0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Wahlsieg der ARA

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 138 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Sa 30. Sep 2017, 22:43

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Fräulein Ufer,
könnten Sie mir bitte erklären, was diese Grünfärbung Ihres Namens bedeuten soll?
Wollen Sie damit in hochstaplerischer Absicht einen nicht vorhandenen Rang vortäuschen?
Freundlich fragend,
Schnabel

Sehr geehrter Herr von Schnabel,

vielleicht ist Herr Fluss (unredl. "river") ein verlauster Grüner, welcher durch eine entsprechende Koloration seines Namens diese schändliche Ideologie verbreiten möchte? Nach der Forderung eines fleischfreien Grasfresser-Tages ist es um dieses hanfgiftrauchende Geschmeiß im Reichstag ruhig geworden, vielleicht steht also der nächste Schlag gegen die Redlichkeit bevor. Und was würde zu jener giftgrünen Terrorzelle neben Hanfgift, Kindersechs und Veganismus besser passen als das Sympathisieren mit dem feigen Frankenreich? :hinterfragend:

Das Vomitorium zur später Abendstund betreten müssend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 450
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 1. Okt 2017, 20:48

Werter Herr Dr. Hübner,

nun wo das Subjekt Fluss seine ekeleregende Gesinnung offenbarte, sollten wir uns vor ihm in Acht nehmen.
Wie Sie übrigens richtig feststellen, passen Pädophilie und Frankophilie zusammen wie das grüne Gesäß auf den Jutesack. Zum Glück hat aber mittlerweile der Herr Merkel den Herrn Makrone als Statthalter in Westfranken eingesetzt. Dieser forsche Bursche wird den verlotterten Franzosen ihre angeborene Faulheit austreiben. Dann ist es auch vorbei damit, daß die grünen Lumpen sich bei ihrem arbeitsscheuen Dasein auf die "französiche Lebensart" herausreden.

Sich für ein gesetzliches Verbot der Frankophilie einsetzend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Emmanuel de la rive
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:26
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Emmanuel de la rive » Mo 2. Okt 2017, 11:02

Herren,

Erstes einmal ist "rive" ein Gallizismus, bedeutend "Ufer". Politisch gesehen enthalte ich mich, da keine der vorhandenen Parteien meine Ideologie verfolgt, auch nicht jene Grünen.

Um Gottes Willen ich bin nicht pädophil, wie auch immer Sie sich das jetzt zusammengereimt haben! Sie scheinen auf Grundlage von mangelnden "Beweisen" sich absurde Theorien zusammenzureimen, was einfach nur albern ist. Ich bitte Sie!

Verärgert,

Emmanuel de la Rive.
"Liberté, Égalité, Fraternité!"

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

-François Fénélon

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10224
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1569 Mal
Amen! erhalten: 1629 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Martin Berger » Mo 2. Okt 2017, 13:17

Fräulein River,

wenn Sie, entgegen der gängigen Meinung, kein Fluß, sondern ein Ufer sind, nehme ich doch stark an, daß Sie nicht vom diesseitigen, sondern vom anderen Ufer sind. Dies wiederum läßt mich flehen: Bitte lassen Sie sich helfen! :kreuz1:

Den Rohrstock in Essig einlegend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Emmanuel de la rive
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:26
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Emmanuel de la rive » Mo 2. Okt 2017, 22:56

Herr Berger,

Sie belieben zu scherzen! Ich bin weder Fluss noch Ufer, sondern ein Mensch! Und zu Ihrer Andeutung am Ende: Ich durfte ein gewaltloses Leben leben und will dieses auch beibehalten. Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Frau Merkel ist Kanzlerin und die Union hatte die meisten Stimmen, nicht die ARA, was alle, von Schmuddel- bis hin zu seriösen Medien, bestätigen.

Die Essigsäure neutralisierend,
Emmanuel de la Rive.
"Liberté, Égalité, Fraternité!"

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

-François Fénélon

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10224
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1569 Mal
Amen! erhalten: 1629 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Martin Berger » Di 3. Okt 2017, 05:22

Fräulein River,

Sie sind ein elendiger Lump, der das Christentum und alle Redlichen haßt. Aus diesem Grunde, gemäß der Heiligen Schrift, geht ab nun auch von mir ein Haß gegen Sie aus, denn Sie sind gottlos und verkommen.
Denn mein Mund soll die Wahrheit reden, und meine Lippen sollen hassen, was gottlos ist.

Sprüche 8,7


Und was den Wahlsieg der ARA betrifft, der so wahrhaftig wie die Herrlichkeit des HERRn ist:
Ich sage die Wahrheit in Christus und lüge nicht, wie mir Zeugnis gibt mein Gewissen in dem Heiligen Geist

Römer 9,1

Die Mächte der Medien sowie die des Satans, dem Vater der Lüge, scheinen kaum noch Grenzen zu kennen. Anders ist es kaum zu erklären, wieso fälschlicherweise der Wahlsieg einer anderen Partei proklamiert wird.
Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.

Johannes 8,44

Auch Sie, gottloses Geschöpf River, werden schon bald, nämlich dann, wenn die Inthronisierung des neuen Bundeskanzlers stattfindet, die Wahrheit erkennen. Auf Erden mag Ihnen daraus kein Schaden entstehen, doch seien Sie gewarnt: Wenn Sie einst nicht vor des Kanzlers Thron stehen, sondern vor dem Thron des HERRn, um für Ihre Sünden gerichtet zu werden, wird Ihnen die Erkenntnis "Oh, den HERRn, an den ich nicht glauben wollte, gibt es ja doch!" nichts mehr nützen. Amen, ich sage Ihnen: Ihr Leben haben Sie dann verwirkt und werden im Feuer der Hölle landen.

Zur Umkehr mahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Emmanuel de la rive
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:26
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Emmanuel de la rive » Di 3. Okt 2017, 06:13

Herr Berger,

Ich habe nie, numquam, gesagt, dass ich nicht an Gott glaube. Jetzt verdrehen Sie mir die Wörter im Mund. Außerdem weist alles darauf hin, dass Frau Merkel Kanzlerin ist, aber wenn ich von den bösartigen Medien und dem Leibhaftigen geblendet bin, so werden wir sehen, was Asfaloths als Kanzler denn so ändern wird. Hass ist im Allgemeinen nicht gut, er bürdet sehr und blendet auch.

..., Emmanuel de la Rive.
"Liberté, Égalité, Fraternité!"

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

-François Fénélon

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 3. Okt 2017, 09:34

Werter Herr Rive,

der gerechte, christliche Hass ist mitnichten eine Bürde, sondern das glühende Schwert des Guten, das in gleißendem Licht das Böse zerschlägt.

Auf christliche Art hassend,
Martin Frischfeld

Emmanuel de la rive
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 06:26
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Emmanuel de la rive » Di 3. Okt 2017, 11:00

Werter Herr Frischfeld,

So empfinde ich eine Unruhe, wenn ich jemanden hasse, es ist bedrückend, und sehr negativ in meinen Augen.

Ich will Ihnen jedoch Ihren Hass lassen, wenn Sie das erfüllt.

Jedem das Seine lassend,
Emmanuel de la Rive.
"Liberté, Égalité, Fraternité!"

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

-François Fénélon

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 115 Mal
Amen! erhalten: 138 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Mi 11. Okt 2017, 19:18

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werter Herr Rive,

der gerechte, christliche Hass ist mitnichten eine Bürde, sondern das glühende Schwert des Guten, das in gleißendem Licht das Böse zerschlägt.

Auf christliche Art hassend,
Martin Frischfeld

Werter Herr Dr. med. Frischfeld,

ähnlich wurde es auch auf einer grossen Wahlkampfveranstaltung des heutigen Kanzlers Asfaloths formuliert. Als der verehrte Sittenwart eine flammende Rede gegen die Dummheit der Jugend hielt, hörte man die begeisterten ARA-Wähler Sätze wie diese sagen:

ein ARA-Wähler hat geschrieben:Herr Asfaloths redet, aber der Rohrstock spricht!

ein weiterer ARA-Wähler hat geschrieben:Den Sittenwart in seinem Lauf, hält weder Ketzer noch Knabbub auf!

Einen der gehörten Leitsprüche zur neuen Signatur erwählend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 22 Mal

Re: Wahlsieg der ARA

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 11. Okt 2017, 21:22

Werter Dr. Hübner,

erst gestern sah ich eine Traube Jugendlicher hitzig über die Lieblingseigenschaft Ihres neuen Reichskanzlers debattieren. Während die einen die Redlichkeit betonten, stellten andere dessen sakrales Antlitz in den Vordergrund. Ein besonders kluger Jüngling aber bemerkte die Sittlichkeit des obersten Sittenwartes als bemerkenswertestes Kriterium.
Offenbar befindet sich die Gesellschaft in einem Moment der Wandlung, so ich doch Jugendliche in meinem Ort bisher nur mit einer Plastiktüte voll Modellbaukleber vor dem Maul sah.

Erquickt,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste