0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hat Herr Trumpf wirklich den Größten?

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7334
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1437 Mal
Amen! erhalten: 1305 Mal

Hat Herr Trumpf wirklich den Größten?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 3. Jan 2018, 08:29

Werte Herren,

im Streit mit dem als überragend bestückt geltenden Herrn Kim, zwitscherte Herr Trumpf der weiten Welt entgegen, daß er den Größten habe.

Schalten Sie hier

Solch einen Weltvernichtungsknopf hat nicht jeder. Herr Putin stellt dessen Exemplar gelegentlich dem staunenden Pöbel zur Schau.

Auch der Vorvorgänger des derzeit mächtigsten Mannes der Erdscheibe, Herr Klinton, soll laut Berichten Fräulein Lewinskys einen gewaltigen knorken Knopf besessen haben. Bei Herrn Obama dürften sich derlei Fragen implizit bejahen lassen.

Doch ist es wirklich so wichtig, einen großen Knopf zu besitzen? Läßt sich die Erdscheibe nicht auch unspektakulärer vernichten? Sind wir nicht alle fleißig dabei?

Andere Männer mit winzigen Knöpfen fahren Porsche oder eines jener schnaften Suff-Fahrzeuge. Auch dies kann dazu beitragen, den ersehnten jüngsten Tage an welchem die Erdscheibe in den ewigen Fluten versinkt schneller herannahen zu lassen.
Ist Größe wirklich alles? Zählt es nicht auch, wie man mit seinem Knopf umgeht? Kann man den Knopf nicht auch einfach stecken lassen? Fragen über Fragen.

Mir selbst sprung erst neulich ein Hosenknopf spektakulär davon und erschlug dabei um ein Haar meine keusche Gattin, welche gerade den Boden schrubbte. Gottlob konnte sie jenes edle Teil (echt Hirschhorn) nach einiger Suche und dem Rücken diverser Möbel wiederfinden und an meiner löblichen Lederhose sorgsamer befestigen.

Anscheinend war das Festagsmahl der letzten Wochen doch ein wenig üppig.

Bild

Weiterhin die Welt rettend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1228
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 213 Mal
Amen! erhalten: 210 Mal

Re: Hat Herr Trumpf wirklich den Größten?

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 3. Jan 2018, 09:10

Werter Herr von Schnabel,

ich persönlich finde es für uns reifere Herren ermutigend, dass Herr Trumpf auch mit 71 noch äußerst kraftvoll und agil ist. Jedoch bietet die Heilige Schrift auch Trost für die Kleinen und Schwachen:

Wer unter euch allen der Kleinste ist, der ist groß.
(Lukas 9,48)


Es sei dem Herrn Kim die Lektüre der Evangelien empfohlen, auf dass er sich nicht grämen möge!

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Antrophos, Bing [Bot] und 4 Gäste