news.de/gesundheit/855543675 ... -selbst/1/

Mit der Wurfbibel zielend,
Peitschender Prolet

Benutzeravatar
Peter Steifer
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Nov 2017, 16:24

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Peter Steifer » Mi 18. Apr 2018, 10:35

Schrumpfhirn Silber,

ist Ihnen und Ihrem rosinengroßen Hirn nicht in den Sinn gekommen, dass diese Frage bereits in anderen Fäden beantwortet wurde? Statt gleich einen eigenen Faden zu öffnen, hätten Sie auch einfach Ihre Augen und Ihre Hände, die Ihnen der Herr selbst gegeben hat, zum Durchsuchen der vorhandenen Fäden benutzen können. Trotzdem haben Sie sich dazu entschieden, uns mit Ihren Problemen zu belästigen.

Entschuldigen Sie, falls ich falsch liege, aber die Vermutung liegt nahe, dass Sie nur ein heranwachsender Knabe sind, der diese Plattform für Belustigung nutzt. Solche Sünder nehmen nämlich gerne bereits bestehende Themen, um diese mit Ihren eigenen Worten neu (und meist verdummt) zu formulieren. Danach lachen eben solche Buben sich ins Fäustchen, während sie schallend lachend die Antworten lesen. Respekt vor dem Herrn und vor sich slebst scheinen Solche zumindest nicht zu haben. Wenn Sie lügen, dann sollten Sie wissen, dass der Herr selbst Sie richten wird.

Auf das Guten in Ihnen hoffend,
Peter Steifer

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 19. Apr 2018, 09:16

Peitschender Prolet hat geschrieben:Werter Herr Silberstreif,

ich muss Ihnen ja sagen, dass ich trotz Ihrer augenscheinlich nicht vorhandenen Rechtschreibkenntnisse gewillt bin, Ihnen bei dieser doch schon sehr widerwärtigen Sache unter die Arme zu greifen. Für Ihr Problem empfehle ich die Lösung, die auch schon mir in einer ähnlich misslichen Situation weiterhalf! Ohne nun weiter um den heißen Maisbrei, den stark pigmentierte Menschen meist einnehmen, herumzureden, präsentiere ich Ihnen das sogenannte Anti-Masturbations-Kreuz! Im Folgenden habe ich Ihnen nur noch zu sagen, dass Sie um Himmels Willen Ihre Rechtschreibung unter Kontrolle kriegen müssen, sollten Sie vorhaben, noch einmal Ihr Schandmaul im Angesicht des allmächtigen HERRN aufzumachen. Zudem sollten Sie Ihren Knaben ordentlich festschnallen und darauf achten, ihn jeden Tag mit mindestens drei Portionen von kräftigen Hieben zu versehen. Unter dieser redlichen Ansprache finden Sie nun noch einen unredlich bezeichneten Link:

http://www.news.de/gesundheit/855543675 ... -selbst/1/

Mit der Wurfbibel zielend,
Peitschender Prolet

Sehr geehrter Herr Prolet
Wenn Sie schon etwas einstellen sollten Sie es zuerst bis zu Ende lesen. Hätten Sie das getan hätten sie sich die Verknüpfung wohl verkniffen.
Doch die Sache hat für überzeugte Christen einen Haken: Bei dem Anti-Masturbations-Kreuz handelt es sich um einen Scherz. Es ist ein Fake, der im Internetz kursiert und für reichlich Diskussion sorgt. Das Kreuz gibt es nämlich überhaupt nicht im Handel.

schmunzelnd
H.P. Steiner


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron