0 Tage und 10 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unredliches Kind

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Silberstreif
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:00

Unredliches Kind

Beitragvon Silberstreif » Mo 12. Feb 2018, 19:11

Werte Herren,

ich schildere Ihnen hier mein Problem, in der Hoffnung hier in der werten arche-internetz gemeinschaft eine Antwort und Lösung zu finden.

Mein Knabe mit 14 Jahren betreibt Unzucht in der Form von Selbstbefriedigung. Da ich um sein Seelenheil besorgt bin und fürchte das er sich Satan hingibt, brauche ich Ihre Hilfe, wie ich ihm dieses Verhalten austreibe.

Ich habe es mit dem Rohrstock, einem Keuschheitsgürtel und dem knebeln seiner Hände versucht. Alles vergebens.


Mit hochachtungsvollen Grüßen
Ihr Herr Silberstreif

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 546
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 102 Mal

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mo 12. Feb 2018, 19:42

Werter Knabbube Silber,

Ihr dummes Geschmiere legt nahe, daß Sie jener Knabe sind. Mithin sollten Sie Ihre Selbstbefleckung einstellen und Ihren Hilfsschulabschluß endlich nachholen.

Freundlich ratend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Silberstreif
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:00

Re: Unredliches Kind

Beitragvon Silberstreif » Mo 12. Feb 2018, 19:57

Werter Herr Lemmdorf,

es tut mir leid wenn meine Ausdrucksweise solche Schlüsse zulässt.
Aber ich kann Ihnen versichern das ich der Vater des unzüchtigen Knaben bin.

Ein wenig enttäuscht,
Silberstreif


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste