0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Züchtigung

Diskutieren Sie hier über Gott und die Welt.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Martin Berger » Di 2. Aug 2016, 20:15

Botschafter Jesu hat geschrieben:... um jene wider auf den redlichen Pfad des HERRn zurückzuführen.

Herr Botschafter,

was muß ich da lesen? Sapperlot, sind Sie ein unredlicher Satanist, der Menschen auf den Pfad der Unredlichkeit und somit schnurgerade in die Hölle führen will?

Entsetzt,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Botschafter Jesu
Treuer Besucher
Beiträge: 196
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 08:56
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Botschafter Jesu » Di 2. Aug 2016, 20:24

Sehr geehrter Herr Berger,

Bei meinem letzten Kommentar verschrieb ich mich lediglich.Was ich eigentlich schreiben wollte war das Wort "wieder".Ich werde selbstverständlich umgehend zur Selbstzüchtigung mit meinem töften Rohrstock voranschreiten und meine Sünde anschließend bei dem Pfarrer meiner Gemeinde beichten.Ich bitte Sie allerdings untertänigst, dass Sie im Interesse der Gemeinde den Schreibfehler in meinem vorausgegangenen Beitrag verbessern.

Zutiefst beschämt,

Botschafter Jesu

Benutzeravatar
Yuno-san
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 28. Jul 2016, 19:31
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Yuno-san » Di 2. Aug 2016, 20:27

Werte Herren,
wenn ich meine bescheidene Meinung äußern dürfte, bin ich der Meinung, dass Züchtigung für Kinder auf keinem Fall akzeptabel sind. Wenn Erwachsene Katholiken wie Sie dies unbedingt tuen wollen, dann tun Sie das, aber bestrafen Sie Ihre Kinder nicht mit einem Rohrstock(!), wenn sie etwas dummes getan haben. Kinder können nicht mit solchen Schmerzen umgehen.

Yuno-san

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Di 2. Aug 2016, 21:15

Weib Sand,
Yuno-san hat geschrieben:wenn ich meine bescheidene Meinung äußern dürfte,

Ihre Meinung dürfen Sie äußern, sobald Ihr Vormund diese Einverständniserklärung ausgefüllt und der Administranz zukommen lassen hat.

Yuno-san hat geschrieben:Wenn Erwachsene Katholiken wie Sie dies unbedingt tuen wollen, dann tun Sie das, aber bestrafen Sie Ihre Kinder nicht mit einem Rohrstock(!), wenn sie etwas dummes getan haben. Kinder können nicht mit solchen Schmerzen umgehen.

LAL, so ein Schwachsinn kann auch nur von einem dämlichen Weibsbild kommen. Ohne die liebevolle Züchtigung lernen die Bälger nicht, was Disziplin und Demut bedeuten. Die daraus resultierenden Schmerzen schaden ihnen keinesfalls, im Gegenteil: Sie werden dadurch gehorsam und klug. So beschreibt es uns schon die Bibel:

Wer seine Rute spart, hasst seinen Sohn, aber wer ihn lieb hat, sucht ihn früh heim mit Züchtigung. - Sprüche 13,24

Beug ihm den Kopf in Kindestagen; schlag ihn aufs Gesäß, solange er klein ist, sonst wird er störrisch und widerspenstig gegen dich und du hast Kummer mit ihm. - Jesus Sirach 30,12


Brauchen Sie noch mehr Beweise?

Freundlich belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

SeinHeld
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Di 2. Aug 2016, 15:44

Re: Züchtigung

Beitragvon SeinHeld » Di 2. Aug 2016, 21:26

Lieber Botschafter Jesu,

Zum Ersten: Recht vielen Dank fuer ihre hilfreiche Antwort. Zwar kannte ich diesen Vers, jedoch war mir der genaue Wortlaut entfallen und hat mich nun wieder auf den rechten Weg geleitet.
Zum Zweiten: Wegen eines unbeabsichtigten Schreibfehlers und mit einem demuetigen Herzen sind Sie bestens aufgehoben wage ich zu behaupten. Hat nicht unser Herr uns im Neuen Testamente erklaert, dass wir Priester sind?

Mit lieben Gruessen
Thomas Prell

Martina
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Aug 2016, 14:46

Re: Züchtigung

Beitragvon Martina » So 21. Aug 2016, 15:18

Werte Gemeinde,
ich bin eine Schülerin, die froh ist, von ihren lieben Eltern so liebevoll gezüchtigt zu werden.
Oft habe ich es verdient, von Mama oder Papa mit dem Rohrstock auf dem nackten Hintern diszipliniert zu werden. Wenn ich eine Sünde begangen habe, die von meinen lieben Eltern nicht entdeckt wurde, dann beichte ich dies meinen Eltern freiwillig und bitte um eine gerechte Strafe, wobei ich dann Mama und Papa den Rohrstock zur Aufnahme der Züchtigung überreiche.
Dann entkleide ich mich und lege mich erwartungsvoll über die Lehne des Sessels, um die schmerzende Züchtigung gerechterweise zu empfangen.
Danach lege ich mich zu Füßen meiner Eltern und bitte um Verzeihung.
Danach bin ich wieder eine gute, sündenfreie Tochter. :kreuz2:

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Treuer Besucher
Beiträge: 223
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:07
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Gunnar Kirsch » Mo 22. Aug 2016, 06:36

Fräulein Martina,

welch gut erzogenes Gör Sie doch sind. Bald schon können Sie sicherlich Ihre ersten Selbstzüchtigungsversuche starten.

Gunnar Kirsch
Und Simson ging hin und fing dreihundert Füchse, nahm Fackeln und kehrte je einen Schwanz zum andern und tat eine Fackel je zwischen zwei Schwänze und zündete die Fackeln an und ließ die Füchse [...].

Richter 15,4f

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 436
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon einfachich » Mo 22. Aug 2016, 07:49

Martina hat geschrieben:Werte Gemeinde,
ich bin eine Schülerin, die froh ist, von ihren lieben Eltern so liebevoll gezüchtigt zu werden.
Oft habe ich es verdient, von Mama oder Papa mit dem Rohrstock auf dem nackten Hintern diszipliniert zu werden. Wenn ich eine Sünde begangen habe, die von meinen lieben Eltern nicht entdeckt wurde, dann beichte ich dies meinen Eltern freiwillig und bitte um eine gerechte Strafe, wobei ich dann Mama und Papa den Rohrstock zur Aufnahme der Züchtigung überreiche.
Dann entkleide ich mich und lege mich erwartungsvoll über die Lehne des Sessels, um die schmerzende Züchtigung gerechterweise zu empfangen.
Danach lege ich mich zu Füßen meiner Eltern und bitte um Verzeihung.
Danach bin ich wieder eine gute, sündenfreie Tochter. :kreuz2:

Frl. Martina
Ich habe schon viel sechsistischen Schwachsinn gelesen, ihrer allerdings steht auf meiner Liste der Dümmsten ziemlich weit oben.
Nur so weiter meine Liebe, dann wir sie sicher einer der Herrn heiraten wollen.

weit ist es gekommen mit unserer Welt
ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Wilhelm von Trent
Häufiger Besucher
Beiträge: 69
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 23:16
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Wilhelm von Trent » Mo 22. Aug 2016, 12:58

Dorfklüngel einfachich,

in dieser redlichen Gemeinde heißt es "sechsistisch"
Wenn Sie Ihre abartigen Triebe an die Öffentlichkeit
tragen, scheint Ihnen Ihre öffentliche Wahrnehmung
höchst egal zu sein.

Angewidert,
Von Trent

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 436
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon einfachich » Mi 24. Aug 2016, 09:03

Wilhelm von Trent hat geschrieben:Dorfklüngel einfachich,

in dieser redlichen Gemeinde heißt es "sechsistisch"
Wenn Sie Ihre abartigen Triebe an die Öffentlichkeit
tragen, scheint Ihnen Ihre öffentliche Wahrnehmung
höchst egal zu sein.

Angewidert,
Von Trent

Herr Trent
Verzeihen sie mir meinen Tippfehler.
Ich meinte natürlich "sechsistisch".
Allerdings" Dorfklüngel", die Bedeutung dieses Wortes ist mir nicht bekannt.

mit der bitte um Aufklärung
Ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 24. Aug 2016, 10:33

Dummkopf Egoist,

die keusche Maid Martina ist ein züchtiges junges Fräulein, welches jedem Christenmann als Braut zusagen wird.
Sind Sie denn kein gläubiger Christ öder stört Sie irgendetwas bei dem Fräulein?

Verwundert

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 436
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon einfachich » Mi 24. Aug 2016, 12:09

Der Einsiedler hat geschrieben:Dummkopf Egoist,

die keusche Maid Martina ist ein züchtiges junges Fräulein, welches jedem Christenmann als Braut zusagen wird.
Sind Sie denn kein gläubiger Christ öder stört Sie irgendetwas bei dem Fräulein?

Verwundert

Karl-Heinz Mörz

Herr Mörz

Zuerst einmal es müsste heißen, welches jedem Christenmann als Braut zusagen würde, nicht wird!
Und das Fräulein, so fern es eines ist, ist mir egal.

Ich stellte nur fest das es sich in diesem Beitrag, meiner bescheidenen Meinung nach, um dummes Geschwätz handelt.
Doch, ich bin gläubig, aber auch skeptisch.

Aufklärend
Ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

letzteres
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Okt 2017, 15:09

Re: Züchtigung

Beitragvon letzteres » Mi 11. Okt 2017, 15:17

Ich wurde noch nie über das Knie gelegt.
Egal was ich angestellt hatte. Heute bin ich 32 Jahre alt und es ist sowieso zuspät für so etwas.

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 166
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 30 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 11. Okt 2017, 19:11

Wertes das Letzte,

sagen Sie das bloß nicht! Ein kräftiger Pfarrer wird Sie schon zurechtbiegen.

Nie die Hoffnung aufgebend,
Martin Frischfeld

Bubenknecht
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 17
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 23:44
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Züchtigung

Beitragvon Bubenknecht » Sa 14. Okt 2017, 21:38

Werte Gemeinde,

es gelang unserer Gruppierung am Dorfplatz eine öffentliche Züchtigungszentrale einzurichten, um jedem die Möglichkeit zu geben, sich zu jeder Zeit eine liebevolle Zurechtweisung zukommen lassen zu können. Auch wirkt dies faulen Ausreden der Sünder entgegen, die oftmals behaupten, sie haben niemanden der sie züchtigen könne oder sie seien der Selbstgeißelung nicht mächtig! Die Einrichtung hat sich bewährt und wird demnächst weiter ausgebaut werden.

Diese Lösung der Gemeinde ans Herz legend,

Bubenknecht


Zurück zu „Allgemeines“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste