0 Tage und 11 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kirchenbesuche sinken

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Dreifaltigkeit
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:29

Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Dreifaltigkeit » Di 12. Sep 2017, 20:42

Liebe Mitglieder dieses Brettes,

etwas, was mich schon seit einiger Zeit beschäftigt und Unmut in mir weckt, ist die Tatsache, dass Kirchen immer weniger besucht zu werden scheinen. Bei meinen sonntäglichen Besuchen sehe ich mich von redlichen Senioren und einigen wenigen Personen mittleren Alters umgeben, doch von der jüngeren Generation ist außer auf dem Altar, beim Messdienen (was natürlich löblich ist), keine Spur zu erkennen. Das Atheistengesindel der heutigen Jugend zieht es anscheinend vor, ihre Zeit mit sinnlosen Heimrechner-Spielen zu verplempern, als dem HERRn zu dienen. Wie soll nun die Zukunft aussehen? Wenn die Senioren schon heimgerufen sind in Gottes Ewigkeit, wer soll dann noch zur Messe gehen? Wie kann man Jugendliche dazu bringen, die Kirche zu besuchen?

In besorgter Ratlosigkeit,

Dreifaltigkeit

Dieter von der Weide
Häufiger Besucher
Beiträge: 100
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:38
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Dieter von der Weide » Di 12. Sep 2017, 21:36

Werter Brettgast,

darf ich zunächst fragen, was es mit Ihrem Namen auf sich hat? Einige hier nützen auch nicht ihren Klarnamen als Benutzernamen, signieren dann aber mit dem echten Namen.
Sie jedoch zeichnen mit "Dreifaltigkeit". Halten Sie sich für die Dreifaltigkeit?

Zu Ihrer Frage: Was tun Sie gegen diesen untragbaren Mißstand?
Sie könnten eine Spur aus Fetnußkrem (unredl. Nutella), frittierten Kartoffelscheiben, und Populärkrachscheiben am Sonntag in die Kirche legen. Es werden viele dümmliche Jugendliche aufschlagen und Sie müssten nur schnell die Tore schließen.
Jedoch verhält es sich mit der verlotterten Jugend ähnlich den Ratten. Diese unlöblichen Tiere sind hochgradig intelligent, wenn es um den Erhalt ihres unredlichen Lebensstils geht. Frißt eines der Tiere einen vergifteten Köder und verendet daran, werden die übrigen Artgenoßen dieses Futter meiden. So wird es auch mit den Jugendlichen sein, da sie unter allen Tieren der Ratte doch am meisten ähneln. Sie werden ihren früheren Artgenoßen beobachten, der nach der inspirierenden Sonntagspredigt im Töftemarkt keinen Uhu-Kleber mehr kauft und nicht mehr dem Satan huldigt.
Einzig hilfreich ist es, dieses verdorbene Geschmeiß mit liebevoller Hand in die Kirche zu führen. Sprechen Sie mit anderen Männern aus der Gemeinde und weisen Sie diese an, ihren Rohrstock aus dem ehelichen Schlafzimmer mitzunehmen. Suchen Sie sonntags früh dann unter Brücken, im Wald oder in der Nähe einer Kleberfabrik und hören Sie erst auf zu schlagen, wenn das Ave Maria klar und deutlich aus den Schandmäulern der verdorbenen Subjekte zu vernehmen ist!
Alternativ könnten Sie ankündigen, es werde ein Triff und Grüß (unlöblich Meet and Greet) mit diversen bekannten DuRöhrern in der Kirche geben. DuRöhrer sind die Götzen der Moderne und werden viele Jugendliche anlocken.

Die Jugend fördernd,
Ihr Dieter von der Weide

Dreifaltigkeit
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 12:29

Re: Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Dreifaltigkeit » Mi 13. Sep 2017, 08:39

Werter Herr von der Weide,

keinesfalls würde ich die Dreistigkeit besitzen, mich selbst als Dreifaltigkeit zu bezeichnen. Hiermit möchte ich vielmehr auf den HERRn verweisen.

Ich danke Ihnen für diese detaillierte und hilfreiche Beschreibung. Das klingt wie eine töfte Idee!

In Begeisterung verweilend

Horst Winters
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 19:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Horst Winters » Mi 4. Okt 2017, 19:57

Dieter von der Weide hat geschrieben:Werter Brettgast,
[...]
Alternativ könnten Sie ankündigen, es werde ein Triff und Grüß (unlöblich Meet and Greet) mit diversen bekannten DuRöhrern in der Kirche geben. DuRöhrer sind die Götzen der Moderne und werden viele Jugendliche anlocken.

Die Jugend fördernd,
Ihr Dieter von der Weide


Sehr geehrter Herr von der Weide,

Ich gehe davon aus, dass sie mit "DuRöhren" die unlöbliche Plattform "YouTube" meinen. In diesem Fall würde ich ihnen gerne fragen: wollen sie wirklich dieses DuRöhren-gesindel in ihrer Kirche haben? :huch:

Zweifelnd,

Horst Winters

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 76 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Mi 4. Okt 2017, 21:43

Herr Winters,
was wäre daran verkehrt? Mit eisernen Fußfesseln, Zwangsjacken und Knebeln kann man dieses Gesindel ohne größere Befürchtungen in die Kirche setzen. Selbst solch ein Abschaum verdient es, bekehrt zu werden.

Anmerkend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Horst Winters
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Okt 2017, 19:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Kirchenbesuche sinken

Beitragvon Horst Winters » Mi 4. Okt 2017, 22:06

Sehr geehrter Herr Kaiser,

Zwar vertrete ich im Prinzip ihre Meinung, jedoch gibt es manche "DuRöhrer", so zum Beispiel sog. Schönheitstagebuchschreiberinnen (Unred. "Beauty bloggers") von der ich der Meinung bin, dass sogar der Besuch einer Kirche in Zwangsjacke nicht anzubefehlen wäre.

Eine andere Meinung innehaltend,
Horst Winters


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste